forum500.de - die neue Fiat 500 Community

Fiat 500 => 500 - Allgemeines => Thema gestartet von: Dorian am 04.01.2020, 10:01

Titel: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 04.01.2020, 10:01
Moin moin :winkewinke:

Es wurden Erlkönigfotos vom neuen 500e geschossen. So wie es aussieht, wird aber noch die alte Karosse vom 500 genutzt, um ihn besser zu tarnen.

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/fiat-500-elektrisch/?fbclid=IwAR21yuDCSmLmncazTTdjoMZ07MwMuTq7ycicvgSU5amufi0OUUVKdWyO3-o

Hier kann nun alles rein, was den neuen 500e betrifft, der auf einer ganz neuen - noch von FCA alleine entwickelten - Plattform entsteht. Auf dem kommenden Autosalon in Genf wird er vorgestellt.

Gruß
Dorian
Titel: Re: Fiat 500e - Elektro (2020)
Beitrag von: Spurti am 04.01.2020, 17:54
Ich bin sehr gespannt auf den neuen E Flitzer 
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 19.01.2020, 11:40
Hier der aktuelle Fahrplan vom neuen 500:

- 3. März 2020:
Weltpremiere der elektrischen Version auf dem Genfer Autosalon und mit kleinen Türen gegen den Wind im Heck (Selbstmördertüren?)

- Preislistenkommunikation (ab ca. 25.000 Euro)

- 4. Juli 2020:
Präsentation vor Presse und Auftragseröffnung

- September 2020:
Präsentation im Handel

- 2021:
neuer 500er auch mit Benzin- und Hybridmotoren

- 2021:
neuer 595er

Quelle:
https://www.passioneautoitaliane.com/2020/01/cronoprogramma-presentazione-nuova-fiat.html?spref=fb&fbclid=IwAR0N0H8Xz66oU4ClBzCEJjecNAlkT5eECbVfV91OKi0bB-QCSRTnXgP9MSA&m=1

Gruß
Dorian
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 19.01.2020, 12:32
Ich bin echt gespannt wie er aussieht und welche Technik er hat..Ob er wirklich den herausnehmbaren Akku hat wie der Centroventi



Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: rene am 19.01.2020, 12:54

- 3. März 2020:
Weltpremiere der elektrischen Version auf dem Genfer Autosalon und mit kleinen Türen gegen den Wind im Heck (Selbstmördertüren?)

- Preislistenkommunikation (ab ca. 25.000 Euro)


25000€? Allein deshalb wäre das Duracell Auto raus bei mir... Noch dazu die Frage nach der Batterie, ob die gemietet werden muss, gekauft werden muss, wie läuft es dann mit der Garantie,...



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 19.01.2020, 13:00
25000 damit liegt er zwischen dem VW e up und Corsa/208 E ,was ich voll in Ordnung finde für eine komplette Neukonstution



Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 19.01.2020, 18:41
Ich würde es sehr begrüßen, wenn FIAT dem Verbrennungsmotor nicht Servus sagt und der neue FIAT 500 auch damit ausgestattet wird.

Der neue Fahrplan würde dann aber auch heißen, dass für den aktuellen FIAT 500 im nächsten Jahr Schluss wäre. Oder es gibt dann wieder eine Einstiegsvariante, wie damals beim Punto? Ab 2021 ist aber auch definitiv PSA mit im Boot und ein neuer Konzernlenker wird die Entscheidungen treffen.
Vielleicht ist der Einsatz der Verbrennungsmotor schon eine Entscheidung von der neuen Konzernführung. :denk: Es bleibt definitiv spannend!

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 19.01.2020, 20:03
Ich denke mal das es Ende des Jahres ein Facelift mit dem neuen Gesicht des 500E gibt .



Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: guzzi97 am 20.01.2020, 10:09
..ich verstehe nicht, was am 500e so neu sein soll.
Seit ca. 5 Jahren bietet Fiat / FCA in den USA einen 500er mit reinem Batteriebetrieb an, Reichweite nach WEFZ, ca. 200km..

Und genau das wundert mich ein bissel, das FCA, als der E-Auto Hype in der EU aufflammte, sie nicht den 500e einfach auch
hier anbieten...
Das eine Zulassung in D möglich ist, zeigt mein kleiner Fiat Händler, der die Kisten selbst importiert und zulässt..
Allerdings kosten die "Dinger" ca. 30 bis 35.tsd € :(

Grüße
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: rene am 20.01.2020, 12:16
25000 damit liegt er zwischen dem VW e up und Corsa/208 E ,was ich voll in Ordnung finde für eine komplette Neukonstution



Ja, dass mag schon sein, aber etwa 10000€ mehr als ein vergleichbaren Benziner. Ob er die Kosten mal wieder rein fährt...

Plus das Risiko, bzw die Kosten, welche die Batterie noch verursacht.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 20.01.2020, 14:52
Die Batterien machen eigentlich keine Probleme mehr.Die modernen Motoren sind da viel zickiger



Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 20.01.2020, 22:06
@all,

jetzt geht es aber Schlag auf Schlag. Neue Spy-Photos sind heute wieder veröffentlicht worden.

Bilder neuer FIAT 500E (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/01/nuova-foto-spia-nuova-fiat-500.html)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 21.01.2020, 16:56
Bin echt gespannt, wie die kommende 500er Generation ausschaut. 8)
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 21.01.2020, 22:13
Bin echt gespannt, wie die kommende 500er Generation ausschaut. 8)

Ich auch! Wenn ich die Bilder aber so sehe, dann schaut es so aus, als würde die "Hülle" im Moment noch nicht zur Plattform passen. Beim genauen betrachten wird man das Gefühl nicht los, als wäre der Unterbau breiter, als die Hülle darüber. :denk:

Auf jeden Fall ist die beste Nachricht, dass er nun doch nicht nur als reine E-Variante kommt. Hier lag von Anfang an meine Hoffnung und ich bin jetzt echt froh, dass sich das hoffen gelohnt hat! :)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 21.01.2020, 22:26
Sollte er mir als E gefallen habe ich so ein haben will Gefühl 



Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 22.01.2020, 06:03
Selbst wenn er mir auch als E zusagt (den Centoventi finde ich z.B. klasse), als Nicht Eigenheim Besitzer ist das nicht wirklich praktikabel. Bin sehr froh, dass die kommende 500er Generation nun auch Benziner bekommen wird/soll. Es soll ja auch ein neuer Abarth 595 kommen und den kann ich mir als E so gar nicht vorstellen. Und wenn der gut wird, joar, da könnte ich dann schwach werden.

Gruß
Dorian
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 22.01.2020, 09:15
Ich warte erstmal in aller Ruhe ab. Unser Traum steht in der Garage und bleibt. Hie und da wird noch was gemacht um in Schuß zu halten.





Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: rene am 22.01.2020, 10:22
Die Batterien machen eigentlich keine Probleme mehr.Die modernen Motoren sind da viel zickiger



Naja...das lass ich jetzt mal unkommentiert so stehen...

Anfangs war ich ja noch aufgeschlossen was E betrifft, aber seit meine bessere Hälfte von ihren Arbeitgeber einen i3 hat weiß ich, dass dieser E Müll nix für mich/uns ist.

Fiat macht alles richtig, nicht auf reinen E Antrieb zu setzen, so wie es Smart zb macht. 


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 22.01.2020, 12:01
Nur ist bei Smart die Lage etwas anders - Das Geschäft war bis zuletzt absolut unrentabel...Smart hat es nie wirklich in die Gewinnzone gebracht und die viel erhoffte Neuauflage in Kooperation mit Renault, hat sich sogar noch schlechter Verkauft als der Vorgänger und hinzu kamen dann die Motoren-Probleme beim 0,9er, der ja alles andere als ein Sparwunder war & eine echte Dreckschleuder, was den Feinstaubausstoß anging. Da Mercedes die „kleinen“ aber braucht, um seine Flottenwerte insgesamt schönzurechnen, blieb nur noch die Flucht nach vorne und man hat komplett auf E-Antrieb umgestellt. Vorteil -> Es passte gerade perfekt in den Trend der Zeit. Und wenn auch die Reichweite ein Witz ist, lässt es sich als Urban-Vehicle perfekt vermarkten und die Leute kaufen für deutlich überteuerte Werte einen Duracell-Bomber  :plemplem: Desweiteren pusht das die Flotten CO2-Werte natürlich ebenfalls mehr, als die Turbomotoren das hätten ausgleichen können....warum sucht man sich sonst wohl einen neuen Partner, wenn man des Ertrags wegen die Kiste lieber einstampfen könnte!?  :pfeif:
Ich bin jedenfalls froh, dass unser Smart 0,9er vom Hof ist - Gerne hätten wir einen Fiat 500e aus den USA/Kalfornien importiert (den Chrysler dort ja aus eben genau diesen Gründen anbietet), aber auch hier ist die Reichweite halt so lala und da hier kaum einer eine Wartung der E-Einheit für den 500e anbietet, haben wir uns dagegen entschieden und nun statt ca 16 T€ für ein 3-Jahreswagen, nur ca 13 T€ für einen Neuwagen mit besserer Ausstatung ausgegeben. Einziger Wermutstropfen: Der 500e geht wie Schmitz-Katze, der fährt sich granatenstark...da kann der 1,2er dann doch nicht mithalten  8)
 
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: rene am 22.01.2020, 12:25
Ich denke auch, dass viele kleine Elektrokisten nur produziert/angeboten werden, um den Flottenverbrauch zu drücken, aber wie lange das Spiel gut geht, wird sich zeigen.
Ein Freund von mir ist Verkäufer bei Mercedes/Smart (der hat uns ja auch einen sehr sauberen fortwo 451er mit 71PS besorgt als Stadtflitzer), auf meine Frage vor Weihnachten, wie sich die Duracells denn verkaufen bekam ich zwar keine Antwort, weil er nichts sagen darf, aber die Gestik und Mimik sagte alles aus.

Zu den kanadisch/kalifornischen e500: unser US Importeur wo wir unsere Amis kaufen, importiert seit einiger Zeit ja auch den elektrischen 500er.
So richtig interessiert mich der ja nicht, aber kurz darüber gesprochen haben wir mal, der sagt den Service und Reparatur kann hierzulande jeder Boschdienst machen, da die ganze Technik vom Bosch stamme?!
Hier bei uns im Kreis Dingolfing-Landau fahren 2 rum, die müssen ja auch irgendwo hin falls mal was ist, also denke ich ist an der Aussage schon was dran.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 22.01.2020, 15:28
Also für uns war bis letzten Herbst eigentlich klar, das wir uns wohl einen 500e besorgen werden. Probe gefahren haben wir einen in Richtung Ruhrgebiet, bei einem US Importeuer...was unsere Begeisterung auch noch mehr angefeuert hat. Auch seine Aussage war, dass die Technik ja wie wie beim Smart und i3 hauptsächlich von Bosch kommt und Akkus (glaube ich) von Samsung....Naja, aber hier in Münster dann mal rumgefragt, wollte so richtig keiner was davon wissen. Das Hauptproblem ist halt, dass hier kein Händler einen „durchstich“ zur US-Chrysler-Software hat und somit auch keine Recalls etc. Gemacht werden können. Es gibt zwar in der Schweiz den Vetterli, der da schon länger am Thema dran und sehr breit aufgestellt ist, aber das nutzt mir hier in Münster nicht viel. Eine weitere WS sitzt iwo in Herten oder so...aber auch alles nicht ums Eck und wenn mal was ist, dann hat man recht schnell einen Haufen Elektro-Schrott für rund 15 T€ vor der Tür stehen.
Es gibt auch nicht viele, die Probleme haben, aber wenn dann doch und das kann man im E-Forum auch nachlesen, dann steht die Kiste schnell mal wochenlang vor der Tür, bis man auch nur den Ansatz einer Lösung hat. Und dann kann man noch anfangen die Kiste auf nen Trailer-Anhänger zu packen und quer durch die Republik zu fahren, damit man jemanden findet, der a) die Software hat und b) sich auch an die Technik traut.
So cool der kleine Flitzer auch war und so genial das aus Sicht meiner eigenen vorhandenen PV-Anlage und des kostenlosen Ladens gewesen wäre...so richtig rund ist das alles noch nicht. Aber mal abwarten, denn die Communitiy ist wachsend und man stößt da wohl gemeinsam in Richtung Fiat und Chrysler voran, damit die Fiat-Werkstätten hier wenigstens den Softwarezugriff bekommen und man im Minimumm die evtl. Notwendigen Recalls vornehmen kann - Das wäre ja schon mal ein Schritt.  Und wer weiß, ich könnte mir vorstellen, dann doch mal so einen Floh vor die Tür zu stellen.
Das was die aber für die kommende EU-Version aufrufen werden, liegt für mich schon wieder weit außerhalb des attraktiven und das bin ich nicht bereit für so eine Duracell-Kiste zu zahlen....denn Freude am Fahren, das geht auch anders  :undweg:
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 24.01.2020, 12:10
Neue Sichtungen vom neuen 500:

https://www.passioneautoitaliane.com/2020/01/nuove-foto-fiat-nuova-500.html

Sieht so aus, als wenn der 500 in den Grundzügen auch weiterhin als 500 erkennbar bleibt. ;)

Gruß
Dorian

Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 24.01.2020, 12:32
Wobei der Flügel hinten stark an dem vom Abarth erinnert.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 24.01.2020, 21:33
Hier die ersten Fotos vom Fiat 500e:

https://www.autozeitung.de/fiat-500-electric-2020-e-motor-reichweite-197808.html
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: biposto am 25.01.2020, 07:19
werde ich nächste Woche in Turin mal Ausschau halten ob ich  was fahren sehe..da fahren die Dinger ja rum

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: HORUS_NUE am 25.01.2020, 12:40
werde ich nächste Woche in Turin mal Ausschau halten ob ich  was fahren sehe..da fahren die Dinger ja rum

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Viel Freud in Turin, Thorsten.
Bin schon auf Deinen Bericht gespannt.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 28.01.2020, 21:06
Ist natürlich nix Offizielles, aber warum als 5 Türer?

 https://www.passioneautoitaliane.com/2019/12/nel-2020-arriva-prima-la-nuova-500.html?m=1
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 29.01.2020, 21:32
@all,

es gibt wieder neue Bilder :)

Neuer FIAT 500 (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/01/nuove-foto-degli-interni-ed-esterni.html)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Xelo am 30.01.2020, 08:27
Ich bin schon so gespannt auf die Benziner, die es auf der neuen Platform geben wird.
Ich wollte eigentlich 2020 meinen 500S ersetzen, wie es scheint, könnte es aber noch bis 2021 dauern, bis diese auf den Markt kommen.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 30.01.2020, 09:21
@all,

es gibt wieder neue Bilder :)

Neuer FIAT 500 (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/01/nuove-foto-degli-interni-ed-esterni.html)

Viele Grüße

Sven

Passione Auto Italiana ist echt Gold wert. ;) Bin da auch oft unterwegs.

Gruß
Dorian
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 01.02.2020, 23:28
@all,

weitere Bilder vom neuen FIAT 500 :)

Neuer FIAT 500 (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/nuove-foto-nuova-fiat-500-confronto-con.html?spref=fb&fbclid=IwAR3r6qfaqDSWDJGfalLFwbMulKsBGLzS8djmLfjGxfT_BacoA7R-9hLhc5M)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 02.02.2020, 16:46
Der neue 500 wird innen wohl deutlich moderner...

Aufnahmen Innenraum (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/dettagli-interni-nuova-fiat-500.html?spref=fb&fbclid=IwAR2Zxcvj0zdLvwshB8bRgZSA58OPHV4n5pj6I58BDjIc-kksHMOBI10qBLY&m=1)

Und was auch interessant ist, er trägt an der Front kein Fiat Logo mehr :denk: sondern die 500. Finde ich geht so, ist auch der 500 eben ein Fiat. :nenene:

500 Logo an der Front (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/nuova-fiat-500-il-logo-500-e-ben.html?spref=fb&fbclid=IwAR33uVa5Sq6fT1bVKFN-OfpRjOcvqN8RFCA3Id8ppNugLKC0V3YzAMFX7qs&m=1)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 02.02.2020, 17:46
Die 500 als Marke finde ich etwas bescheuert  :plemplem:
Es sieht ja fast so aus als würde es den neuen auch wieder als C geben  :thumbsup:.
Der 500 wäre dann wohl das erst E Cabriolet  8)
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 02.02.2020, 18:23
Der 500 wäre dann wohl das erst E Cabriolet  8)

Und damit hätten sie dann mal wieder was, was andere noch nicht haben.

Das mit dem Logo finde ich auch beschwert, sieht auch komisch aus. ::)
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 02.02.2020, 19:28
Das ist aber schon von Anfang an mitgeteilt worden, dass der 500 ohne FIAT Logo auf den Markt kommen soll. Dafür werden die Sitze mit dem FIAT Schriftzug versehen werden.

Unklar ist aber noch, ob nur die E Variante so auf den Markt kommen wird.

Viele Grüße

Sven

PS: Bei den Innenaufnahmen habe ich schon wieder so meine Zweifel, ob er auch mit Benzinmotoren angeboten werden wird ... Denn selbst wenn er dann ausschließlich mit Automatik kommt, muss irgendwo ein Hebel dafür hin oder sehe ich das falsch? Oder gibt es dann eine Lenkradlösung wie bei MB? :denk:
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: rene am 02.02.2020, 19:56

PS: Bei den Innenaufnahmen habe ich schon wieder so meine Zweifel, ob er auch mit Benzinmotoren angeboten werden wird ... Denn selbst wenn er dann ausschließlich mit Automatik kommt, muss irgendwo ein Hebel dafür hin oder sehe ich das falsch? Oder gibt es dann eine Lenkradlösung wie bei MB? :denk:

Kann auch irgendwo ein kleines Wahlrad sein, wie beim Jeep Grand Cherokee oder div. Dodge und RAM Modellen.

Theoretisch könnte man das ganze auch mit Tastern/Knöpfen lösen, geschaltet wird eh elektronisch.



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 02.02.2020, 20:01
Ja um Automatikgetriebe wird man wohl nicht mehr rum kommen



Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 03.02.2020, 23:39
Es wird ein neues Fiat Logo geben, wahrscheinlich wie bei einigen brasilianischen Modellen Fiat ausgeschrieben - dass hat Charme und Tradition.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: boernie am 06.02.2020, 10:05
Ich habe gerade mal spaßeshalber mit dem Fiat Kundenservice zum Thema 500 Hybrid telefoniert:

Die Aussage des Mitarbeiters auf meine Frage: Wie weit lässt sich mit dem 500er rein elektrisch fahren: Antwort 50km; bei einer max. Höchstgeschwindigkeit von 100km/h.

Das nenne ich mal sensationell und das mit einer Leistung des E-Motors von lediglich 3,6KW. Da wird jeder Mofa Besitzer neidisch. Ich warte jetzt nur noch auf die schriftliche Bestätigung.

Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 06.02.2020, 10:39
Würde ja für jede Menge City fahrten reichen.😀
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: HORUS_NUE am 06.02.2020, 15:46
Ich habe gerade mal spaßeshalber mit dem Fiat Kundenservice zum Thema 500 Hybrid telefoniert:

Die Aussage des Mitarbeiters auf meine Frage: Wie weit lässt sich mit dem 500er rein elektrisch fahren: Antwort 50km; bei einer max. Höchstgeschwindigkeit von 100km/h.

Das nenne ich mal sensationell und das mit einer Leistung des E-Motors von lediglich 3,6KW. Da wird jeder Mofa Besitzer neidisch. Ich warte jetzt nur noch auf die schriftliche Bestätigung.

Sorry, aber der FIAT-Mensch scheint nicht geringst Ahnung zu haben, wie der FIAT500 Hybrid aufgebaut ist.

So ist z.B. rein elektrisches Fahren mit diesem Auto gar nicht möglich...........
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 06.02.2020, 19:42
Vielleicht meint er den 500X Hybrid  :zwinker:
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 16.02.2020, 18:02
@all,

in einem halben Monat wird das Geheimnis gelüftet werden :)

Bis dahin gibt es wieder ein paar neue Bilder zu sehen (inkl. schönen Heckvergleich zwischen aktuellem und neuen Modell):

Neuer FIAT 500E (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/rumors-will-be-only-noisecoming-5oon-15.html)

Was die weitere Entwicklung betrifft, bin ich wirklich gespannt! Letzte Aussage von FIAT war wieder, dass der neue ausschließlich nur als E-Variante kommt und man darauf hinarbeitet, dass alle bisherigen Eigner eines 500 langfristig auf die E-Variante umsteigen. Schauen wir einmal. Langweilig wird es anscheinend in den nächsten Jahren nicht werden.

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 16.02.2020, 19:14
Die wissen auch nicht, was sie wollen. ::)

Sollte FIAT / Abarth echt nur noch E-Autos bauen, bin ich vorerst definitiv raus. Der 500 wird hauptsächlich als Laternenparker gekauft und genau diese Zielgruppe, wird sich keinen E-Wagen kaufen. Aus bekannten Gründen. Denen entgeht viel Geld, wenn sie nicht wenigstens eine Benzin-Alternative mit anbieten. Meine Meinung.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 16.02.2020, 20:05
Dori auch als sogenannter Laternenparker hat man genug Möglichkeiten sein Auto zu laden ,man muss sich nur mal die mühe geben sich mit der ganzen E Mobilität zu befassen . ;) ::)
An öffentlichen Ladestationen reichen meist 1-3 Stunden um wieder einige Tage zu fahren .In der Regel seht ein Auto ja mehr als das es fährt  ;D
Ich freue mich auf jeden fall auf den neuen und könnte mir sogar einen Wechsel zum neuen vorstellen  ::)
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 16.02.2020, 20:13
Dori auch als sogenannter Laternenparker hat man genug Möglichkeiten sein Auto zu laden ,man muss sich nur mal die mühe geben sich mit der ganzen E Mobilität zu befassen . ;) ::)
An öffentlichen Ladestationen reichen meist 1-3 Stunden um wieder einige Tage zu fahren .In der Regel seht ein Auto ja mehr als das es fährt  ;D
Ich freue mich auf jeden fall auf den neuen und könnte mir sogar einen Wechsel zum neuen vorstellen  ::)

Nicht wenn man in einer Großstadt wie Dortmund wohnt. ;)

Die wenigen Ladestationen sind meistens besetzt oder gar von normalen Benzinern belegt. Von der Innenstadt oder den abgelegenen Vororten mal ganz abgesehen. Und selbst wenn, soll ich in irgendein Industriegebiet fahren (Kilometer entfernt vom Wohnort) und dann 3 Stunden die Zeit totschlagen und das alle paar Tage? :denk: Sry, das ist nicht praktikabel. Solange man keinen eigenen Stromanschluss hat, sieht es düster aus. Und das sicher noch auf Jahre.

Den vermeindlichen Hype auf E kann ich sowieso nicht verstehen. Umweltfreundlicher ist es in der Summe nicht, nur aktuell politisch gewollt. Dass so eine Kiste Spaß macht, will ich gar nicht abstreiten. ;)
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 16.02.2020, 20:19
Bremen ist nicht kleiner als Dortmund (nur in der Bundesliga ) ;D
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 16.02.2020, 22:31
@Dorian,

also ich kannte es ja von FIAT von Anfang an nur so, dass der 500er nur als E kommen soll. Das mit den Benzinern hatten ja Internetseiten verbreitet. Schauen wir einmal.

Was die Infrastruktur betrifft, da wird es sicher Veränderungen geben, wenn die Zulassungen signifikant steigen werden. Dies ist ja schon immer mit allen Dingen so gewesen. Die Wirtschaft passt sich da schon entsprechend an. ;)

Diese Woche hat die BASF vermeldet, dass sie bei uns eine neue Fabrik zur Herstellung von Kathodenmaterialien bauen wird. Die Ziele klingen auch nicht schlecht, denn die Ladezeiten sollen sich enorm verkürzen und die Reichweite steigen. Seien wir einfach mal gespannt, was da kommen wird.

Die Mobilität werden sie schon für uns alle erhalten. Anders geht es ja nicht. ;)

Wenn man die Ausrichtungen so beobachtet, dann denke ich es mir so: Stadt = E / Land = Hybrid <= Könnte und wird sicher so funktionieren :zwinker:

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 16.02.2020, 22:39
Ich bin noch lange nicht überzeugt vom E Konzept und 500e. Gerade kam erst raus das ein Anbieter von Ladesäulen seine Preise massiv an zieht und zwar so das eine Ladung für kleine Modell bei gut 50 € liegt...
 
Bei uns im Ort gibt es zwei, in Zahl 2, Ladezonen.😂😂😂

Ich schau mir das in Ruhe an. Der Abarth bleibt so lange wie es geht.😀
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 16.02.2020, 22:40
Spannend wird es auf jeden Fall :undweg:

Ich bin noch lange nicht überzeugt vom E Konzept und 500e. Gerade kam erst raus das ein Anbieter von Ladesäulen seine Preise massiv an zieht und zwar so das eine Ladung für kleine Modell bei gut 50 € liegt...
 
Bei uns im Ort gibt es zwei, in Zahl 2, Ladezonen.😂😂😂

Ich schau mir das in Ruhe an. Der Abarth bleibt so lange wie es geht.😀

Sehe ich auch so. Es ist definitiv noch Nachholbedarf.

Mein Abarth bleibt auch solange... Solange bis ich überzeugt bin. Ob die irgendwann einen E Abarth rausbringen?
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 17.02.2020, 09:00
E Abarth? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?  :sm1:
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 17.02.2020, 09:55
Na es geht, für den Sound gibt es ja Module. Die sind auch schon in vielen Sportwagen verbaut.😂

Einfach mal abwarten und Tee trinken.😀👍🏻
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 17.02.2020, 12:27
Hm.  :sm1: Heute kreischender 12 Zylinder, morgen V8 Sound oder vielleicht Düsentriebwerk. Einfach eine andere Datei?  Egal ob 50 PS Stadtfloh oder 500 PS Supersportwagen. Sorry, aber für mich ist das wie Autofahren auf der Playstation. Nicht echt.  :szuck:
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 17.02.2020, 12:40
 ;D
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 18.02.2020, 07:29


Ein E- Abarth :plemplem:?


Ein Abarth lebt mehr oder weniger von seinem Motor und dessen Lebensäußerungen.

Wenn diese nur noch durch ein Soundmodul generiert werden, sorry, das ist dann kein Abarth mehr für mich, selbst wenn er die 0-100km/h in unter 3 Sekunden schaffen sollte...

Das Problem habe ich auch schon mit dem Elektrolyse-Fahrzeug der Firma Porsche. Porsche, das ist für mich ein heiser brüllender Boxer. Basta.

Bei einem Up! hingegen wäre mir das egal, ist eh ne  emotionslose Nutzkiste.

...aber das Batterielein im neuen 500 E ist reine Augenwischerei. Der spart nicht wirklich durch die Batterie, sondern durch einen kraftlosen Motor, den ich möglichst oft segeln lassen soll. Mit so einer Fahrweise erreiche ich die Verbrauchswerte auch mit einem Twinair.

Gruß
Thomas








Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 18.02.2020, 08:29
Sorry da bringst du den 500E und den 500 Hybrid durcheinander. Der 500E ist rein Elektrisch, der Hybrid hat den kleinen E-Hilfsmotor.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 18.02.2020, 21:54


Der Thread ist aber betitelt mit 500E+ Benzin...hab ich da was überlesen :zwinker:

Lieben Gruß
Thomas
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 18.02.2020, 21:58
Nein, hast du nicht.

Es aber trotzdem so das es einen rein elektirschen 500er kommt und jetzt schon einen 500Hybrid. Der Hybrid hat die von dir erwähnte „Segel“ Funktion.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 19.02.2020, 07:04


Gurt, dann beziehen sich meine Ausführungen auf den Hybrid. den finde ich sowas von unsinnig, obwohl...die Batterie könnte meinen Verstärker unterstützen ;D, dafür würde es reichen.


Die Idee vom reinen E- 500er finde ich nicht schlecht, wenn Preis und Reichweite passen. Jetzt nicht für mich persönlich, dafür sind meine
Fahrtstrecken und somit die Ladezeiten zu lang, aber als Drittfahrzeug mit eigener Säule im Vorgarten, warum nicht. Wenigstens mal ein Stromer, der dann ( vielleicht) gut aussieht.

Gruß
Thomas
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 19.02.2020, 07:12
Dieser Thread soll ausschließlich den NEUEN 500 behandeln, der im März vorgestellt und vorerst nur elektrisch auf dem Markt kommen wird. Eine Benzin Version wurde diskutiert, ob sie kommt, wissen die Italiener wohl selbst noch nicht so genau. Deshalb steht aber im Titel "+Benzin".

Hier
https://www.forum500.de/community/index.php/topic,8728.0.html
geht es um den 500 Hybrid (Serie 8 des alten Modells).

 :winkewinke:

Es sind aktuell also zwei verschiedene 500 Themen aktuell. ;)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 19.02.2020, 09:27
So wie es aussieht, wird der neue 500 nun doch nur noch elektrisch kommen...

https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/la-nuova-500-sara-solo-elettrica-e-avra.html?spref=fb&fbclid=IwAR0wJbU-lbhyjhKgyRzZXqEDXxYL7Ezd-vTKWVWes4ytq6XftyAkiqy6wZI&m=1

Das wäre schade.

Wenn ein neuer Abarth nun auch nur noch als E kommt, wird es sicher interessant, ob die Verkäufe weiter so gut sind wie im letzten Jahr.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 19.02.2020, 16:21


Hoffentlich ereilt ihn dann nicht das SMART-Dilemma.

Nach dem Wegfall der Benziner sanken die Verkäufe im Vergleich Januar 2019/ 2020 von irgendwas mit 1.200 auf 100 Stück.

Wäre für die Marke Fiat ein echter GAU.

In den letzten Jahren hat FIAT doch eigentlich mit dem Kleinstwagen mit längst abgeschriebenen Montagebändern und Entwicklungskosten mit recht geringem Aufwand (Facelift) viel Geld verdient.

Würde mich wirklich traurig machen, wenn er diesem Elektrohype und der damit verbundene Verteuerung zum Opfer fallen würde.

Fiat wird dann immer bedeutungsloser: der Panda fällt dann ja auch raus, der Spider ist es schon, für den 595 ist es dann nur noch eine Frage der Zeit...und der Tipo ist hierzulande auch nicht gerade ein Verkaufsschlager. Nur die 500er Derivate haben vielleicht nochj eine gewisse Restlaufzeit...

Gruß
Thomas





Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: redman am 20.02.2020, 00:04
Im Fernsehen machen sie doch schon Werbung für den hybrid.
Titel: Re: Neuer Fiat 500 (E + Benzin) - 2020/2021
Beitrag von: Martin am 20.02.2020, 02:11
Warum schreibt Ihr hier immer wieder etwas über den Hybrid, dafür gibt es doch einen eigenen Fred:
https://www.forum500.de/community/index.php/topic,8728.msg278770.html#msg278770 (https://www.forum500.de/community/index.php/topic,8728.msg278770.html#msg278770)
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 20.02.2020, 20:01
Hier das erste Foto vom finalen Design 500N:

https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/ecco-la-nuova-500-senza-veli.html?spref=fb&m=1

Wie gefällt er euch, was man so erkennen kann 😂😁?
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 20.02.2020, 21:11
Hmm... Die Rücklichter :denk:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 20.02.2020, 22:26
Ich hoffe bald kommt mehr Fotomaterial, wo wir mehr sehen können.

Ich bin gespannt mit was uns Fiat überraschen wird.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 21.02.2020, 05:58
Die Heckklappe sieht aus wie von einem Skoda.

Die Rückleuchten haben sie vom Jeep Renegade abgekupfert, nur ohne Kreuz.

Also von hinten hat er deutlich an Wiedererkennungswert verloren.

Gruß
Thomas
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 21.02.2020, 23:22
Der jetzige 500er hat Liebe zum Detail.

Der formschöne Heckklappengriff mit schickem 500 Logo und viele andere Details.

Mal schauen, wenn der neue 500N offiziell vorgestellt wird, wie er dann ausschaut, wenn die Fotos klarer sind.

Ich hoffe, dass wir nicht enttäuscht werden...
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 22.02.2020, 22:15
Mal schauen, wenn der neue 500N offiziell vorgestellt wird, wie er dann ausschaut, wenn die Fotos klarer sind.

Ich hoffe, dass wir nicht enttäuscht werden...

Allzu lange dauert es nicht mehr. Er wird am 03.03.2020 in Genf offiziell vorgestellt. Ob vorher schon Realbilder auftauchen, man wird sehen. ;)

Ich bin jedoch auch sehr gespannt. :rotwerd:

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 22.02.2020, 23:34
Langsam werde ich ungeduldig lol.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 23.02.2020, 19:20
@all,

auch innen wird der neue 500er sehr modern werden.

Hier gibt es ein paar Bilder:

Neuer FIAT 500E Cockpit (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/02/alcuni-dettagli-interni-della-nuova-500.html?spref=fb&fbclid=IwAR3q0VR8TpAFDevn6U_y0id78sCH5bu8TsWo2C0nw7tidU2nzLDFpF5P_S4)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 23.02.2020, 20:11
Ich kann da nicht viel sehen  :rotwerd:
Habe aber gelesen das die Vorserien Produktion schon läuft .Warten wir also auf Genf in zwei Wochen
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 23.02.2020, 20:35
Sorry aber diese ganzen Bilder taugen doch nicht wirklich viel bis jetzt. Ich warte entspannt bis Genf und fertig.😀😀😀
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 23.02.2020, 22:16
Also man erkennt schon deutlich das neue UConnect und die Bedienung der Klimaautomatik, welche jetzt in einer schmalen Leiste angeordnet ist. Die Tacho-Einheit bleibt aber dem alten Design treu und wird nicht so wie beim 500X und 500L. :)

Ich bin da schon sehr neugierig drauf und bin auf den neuen Auftritt sehr gespannt! Er ist dann auch schon ein Ausblick darauf, wie sich auch die anderen Modelle zukünftig entwickeln werden.  ;)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 25.02.2020, 07:35
Komisch...

Der neue 500 ist das erste E Fahrzeug, das mich interessiert und auf das ich gespannt bin. ;D :undweg:

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 26.02.2020, 18:40
Wenn er so kommen sollte, hmmmm...
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 26.02.2020, 22:11
Nächste Woche werden wir wohl etwas mehr wissen  :zwinker:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 27.02.2020, 07:07
Wenn er so kommen sollte, hmmmm...

Einige Dinge stimmen da sowieso nicht. Z. B. dass an der Front das 500 Logo kommt. Ich denke, dies ist nur eine freie Interpretation, ergo Fake. ;)

Es ist ja nun echt nicht mehr lange. 8)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 27.02.2020, 09:27
Man kann aber erkennen, wo hin der Blinker wandern wird, Motorhaube scheint anders zu sein.

Hoffe Fiat bringt vorab noch Teaser Bilder oder so 😁.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 28.02.2020, 11:35
Genfer Autosalon abgesagt! :o

https://m.focus.de/auto/automessen/genfer-salon-2020-wird-abgesagt-angst-vor-der-epidemie_id_11709605.html?fbclid=IwAR3IPtAy-qPWU72KXilVivCmpwqA1e11EFXFz3l5oTNmNkwmehlPhH9-aDQ

Wann, wo und ob der 500 dann vorgestellt wird, keine Ahnung. ????

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 28.02.2020, 14:39
Oh man...das nimmt langsam Konturen an, die einem die Sorgenfalten ins Gesicht zeichnen  ????

Die einzelnen Händler werden sich da schon was überlegen, um ihre Babys zu präsentieren, da mach ich mir keine Sorgen - Aber diese kleinen Dinger mit Bio-Antrieb, die grad die Welt auf den Kopf stellen, die schon... :-[
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 28.02.2020, 21:01
Ich hoffe Fiat wird wissen, wie der Kleine präsentiert wird und wann 😀.

Schade um den Auto salon,... mittlerweile ist es auch bissel übertrieben.

Es gab auch schon den SARS Virus... Hamsterkäufe... Langsam Kindergarten.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 28.02.2020, 21:15
Kindergarten!? Aha...ja dann...
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 28.02.2020, 21:40
Man kann es auch irgendwo übertreiben - dann dürfte man nichts mehr machen und müsste sich in ein riesiges Kondom hüllen - wenn man sich einfach mal an die Hygiene Bedingungen hält und sein Immunsystem stärkt und nicht an irgendwelchen Türklinken leckt,... Ich arbeite im medizinischen Bereich und manche Leute sind einfach nur Hypochonder.

Sorry, aber übertrieben wahr  ;).
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 29.02.2020, 10:13
@all,

hier bitte keine abdriftenden Diskussionen, sondern es geht hier nur um den neuen FIAT 500E !  :zwinker:

Ansonsten kam gerade die Meldung, dass FIAT an der Präsentation festhalten wird und gerade geklärt wird, wie diese erfolgen wird. :)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 29.02.2020, 21:01
Ich hoffe, dass es nächste Woche endlich offizielle Bilder vom 500e gibt  ;D.


Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 01.03.2020, 18:55
Hier kann man schonmal ein wenig in den Innenraum gucken:

Blick ins Cockpit (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/new-500-stay-tuned.html?spref=fb&fbclid=IwAR1WN8Zht7kSY9QPZqG6uOOtb3NtQrWod9yvsYP-5GYHjvWCNXC6fSCHsko&m=1)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 01.03.2020, 19:17
Hatte das Bild heute auch schon gesehen. Aber viel ist noch nicht erkennbar. Außer es könnte in Richtung Cockpitschwung vom 500L gehen. Nur schmaler und noch mehr geschwungen. :denk:

Der Spiegel verrät schon einmal viele technische neuen Highlights. :thumbsup: Wobei kein automatisch abblendender Innenspiegel verbaut ist.

In der nächsten Woche werden wir sicher mehr wissen :)

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 02.03.2020, 13:38
Fiat 500e - erste Fotos

Fiat 500e - erste Fotos (https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1508830522609280&id=424520521040291&fs=0&focus_composer=0)

Ich muss schon sagen, nicht hässlich. 8)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: biposto am 02.03.2020, 13:50
sieht ordentlich aus, löst bei mir aber noch kein Haben wollen Gefühl aus :gaehn:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 02.03.2020, 13:51
Es hätte schlimmer kommen können.😂

Mal schauen was da noch kommt. Ein paar Daten wären gut.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: HORUS_NUE am 02.03.2020, 13:52
...was man auf den kleinen Bildern so sieht läßt hoffen.........
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 02.03.2020, 16:43
Ich kann mich auch mit ihm anfreunden muss ich sagen. Fehlt nur noch als Abarth (meinentwegen als Hybrid), dann könnte ich doch schwach werden. :undweg:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 02.03.2020, 19:00
Gefällt mir bis auf dieses 500 Emblem da sollte Fiat stehen
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 02.03.2020, 19:09
Gefällt mir bis auf dieses 500 Emblem da sollte Fiat stehen

Es steht ja wenigstens hinten am Heck und auf den Sitzen (und auf dem Verdeck?). Wobei mir das neue (alte) FIAT-Logo ganz gut gefällt.  ;)

An der Front werden wir uns wohl an die 500 gewöhnen müssen. :denk:

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 02.03.2020, 19:46
Schick schaut er aus!!!
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 03.03.2020, 15:02
https://youtu.be/yy1ADQUqp10
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 03.03.2020, 15:25
Die Farben sind Nice. Die Felgen gehen gar nicht.🤦🏻‍♂️
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 03.03.2020, 15:31
Ob das real verfügbare Farben sein werden? :o
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 03.03.2020, 15:46
Na ja. Könnte ich mich mit abfinden,  wenn ich müsste.  Aber E Fiat 500 ist sowieso nichts für mich.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 03.03.2020, 19:08
Ich denke mal das das Messe Fahrzeuge sind und das da noch für die Serie etwas endschärft wird .Bei dem Blau würde ich schon mal mein Kreuz machen  8)
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Kichererbse am 03.03.2020, 19:45
Zitat
Ob das real verfügbare Farben sein werden?

Das sind Special Editions.

Orange = Bulgari
Blau = Kartell (Designhaus für Möbel aus Mailand)
Matt dunkelgrau = Armani
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 03.03.2020, 20:11
Hier gibt es die ersten Daten
https://de.motor1.com/news/401692/fiat-500-elektro-2020-alle-daten/
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 03.03.2020, 21:50
Ich nehme den Blauen ❤️💓❤️.
Nur bitte, als Verbrenner.

Elektro ist leider nicht meins.

Damit ist der Abarth tot.

Ich kann mir diesen 500er nicht als Abarth vorstellen und auch nicht als S Version.

Dieser 500er ist eine Weiterentwicklung des new500.

Ich finde den 500e sehr gelungen, nur als Elektro für mich nicht interessant und der Preis tut weh ohne Prämie.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 03.03.2020, 22:28
Man kann festhalten, dass der 500er ein 500er bleibt :thumbsup: :)

Sie haben auch wieder viele Designspiele eingebaut. Schade finde ich, dass FIAT auch den Schriftzug wählt und vom Emblem weggeht ...  :( Ich empfinde das aktuelle Logo eigentlich sehr schön und auch zeitlos. Wird dann wohl in diesem Jahr auch die anderen Modelle ereilen.

Zu Beginn gibt es den neuen 500 nur als Cabrio. Die geschlossene Variante wird nachgeschoben. Ab morgen ist dann wohl auch die First-Edition zu bestellbar und wem wundert es, sie ist wieder limitiert auf 500 Stück.  :zwinker:

Ein paar Daten gab es auch schon:

- 118 PS -> 320 km Reichweite
- 150 km/h Höchstgeschwindigkeit
- 0-100 = 9 sek. / 0-50 = 3,1 sek.
- 85 KW Ladegerät -> 5 min Ladezeit = 50 km -> 35 min = 80 % Ladekapazität -> 7,4 KW Wallbox = 6 h Ladezeit

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 03.03.2020, 22:49
Danke für die Infos.

Ich denke, die 500 ist nicht umsonst vorne auf die Front gesetzt worden - finde das neue Fiat Logo am Heck cool und vorne die 500 nicht verkehrt, so bleibt der Wagen besonders in der tristlosen Masse.

Damit wird symbolisiert der 500er ist für die Stadt konzipiert und ist ein urbaner Tesla, da bedarf es auch keiner Abarth Version mehr, geht ja schlecht bei dem neuen Logo.

Ich mag eher die geschlossene Version!
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 04.03.2020, 00:10
Was Sven nicht geschrieben hat das er auch mit 11Kwh an öffentlichen Säulen geladen werden kann .
Rein Technisch gehört er damit zu den besten   :thumbsup:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Martin am 04.03.2020, 02:45
Immerhin kann man erkennen, daß es ein 5i ist!!!
Das Design gefällt mir besser als die letzte Version.

Technisch sage ich mal noch gar nichts, weil ich den 5i als Reiselimousine mit Reichweite 400 km
und mehr ohne längere (30 min) Wartezeit/Pause gewohnt bin...

Viele Grüße
Martin
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 04.03.2020, 02:59
Man kann festhalten, dass der 500er ein 500er bleibt :thumbsup: :)

Sie haben auch wieder viele Designspiele eingebaut. Schade finde ich, dass FIAT auch den Schriftzug wählt und vom Emblem weggeht ...  :( Ich empfinde das aktuelle Logo eigentlich sehr schön und auch zeitlos. Wird dann wohl in diesem Jahr auch die anderen Modelle ereilen.

Zu Beginn gibt es den neuen 500 nur als Cabrio. Die geschlossene Variante wird nachgeschoben. Ab morgen ist dann wohl auch die First-Edition zu bestellbar und wem wundert es, sie ist wieder limitiert auf 500 Stück.  :zwinker:

Ein paar Daten gab es auch schon:

- 118 PS -> 320 km Reichweite
- 150 km/h Höchstgeschwindigkeit
- 0-100 = 9 sek. / 0-50 = 3,1 sek.
- 85 KW Ladegerät -> 5 min Ladezeit = 50 km -> 35 min = 80 % Ladekapazität -> 7,4 KW Wallbox = 6 h Ladezeit

Viele Grüße

Sven

Fehlt nur noch der Preis.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 04.03.2020, 06:23
Fehlt nur noch der Preis.

...

Zitat
...wird zunächst über ein Online-Portal in der Frühbesteller-Version "La Prima" ("die Erste") vorbestellbar sein. Der Preis wird 37.900 Euro betragen, einschließlich Wallbox, aber ohne Öko-Prämien, dafür Vollausstattung. Normale Versionen dürften bei gut 30.000 Euro liegen.

Quelle:
https://de.motor1.com/news/401692/fiat-500-elektro-2020-alle-daten/amp/

Offiziell wissen wir dann ab heute mehr, da wird er dann der Öffentlichkeit vorgestellt.

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: biposto am 04.03.2020, 06:25
37.900 Euro kostet die First-Edition.

Der "normale" 500e startet bei ca. 30.000 Euro

Das bisherige Fiat Emblem hat mehr historischen Bezug als die 500.

Bei einer möglichen Abarth Version, könnte die 500 durch 595 ersetzt werden bzw. der ABARTH Schriftzug ausgeschrieben werden wie bei Modellen in den 60ern.

Der Innenraum hat nichts mit einem FIAT 500 gemein, könnte auch ein Koreaner sein, dem Zeitgeist geschuldet :undweg:

Aber zumindest erkennt man von außen, das es ein 500er ist! :thumbsup:


Fazit: pflegt eure bisherigen Fiat 500.


Gruß

Thorsten
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 04.03.2020, 09:17
Sehe ich auch so
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 04.03.2020, 20:57
Und auch bei der Einführung des neuen FIAT 500 ist FIAT wieder für eine Überraschung gut und hat diese wieder mit einer hochkarätigen Besetzung in Szene gesetzt! :thumbsup:

https://youtu.be/j9_upuvzDIY

https://youtu.be/Lq0_lgln71U

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: HORUS_NUE am 05.03.2020, 11:19
über Umwege konnte ich dann doch die Videos ansehen.

Mir gefällt die elektrische Version des 500 wirklich gut.

Allerdings würde ich mir keinen kaufen...........
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Matz500 am 05.03.2020, 19:18
Ich finde den Innenraum, bzw das Armaturenbrett nicht gelungen.
Ich werd wohl meinen Twin noch länger behalten. Da ist für mich das Design am stimmigsten.
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. 😉
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 05.03.2020, 19:44
über Umwege konnte ich dann doch die Videos ansehen.

Mir gefällt die elektrische Version des 500 wirklich gut.

Allerdings würde ich mir keinen kaufen...........

Bei mir ebenso. Finde ihn gelungen... Möchte aber (noch) keinen kaufen.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 05.03.2020, 20:28
Das Design ist perfekt. Der jetzige 500er wurde nur verfeinert.

2007 war schon sehr schick geraten, 2015/16 bekam der 500er noch mehr Profil und 2020 wurde er einfach perfekt neu entwickelt.

Als Elektro wird er sich beweisen müssen, die Presse schrieb es bereits.

Als Elektro werde ich ihn mir auch nicht holen, da es preislich schon absurd ist, zudem wenn man nicht die Kunden damit anspricht, sondern nur auf dem Umweltaspekt schwimmen möchte, kann es auch hinten gehen.

Aber ich denke Fiat wird mit dem Auto schon Erfolg einfahren.

Elektro ja, nur wo soll ich es aufladen und wie komme ich von Düsseldorf nach Berlin zum Beispiel und was passiert mit dem hohen Preis, bleibt der bestehen?

Arbeiten wir demnächst nur noch für Strom?

Strom tanken, ist zudem nicht günstiger.

Umwelt ja, aber vielleicht als Hybrid mit dem neuen 500er und den jetzigen auslaufen lassen...

Die Marke Abarth hat sich mit PSA erledigt.



Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Seludi am 05.03.2020, 21:56
Offizielle Vorstellung Von Fiat
https://youtu.be/pVBAzeu-HZg
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 05.03.2020, 22:39
Was mir bei dieser Präsentation leider nicht gefällt, dass Olivier Francois so tut, als ob das nagelneue Design das Nonplus Ultra Design überhaupt wäre, als ob man den Nuova 500 hier am besten interpretiert hätte.

Klar finde ich das Design der dritten Generation mega und bin sehr angetan, aber ich frage mich, man baut ein Fahrzeug circa 13 Jahre lang erfolgreich, was ist dann das Design der zweiten 500er Reihe?

Eine Notinterpretation?

Hat man hier nicht den Nuova 500 aufgegriffen?

Die dritte Generation lässt die zweite Generation Gottsei Dank nicht im Schatten stehen, nur frage ich mich, warum erklärt man ein neues Design gerade so???

Finde ich schade.

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 05.03.2020, 22:52
Im Grunde ist das neue Design doch nur eine Weiterentwicklung der Neuauflage von 2007. Und dass ist auch gut so. ;)
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 05.03.2020, 23:31
Im Juli werden sicherlich auch noch andere  Varianten gezeigt .
Bei Mini kann man auch sehen das die Neuauflagen nicht besonders geglückt sind ,was ich recht schade finde
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 06.03.2020, 09:05
Eins hat Fiat aber doch schonmal geschafft: Ein paar Leute denken plötzlich über E-Autos nach, was ihnen vorher nicht in den Sinn gekommen wäre. :undweg:

Ich bin auf die Einführung im Sommer gespannt.

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 06.03.2020, 09:38
Preise ab 25.000 Euro

Quelle (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/la-new-500-partira-da-circa-25000euro.html?spref=fb&fbclid=IwAR1sOWWfxiMvSIVc0eYqRPQclSdqYBINOWmrM16ahos_O6FoByrcPvKteYc&m=1)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 06.03.2020, 09:44
Du meinst Oktober Dorian?

Fiat hatte in der Pressekonferenz diesen Monat genannt.

Mir ist es egal, mit was ich fahre, ob Benzin, LPG usw. - nur es muss bezahlbar sein.

Genauso die Anschaffungskosten sollten nicht an eine Limousine erinnern, sondern wenn Umwelt dann richtig.

Genauso die Reichweite sollte 650 km betragen dann hat man Sicherheit.

Das lange Laden törnt ab und wo bitte?

Solange ich Auto fahren kann, würde ich es auch gerne tun.

Nur zur Zeit Elektro mit diesen Voraussetzungen ist nicht gerade fasznierend und genug ausgereift, eher alles typisch überstürzt.

Das Design ist cool geworden, aber da es Elektro ist und dann ein krasser Preis herrscht und ich nicht so ein teures Auto irgendwo zum Aufladen stehen lassen werde, weil es dann beschädigt wird.

Das Ganze ist nicht wirklich ausgereift... Zur Zeit noch ein komischer Trend, der der Umwelt nicht wirklich hilft.

Der neue 500e, als 500 normal und mit Hybrid, dann kann man den klassischen langsam auslaufen lassen... Wäre dann dabei.

Und Fiat wird nen Sch..ẞ tun und sich vorne das 500 Logo für Abarth Varianten versauen, dads glaube ich nicht, der neue 500 wurde dafür nicht entwickelt.

Abarth wird anders existieren oder ganz verschwinden, Fiat möchte ja den 500e zum urbanen Tesla machen und da braucht man keinen Abarth für, wenn man auf Umwelt macht.

Man hätte das jetzige Design bei der Vorstellung mitaufgreifen sollen, schließlich ist es ja die zweite Generation des Kultautos.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 06.03.2020, 16:16
Also doch als Abarth denkbar: https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/new-595e.html?spref=fb&m=1

Wie findet ihr das?
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 06.03.2020, 17:52
Also doch als Abarth denkbar: https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/new-595e.html?spref=fb&m=1

Wie findet ihr das?

Genau das wollte ich auch gerade posten. :undweg:

Ob er so kommen wird, wer weiß. :denk:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 06.03.2020, 19:18
Glaube ich nicht, da sich Fiat sonst in seinen Plänen widersprechen würde.

Zumal das neue Logo polarisieren soll.

Ich finde die 500 vorne persönlich sehr edel.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 06.03.2020, 20:31
Ich finde es gar nicht so abwegig das ein Abarth 595e kommen könnte. Immer hin gibt es auch einen Ford Mustang E. :pfeif:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 06.03.2020, 22:12


Wobei ich auf die Verkaufszahlen vom E- Mustang wirklich gespannt bin.

Bis auf den Namen hat der nix mehr von einem Pony-Car.

Der E- 500er sieht nicht so schlimm aus wie erwartet. Reichweite 320km, also ca. 200 auch unter ungünstigen Wetterverhältnissen ist ganz okay, die Motorleistung sogar richtig vernünftig, 150km/h reichen auch für einen E-Kleinwagen.

Bei 25 Kilo-Euro abzüglich Förderung billiger als ein Zoe, und das ohne Batteriemiete. also eigentlich im Kleinwagen-E- Segment für ein doch recht emotional geratenes Wägelchen gut eingepreist, wenn man ihn zum Beispiel mit dem E-Honda vergleicht.

Trotzdem halt zu teuer, Ladeproblematik bleibt. Aber als Drittwagen für Betuchtemit eigener Wall-Box? Warum nicht?

Gruß
Thomas
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 06.03.2020, 23:32
Als Drittwagen?... Trotzdem einfach zu teuer.

Hole mir keinen 500e als Drittwagen...

Wo soll ich den bitte laden und warum solange???

Dieser 500e als Mildhybrid ja... So nein.

Noch zu teuer und die anderen Sicherheitslücken...
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 07.03.2020, 10:31
Ich fahre meinen Fiat 500 als Alltagsauto einschließlich Urlaub mit Wohnwagen. Da wäre ein Fiat 500 nur Drittauto zum Sparen. Dafür ist er viel zu teuer. Und wohin die Wallbox?
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 07.03.2020, 21:20
Nachhaltigkeit, Umwelt hat leider mit Drittwagen wenig zu tun....

Mal schauen was uns der neue 500e noch so bringt.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 08.03.2020, 08:44
Doch.
Unser Käfer darf nur im Sommer raus. Ansonsten wäre er schon längst weggerostet und nicht 25 Jahre alt geworden.

Für ihn ist das Leben als Drittfahrzeug sehr nachhaltig.

Gruß Thomas
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 08.03.2020, 10:28
Gut es ist ein Oldtimer, das verstehe ich ja absolut.

Ich meine nur, wozu 4 Fahrzeuge in einem 3 Menschen Haushalt und kenne da genug... Und höre dann Elektro ja, aber nicht wegen Umwelt, sondern wegen Speed.

Erzählen mir dann aber im Nebensatz, leben vegan???

He??? Ich glaube, der Neue 500e wird nicht wegen Speed gebaut oder ist als Drittwagen angedacht - Fiat sagte ja, urbaner Tesla...

Diese Umweltfrage kann wirklich nur durch härtere Gesetze geklärt werden, aber ohne dass der kleine Mann bluten muss, der sein einziges Auto braucht.

Mehr 500e in der Stadt und weniger SUVs allgemein.

Den 500e, auch als Leihwagen anbieten und die Leute so in der City mobil machen.

Und vielleicht sogar was bitte an den Preisen machen, mehr Ladeoptionen und Reichweite, sowie eventuellen Hybrid.

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 08.03.2020, 11:11
Sorry aber Hybrid ist im allgemeinen auch ne Mogelpackung. Schau mal hin wer die ganzen Plug in Hybride kauft die mit einem Öko Zuschuß verkauft werden. Die gehen zu meist in Firmenwagen Pools und werden fast ausschließlich auf Langstrecke gefahren. Das dabei der E-Antrieb null bringt ist klar.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 08.03.2020, 14:51
Nur auf Dauer wird der Verbrenner so nicht überleben und es kommt wirklich darauf an, wollen wir was für die Umwelt tun oder wollen wir nur egoistisch zu sehen, wie sie dabei zu Grunde geht.

Es ist, wie mit der Kassette, CD und jetzt Download bzw. Streaming... Irgendetwas wird und muss passieren, der 500e ist ein guter Anfang dafür.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 08.03.2020, 15:08
Da widerspreche ich nicht. Das Problem ist es wird erst ein Auto installiert und dann geschaut wie es mit der Infrastruktur aus sieht.

Hier bei uns im Ort 2 E-Säulen. Fertig.

Ich wohne in einem 64 Mietparteien Haus. Wo soll ich aufladen? Geht ja nur an Öffentlichen und die sind fast immer Blockiert.

Mal schauen was da kommt.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 08.03.2020, 15:50
Bei uns sieht das mit den Öffentlichen Stationen recht gut aus .In meiner Umgebung gibt es da diverse Stationen mit bis zu 22Kwh Leistung .Auf Sichtweite von meiner Arbeit steht noch eine mit bis zu 43Kwh Typ2 .
Man muss nur mal   seinem Arbeitgeber oder dem Vermieter/Hausgemeinschaft auf die Füße treten    :pfeif: :box:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 08.03.2020, 16:08
Daran glaubst du wohl nicht wirklich das der Vermieter das Freiwillig macht ohne das ich die Kosten tragen darf. :denk:

Die Kosten werden doch schön auf uns abgedrückt und das ärgert mich am meisten. Das Strom zum Laden der Stromer günstig bleibt kann man auch vergessen. Der erste Betreiber hat schon erhöht und zwar heftig.

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 08.03.2020, 16:39
Das ist schon klar nichts im leben ist umsonst  ;)
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 08.03.2020, 20:22
Gebe Wolfmother71 Recht!

Muss gerade lachen, nichts im Leben ist umsonst, einige die Tesla fahren, werden sich noch über Strompreise freuen.

Der Strom wird nicht günstig bleiben und gearscht sind alle, die zur Arbeit mit dem Auto fahren müssen.

Wenn ich zu meinem Vermieter mit so einer Idee komme, haha... Klar ich werf das Kabel einfach mal aus dem Fenster.

Wir in Düsseldorf haben hier extremen Platzmangel und kaum Parkplätze und da frage ich mich, wo soll ich aufladen bitte???

Alle anderen Lade Säulen sind besetzt oder beschädigt.

Zur Zeit ist das nicht sehr gut ausgereift, deshalb ist der Hybrid schon ok... nur wie soll das bitte demnächst mit dem Strom allgemein funktionieren?

Überhöhte Mieten, arbeiten wir nur noch für den Strom, um ein Elektro Auto aufzuladen?

Die ersten Stromanbieter haben ihre Preise erhöht und da ist ja Benzin tanken im Vergleich günstiger...

Laden wir alle unsere Autos auf,... reicht der Strom für Haushalte, Krankenhäuser?

Der 500e gefällt mir vom Design her sehr, aber all das was ich aufschrieb, schreckt mich ab ihn zu kaufen...

Der Preis ist zu hoch angesetzt und man darf nicht vergessen es ist ein Kleinstwagen.

Fiat schreibt er ist 6 cm länger, also 3,61m... Witzig der 500s Facelift ist genauso lang... und Elektro stößt mich ab, weil im Anschaffungspreis zu teuer und der Strom auch demnächst noch mehr preislich angezogen wird.

Elektro ist reine Geldmacherei und Augenwischerei für den Kunden - gewonnen hat er nix.

Zudem gebrauchte Teslas haben in Tests miserabel abgeschnitten, von der Qualität will man erst garnicht sprechen.

Fiat wird es nicht einfach haben.

Der 500e wird sich beweisen müssen und das Wizige ist, in Italien selbst gibt es kaum oder selten Lademöglickeiten.

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 08.03.2020, 21:01
Das ist genau das Problem das rumgejammert wird ,dies geht nicht das geht nicht .Ein Tesla hat die Autowelt aufgemischt weil er was unternommen hat .
Ein weiter nutzt nur irgendwelchen Scheichs und anderen Verbrechern  :pfeif:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 08.03.2020, 22:03
Hier mal etwas anderes Junx:

https://de.motor1.com/news/402770/fiat-500-elektro-vergleich-mildhybrid/

Der erste Vergleich zwischen 500 Elektro und 500 Hybrid.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 08.03.2020, 22:24
Tesla Design ist zum  :wall:... Okay, die Qualität ist nicht gerade die Allerbeste (Autobild) hatte bereits berichtet.

Der 500e wird nur überleben, wenn wir keinen Verbrenner mehr kaufen werden... Doch wer kann sich so einen teuren Kleinstwagen heutzutage noch leisten?
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 09.03.2020, 07:46


Der 500e wird nur überleben, wenn wir keinen Verbrenner mehr kaufen werden... Doch wer kann sich so einen teuren Kleinstwagen heutzutage noch leisten?

Wenn die Gegebenheiten stimmen würden, sicher einige mehr. Aber derzeit ohne Eigenheim ist ein E-Auto in der Großstadt einfach unsinnig, da nicht praktikabel. Ich kann nur für Dortmund sprechen, ist aber im gesamten Ruhrgebiet nicht anders, aber hier gibt's in den Vororten quasi keine Stationen und in der Innenstadt sind die wenigen besetzt oder defekt.

So sieht es derzeit aus. Und ob sich da wirklich was in absehbarer Zukunft ändern wird? Oder ob das E-Auto am Ende nur für "gut Betuchte" mit Strom in der Garage sein soll?
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 09.03.2020, 14:12
Dorian, danke du hast das Kind beim Namen genannt.

In Düsseldorf schaut es nicht anders aus und von meiner Tante weiß ich selbst in Italien schaut es mau aus,... Immer wenn sie sich jedes Jahr mehrfach in Italien aufhält und mit den Einheimischen über Elektro spricht, belächeln diese stark dieses Thema oder sagen zu ihr, wir können doch nicht unsere schönen Städtchen mit Ladesäulen verhunzen.

Meine Tante liebt Italien und kennt sich dort bestens aus und weil ich neugierig bin, fragt sie dann mal hier und da für mich.

Sie sagte zu mir, die Italiener werden den 500e nur dafür nutzen, um die gesamte Flotte grün zu halten, aber für den Normalverbraucher wird der nix nützen, da er nur ein Showcar ist.

Soviel aus dem Landesinneren.

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Meinolf am 09.03.2020, 17:03
In meinem Ort (knapp 20.000 Einwohner ) gibt es eine (!) öffentliche Ladestation.  :plemplem:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 09.03.2020, 17:33
Eine Ladestation, WOW - vielleicht werden demnächst unsere Städte richtig aufgebudelt 👍😄👍.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: tompeter am 10.03.2020, 07:12
Das E-Auto ist ein politisches Instrumentarium, mehr nicht.
Sozusagen der Einstieg zum Ausstieg aus der Individual-Mobilität für die breiten Bevölkerungsschichten.

Innerstädtisch nicht darstellbar ( Ladesäulen)
Nicht bezahlbar ( Anschaffungskosten, mit der Nachfrage steigende Stromkosten auch für Nicht-Autofahrer)
Umwelttechnisch bedenklich ( Lithium-Abbau)

Und das Ganze, damit sich die Automobilkonzerne Strafzahlungen wegen selbst auferlegter Gesetze sparen können.

Eine Irrsinn.stattdessen ein SUV nach dem anderen mit +200 PS

Mein VW Fox fuhr mit 4,3 Litern Diesel, war trotzdem keine Wanderdüne und beförderte 4 Personen. Mein Audi A2 1.4 nahm nicht mehr als 6 Liter und war ein Vollwert-Auto.

Wenn man den mit einem effizienten Benziner / Diesel aus heutiger Fertigung bestücken würde, dann hätte man ein nachhaltiges Auto.

Gruß
Thomas

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 11.03.2020, 14:21
Möglicher E-Abarth  ;D?

https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/anche-la-nuova-abarth-595-sara-solo.html?spref=fb&m=1

Das Logo wirkt so stimmiger und schaut edel aus.

Das Fiat Logo ausgeschrieben, würde auch gut auf die Front passen.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 11.03.2020, 14:24
Sorry ich sag es direkt...

Das Logo so sieht Scheiße aus. Der Look der unteren Front sieht extrem nach Japaner aus und passt nicht.

Da gab es schon bessere Varianten.

Die hier ist um Längen besser. Wurde schon mal gepostet.

 https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/new-595e.html (https://www.passioneautoitaliane.com/2020/03/new-595e.html)
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Roberts am 11.03.2020, 16:56
Abarth und rein elektrisch? Bäh... :winsel:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 11.03.2020, 17:01
Ach Leute kommt, als Carl Benz mit seiner motorisierten-Kutsche durch die Straße tuckerte, haben sich auch alle Kopfschüttelnd umgedreht und die Nase wegen des Gestanks gerümpft....

Die Zeiten ändern sich und man muss auch mal neues an sich ran lassen - für den Rest gönnt man sich dann was Historisches -> evtl. auch einen schönen historischen Abarth von (noch) heute  :thumbsup:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 11.03.2020, 20:29
Irgendetwas wird passieren, aber Elektro wird sich nicht komplett durchsetzen... Es nützt nix in Deutschland auf Elektro zu tun und in Afrika fahren sie unsere ausrangierten Autos.

Da wird der 500e nicht dauerhaft überleben.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 11.03.2020, 20:39
*lach* Den Atomantrieb wird es nicht geben und auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen...der E-Antrieb ist die einzig sinnvolle Art; das war er schon immer, da er das beste Potential bietet. Sicherlich auf Dauer nicht befeuert durch die bisher herkömmlichen Akkus, aber E-Antrieb wird es sein, so oder so...Und was nun in Afrika, Usbekistan oder sonst wo importiert wird, hat damit recht wenig zu tun - hätten wir schon seit 20 Jahren E-Fahrzeuge, dann würden auch die schon lange dort importiert werden   :undweg:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 11.03.2020, 20:51
 :thumbsup: :thumbsup:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Snopy am 11.03.2020, 21:27
@all,

ich muss einmal wieder den Zeigefinger heben, da hier schon wieder der Thread über eine allgemeine Diskussion ob E sich durchsetzt oder nicht verwässert wird. Hier in diesem Thread geht es einzig und allein um den neuen 500e. ;)

Bitte nutzt für die anderen Diskussionen den Lounge-Bereich (https://www.forum500.de/community/index.php/board,5.0.html) des Forums. Dafür ist dieser auch da! Danke! :zwinker:

:admin:

Viele Grüße

Sven
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 11.03.2020, 22:53
Also ich freu mich über den 500e, bräuchte ihn jetzt nicht mehr unbedingt als Abarth.

Und Abarth ausgeschrieben, warum nicht?

Schaut edler aus.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Krypton am 11.03.2020, 22:59
Es ist in dem Segment meiner Meinung nach der gelungenste E-Bomber und ich denke, der hat auf jeden Fall den passenden Faktor zum "Womanizer"  :thumbsup:
Da werden sich einige Hersteller noch umgucken, wie sahnig der laufen wird   :aetsch:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 11.03.2020, 23:35
Ich hoffe die Technik stimmt auch dann könnte ich meine Pläne noch mal überdenken   ::)
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 12.03.2020, 09:10
Das ist meiner Meinung nach auch so ein Negativ Punkt auch beim 500e. Der Wagen wird/muß vollgestopft werden mit elektronischen Helferlein die natürlich dadurch as sie dauernd mit laufen auch Energie ziehen und so mit die Reichweite verringern.
Mal ab gesehen von der Eigenverantwortung die heute eh schon viele verloren haben...
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 12.03.2020, 09:34
Normalerweise sollte man doch meinen, dass die Reichweite die dauernd eingeschalteten bzw. nicht abschaltbaren Helfer berücksichtigt. Würde ja auch sonst bedeuten, dass im Normalbetrieb niemals die angegeben 300 km erreicht werden könnten (Licht, Klima, Radio, Wischer ziehen sicher Reichweite).

Wie überall (Verbraucheswerte), wird auch bei der Reichweite von den Herstellern getrickst werden, damit es auf dem Papier gut aussieht. Da werden wir die ersten echten Tests abwarten müssen.

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Cinquecento am 12.03.2020, 12:22
Zum Thema Reichweite und elektrische Verbraucher gibt es hier ein sehr interessantes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=-8zkg2jAXHQ
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 12.03.2020, 12:53
Hatte ich zufälliger weise heute Morgen gesehen.

Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 12.03.2020, 13:48
Wir gehen vom Thema mal wieder weg...

Der 500e sollte auf Dauer bezahlbar sein.

Der Preis ist zu hoch und wie gesagt, kaufen ja, wenn Preis und Reichweite stimmt, nur wir haben hier keine Lademöglickeiten und da darf die zweite Generation gern länger gebaut werden bis das Ganze nicht nur ein Trend ist, sondern auch Hand und Fuss hat und dann kann man sagen, ja der 500e hat es geschafft.

Vom Design her hat er es alle mal geschafft.

Nur wie Fiat es so schön betont alte Stilelemente aufgegriffen zu haben, Hmmm... Ich würde sagen die zweite Generation wurde ausgearbeitet.

2015 war man beim Facelift behutsam und war mit dem Endergebnis mehr als zu frieden... Das hat man wieder vergessen, Leonardo Di Caprio macht da die Sache nicht besser.

Schick ist er, nur als Endverbraucher erwarte ich mehr, wenn wir so auf Umwelt tun...
Titel: FIAT 500 Elektro 2020
Beitrag von: Toppolino am 25.03.2020, 20:00
Sieht sehr schon aus
Tolle Details

https://www.fiat.de/500-elektro-la-prima

https://www.fiat.de/500-elektro-armani

https://www.fiat.de/500-elektro-bulgari

https://www.fiat.de/500-elektro-kartell
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 25.03.2020, 21:40
@Topolino

Bitte beachten, dass es schon ein passendes Thema gibt. Ich habe deinen Thread daher hierher verschoben. ;)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: redman am 26.03.2020, 21:29
Werbung können sie, dass muss man ihnen lassen...und stylisch sein. Wobei mir dieses Kartell-Modell nicht zusagt.
Was wird denn wohl für dieses Wunder der Technik für ein Preis angepeilt? Unter 30k?
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 27.03.2020, 06:13
Die Berichte schwanken zwischen 23.500 und 25.000 Euro - ab. ;)

Gruß
Dorian
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 02.04.2020, 18:16
Geschlossene 500e Variante mit 3 oder 4 Türen?

Warum?

Wie findet ihr das?

Link: https://www.passioneautoitaliane.com/2020/04/new-fiat-500-dopo-la-cabrio-arriva-la.html?spref=fb&m=1
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 02.04.2020, 23:41
Muss man sich ansehen .Allerdings haben sich Autos mit gegenläufigen Türen in den letzten Jahren nicht wirklich durchgesetzt
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Martin am 02.04.2020, 23:48
@Spurti: Ja, da könnte ich mir vorstellen, daß es öfter mal zu Schäden kommt, wenn eine Tür nicht ganz zu ist
und die andere mit Schmackes zugworfen wird.... Wahrscheinlich muß auch eine bestimmte Schließfolge eingehalten werden.

Gruß
Martin
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 03.04.2020, 14:06
... Wenn es den 500e geschlossene Variante nur noch so gibt mit 4 oder 3 Türen, dann muss ich demnächst zum Mildhybrid greifen... Gefällt mir null...
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Cinquecento am 03.04.2020, 14:21
Man kann die hintere Tür ja auch einfach zulassen, dann ist es nicht anders als die jetzige Variante  :zwinker:
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 03.04.2020, 14:43
Das Wort „oder“ sagt doch genug. ;D Es wird ihn wohl mit 3 oder 4 Türen geben. Man hat also die Wahl.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 03.04.2020, 15:49
Warum will man die geschlossene Variante nur so verhunzen,... warum nicht 2 Türen, wie beim Cabrio?

... Hoffe, dass war nur ein Aprilscherz!
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Dorian am 03.04.2020, 16:30
Ja aber wieso? Du kannst doch wählen ob mit 3 oder 5 Türen. So habe ich es auch verstanden. ;)

Dass es den 500 mit hinteren Türen geben soll, war ja schon länger bekannt.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 03.04.2020, 19:29
In diesen fall soll es sich wohl um drei Türen und eine Heckklappe handeln .Also eine Tür Links und Zwei Türen rechts
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Superkarol am 04.04.2020, 12:16
Von mir aus auch mit 5 Türen - nur optional würde ich mich darüber freuen, wenn es den 500er geschlossene Variante auch mit nur 2 Türen zusätzlich geben würde, wie das Cabrio.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Wolfmother71 am 04.04.2020, 12:18
Wer sagt das das nicht der Fall ist. Hier wird schon wieder über ungelegte Eier lamentiert. Warte doch ab. Nochmal es sind 3 oder 4 Türen, die Heckklappe zählt mit.😉
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Cinquecento am 04.04.2020, 12:32
optional würde ich mich darüber freuen, wenn es den 500er geschlossene Variante auch mit nur 2 Türen zusätzlich geben würde, wie das Cabrio.
Die geschlossene Variante hatte schon immer drei Türen: Fahrer, Beifahrer und Kofferraumklappe, die bei einer solchen Größe wie bei der geschlossenen Version als dritte Tür gezählt wird.
Titel: Re: Nuova Fiat 500 (Elektro + Benzin?) - 2020/2021
Beitrag von: Spurti am 21.05.2020, 20:27
Es gibt wieder neue Bilder vom 500E
https://www.passioneautoitaliane.com/2020/05/nuova-fiat-500-3p.html