ImpressumNutzungsbedingungen 01.06.2020, 01:36

Autor Thema: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021  (Gelesen 10020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 5527
  • Alter: 50
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Carbon Schwarz
  • Galerie ansehen
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #10 am: 20.01.2020, 14:52 »
nach oben
Die Batterien machen eigentlich keine Probleme mehr.Die modernen Motoren sind da viel zickiger



1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport

Snopy

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 6874
  • Alter: 35
  • Ort: Bischofswerda
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
    • FIATforum.eu
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #11 am: 20.01.2020, 22:06 »
nach oben
@all,

jetzt geht es aber Schlag auf Schlag. Neue Spy-Photos sind heute wieder veröffentlicht worden.

Bilder neuer FIAT 500E

Viele Grüße

Sven
www.FIATforum.eu
Established 2001 by FIAT FORUM Alliance Europe
www.forum500.de
Established 2007 by Chrizz & Andi

Dorian

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9031
  • Alter: 34
  • Ort: Dortmund
  • Geschlecht: Männlich
  • La vita è troppo breve per guidare auto noiose
  • Galerie ansehen
    • Lokschuppen-Loh.de
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #12 am: 21.01.2020, 16:56 »
nach oben
Bin echt gespannt, wie die kommende 500er Generation ausschaut. 8)
La mia famiglia italiana :inlove:

Snopy

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 6874
  • Alter: 35
  • Ort: Bischofswerda
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
    • FIATforum.eu
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #13 am: 21.01.2020, 22:13 »
nach oben
Bin echt gespannt, wie die kommende 500er Generation ausschaut. 8)

Ich auch! Wenn ich die Bilder aber so sehe, dann schaut es so aus, als würde die "Hülle" im Moment noch nicht zur Plattform passen. Beim genauen betrachten wird man das Gefühl nicht los, als wäre der Unterbau breiter, als die Hülle darüber. :denk:

Auf jeden Fall ist die beste Nachricht, dass er nun doch nicht nur als reine E-Variante kommt. Hier lag von Anfang an meine Hoffnung und ich bin jetzt echt froh, dass sich das hoffen gelohnt hat! :)

Viele Grüße

Sven
www.FIATforum.eu
Established 2001 by FIAT FORUM Alliance Europe
www.forum500.de
Established 2007 by Chrizz & Andi

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 5527
  • Alter: 50
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Carbon Schwarz
  • Galerie ansehen
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #14 am: 21.01.2020, 22:26 »
nach oben
Sollte er mir als E gefallen habe ich so ein haben will Gefühl 



« Letzte Änderung: 21.01.2020, 22:41 von Spurti »
1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport

Dorian

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9031
  • Alter: 34
  • Ort: Dortmund
  • Geschlecht: Männlich
  • La vita è troppo breve per guidare auto noiose
  • Galerie ansehen
    • Lokschuppen-Loh.de
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #15 am: 22.01.2020, 06:03 »
nach oben
Selbst wenn er mir auch als E zusagt (den Centoventi finde ich z.B. klasse), als Nicht Eigenheim Besitzer ist das nicht wirklich praktikabel. Bin sehr froh, dass die kommende 500er Generation nun auch Benziner bekommen wird/soll. Es soll ja auch ein neuer Abarth 595 kommen und den kann ich mir als E so gar nicht vorstellen. Und wenn der gut wird, joar, da könnte ich dann schwach werden.

Gruß
Dorian
La mia famiglia italiana :inlove:

Wolfmother71

  • Beiträge: 5712
  • Alter: 48
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #16 am: 22.01.2020, 09:15 »
nach oben
Ich warte erstmal in aller Ruhe ab. Unser Traum steht in der Garage und bleibt. Hie und da wird noch was gemacht um in Schuß zu halten.





Gesendet von iPad mit Tapatalk
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.

rene

Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #17 am: 22.01.2020, 10:22 »
nach oben
Die Batterien machen eigentlich keine Probleme mehr.Die modernen Motoren sind da viel zickiger



Naja...das lass ich jetzt mal unkommentiert so stehen...

Anfangs war ich ja noch aufgeschlossen was E betrifft, aber seit meine bessere Hälfte von ihren Arbeitgeber einen i3 hat weiß ich, dass dieser E Müll nix für mich/uns ist.

Fiat macht alles richtig, nicht auf reinen E Antrieb zu setzen, so wie es Smart zb macht. 


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016

Krypton

Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #18 am: 22.01.2020, 12:01 »
nach oben
Nur ist bei Smart die Lage etwas anders - Das Geschäft war bis zuletzt absolut unrentabel...Smart hat es nie wirklich in die Gewinnzone gebracht und die viel erhoffte Neuauflage in Kooperation mit Renault, hat sich sogar noch schlechter Verkauft als der Vorgänger und hinzu kamen dann die Motoren-Probleme beim 0,9er, der ja alles andere als ein Sparwunder war & eine echte Dreckschleuder, was den Feinstaubausstoß anging. Da Mercedes die „kleinen“ aber braucht, um seine Flottenwerte insgesamt schönzurechnen, blieb nur noch die Flucht nach vorne und man hat komplett auf E-Antrieb umgestellt. Vorteil -> Es passte gerade perfekt in den Trend der Zeit. Und wenn auch die Reichweite ein Witz ist, lässt es sich als Urban-Vehicle perfekt vermarkten und die Leute kaufen für deutlich überteuerte Werte einen Duracell-Bomber  :plemplem: Desweiteren pusht das die Flotten CO2-Werte natürlich ebenfalls mehr, als die Turbomotoren das hätten ausgleichen können....warum sucht man sich sonst wohl einen neuen Partner, wenn man des Ertrags wegen die Kiste lieber einstampfen könnte!?  :pfeif:
Ich bin jedenfalls froh, dass unser Smart 0,9er vom Hof ist - Gerne hätten wir einen Fiat 500e aus den USA/Kalfornien importiert (den Chrysler dort ja aus eben genau diesen Gründen anbietet), aber auch hier ist die Reichweite halt so lala und da hier kaum einer eine Wartung der E-Einheit für den 500e anbietet, haben wir uns dagegen entschieden und nun statt ca 16 T€ für ein 3-Jahreswagen, nur ca 13 T€ für einen Neuwagen mit besserer Ausstatung ausgegeben. Einziger Wermutstropfen: Der 500e geht wie Schmitz-Katze, der fährt sich granatenstark...da kann der 1,2er dann doch nicht mithalten  8)
 
Fiat 500 1,2 Dualogic Rockstar & Fiat 500 1,2 Sport
Weitere: BMW 530d Xdrive & M 125i

rene

Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
« Antwort #19 am: 22.01.2020, 12:25 »
nach oben
Ich denke auch, dass viele kleine Elektrokisten nur produziert/angeboten werden, um den Flottenverbrauch zu drücken, aber wie lange das Spiel gut geht, wird sich zeigen.
Ein Freund von mir ist Verkäufer bei Mercedes/Smart (der hat uns ja auch einen sehr sauberen fortwo 451er mit 71PS besorgt als Stadtflitzer), auf meine Frage vor Weihnachten, wie sich die Duracells denn verkaufen bekam ich zwar keine Antwort, weil er nichts sagen darf, aber die Gestik und Mimik sagte alles aus.

Zu den kanadisch/kalifornischen e500: unser US Importeur wo wir unsere Amis kaufen, importiert seit einiger Zeit ja auch den elektrischen 500er.
So richtig interessiert mich der ja nicht, aber kurz darüber gesprochen haben wir mal, der sagt den Service und Reparatur kann hierzulande jeder Boschdienst machen, da die ganze Technik vom Bosch stamme?!
Hier bei uns im Kreis Dingolfing-Landau fahren 2 rum, die müssen ja auch irgendwo hin falls mal was ist, also denke ich ist an der Aussage schon was dran.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016