ImpressumNutzungsbedingungen 01.12.2020, 04:10

Autor Thema: Mehr Power aus dem 1.2er  (Gelesen 18366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

redman

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #20 am: 17.07.2018, 21:19 »
nach oben
sicher,
aber das ist doch nur eine Frage der Leistungscharakteristik.
Ich fahre ja meinen Dieselkombi auch noch gern, weil 360 Nm bei 2000 U/min. stemmt. Das sind ja aber messbare Faktoren.
Wenn Rundenzeit besser wird, liegt auf jeden Fall an einer besseren Leistung, oder man fährt eben falsch, weil man z.B. zu früh schaltet.

Zum LMM:
Wo misst denn der Fiat den Druck? Im Saugrohr? Dann kommen noch Venturi-Effekt dazu etc.. Auch wenn das Studium lange her ist. Die Masse effektiv zu messen ist meines Erachtens die effektivste Methode. Soo tief stecke ich aber auch nicht in der Fahrzeugtechnik.

Revilo

  • Beiträge: 884
  • Alter: 46
  • Ort: LK-Regensburg
  • Geschlecht: Männlich
  • Wartet....
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #21 am: 17.07.2018, 21:54 »
nach oben
Naja, das messen Saugrohrdrucks macht halt nur im Saugrohr sinn. Man möchte ja den Druck nach der Drosselklappe wissen. Natürlich sitzt der Sensor nicht gerade an der Stelle wo die größten Strömungsgeschwindigkeiten herrschen, sondern im Sammler, beim 500er wenn man davor steht auf der linken Seite.
Das Messen der Luftmasse mit einem LMM ist ja auch nicht gerade trivial. Trotz Beruhigungsstrecken und Gittern ist die Strömungsgeschwindigkeit nicht über den gesamten Querschnitt des Rohrs 100% homogen und gerade bei Saugmotoren (ja die gibt es noch... ;) ) wie bei unserem 500i hat man oft das Problem dass es durch Pulsationen zu Rückströmungen kommt, die vom LMM u.U. nicht erkannt werden.
Grüße Oliver 

595C Turismo

guzzi97

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #22 am: 18.07.2018, 10:43 »
nach oben
Eine Leistungsteigerung in PS oder NM anzugeben ist doch Stammtischgelaber.
Viel interessanter ist doch wie sich das Teil durch eine Optimierung anfühlt, wie ist der Antritt und der Durchzug im gesamten Drehzahlbereich und da gebe ich Revilo schon Recht: gibt es bei der Luftzufuhr, bzw. Abfuhr weniger Widerstand, dann wird die Gasannahme spontaner - bringt zwar PS-mässig nichts am Papier, aber von unten raus gehts dannwesentlich flotter und das zwaubert ein Lächeln ins Gesicht  :undweg:.

..korrekt.. :)

@ revilo : und, wo sind die Prüfstandsdaten oder ist die "Leistungssteigerung rein subjeltiv, weil Ansauggeräusch lauter ist ? 

So wie bei einem offenen Luffi, der erwiesenermaßen sogar die Leistung reduziert, sofern mann nicht den Rest, inlcu. Motorsteuerung anpasst..


Revilo

  • Beiträge: 884
  • Alter: 46
  • Ort: LK-Regensburg
  • Geschlecht: Männlich
  • Wartet....
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #23 am: 18.07.2018, 11:28 »
nach oben
..korrekt.. :)
@ revilo : und, wo sind die Prüfstandsdaten oder ist die "Leistungssteigerung rein subjeltiv, weil Ansauggeräusch lauter ist ? 

So wie bei einem offenen Luffi, der erwiesenermaßen sogar die Leistung reduziert, sofern mann nicht den Rest, inlcu. Motorsteuerung anpasst..

Nee, mit der Möhre war ich noch nicht auf dem Dyno.

Verstehe nur nicht wieso Du so drauf pochst, wenn Du den Posting von Fred in dem er u.a. schreibt "Eine Leistungsteigerung in PS oder NM anzugeben ist doch Stammtischgelaber. ..." mit "korrekt" beantwortest... :denk:

Und wenn Dein offener Luffi warme Luft zieht, kannst Du an der Motorsteuerung anpassen was Du willst, die Dichte von wärmerer Luft ist geringer und somit sind weniger O2 Moleküle enthalten.

Grüße Oliver 

595C Turismo

Nils500

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #24 am: 19.07.2018, 11:19 »
nach oben

Ich hab mal irgendwo gelesen, das so ein 1.2er von 0-100km/h 12,9sec brauchen soll. Das schafft meiner nicht. Wenn ich mal davon ausgehe, dass die 100km/h vielleicht so bei einer angezeigten Geschwindigkeit im Tacho von 105-108km/h erreicht sind, braucht meiner etwa 15,5sec. Ungefär so wie in dem Video hier. 
Da frag ich mich schon ob das normal ist?

Matz

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #25 am: 19.07.2018, 13:05 »
nach oben
Hallo Nils,

"das schafft meiner nicht" ist vielleicht die falsche Antwort, richtiger wäre "das schaffe ich nicht".  ;D  Versteh mich nicht falsch, um eine optimale Beschleunigung hinzulegen, sollte man schon ein gestandener Testfahrer sein und sich mit Drehmomentverläufen sowie etlichen anderen Faktoren gut auskennen. Ganz zu schweigen von optimalen Strassenverhältnissen, bist Du z.B. sicher, dass deine Meßstrecke nicht eine kaum merkliche Steigung aufweisst?
Halbwegs gut erklärt wird es hier: https://www.auto-motor-und-sport.de/technik/bloch-erklaert-auto-technik-beschleunigung-perfekt/
Viele Grüße, Matthias

redman

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #26 am: 19.07.2018, 14:27 »
nach oben
Nee, mit der Möhre war ich noch nicht auf dem Dyno.

Verstehe nur nicht wieso Du so drauf pochst, wenn Du den Posting von Fred in dem er u.a. schreibt "Eine Leistungsteigerung in PS oder NM anzugeben ist doch Stammtischgelaber. ..." mit "korrekt" beantwortest... :denk:

Und wenn Dein offener Luffi warme Luft zieht, kannst Du an der Motorsteuerung anpassen was Du willst, die Dichte von wärmerer Luft ist geringer und somit sind weniger O2 Moleküle enthalten.

O.K.,
das mit dem korrekt verstehe ich dann auch nicht. Nochmal, für mich zählen Fakten, Stammtischgelaber hin oder her.
Der "gefühlte" bessere Durchzug ist da für mich eher Gelaber. Anyway...

Die Aussage zu dem offenen Luffi spricht doch wieder für den LMM, oder? Bzw. ich denke, er misst auch die Temperatur?

Revilo

  • Beiträge: 884
  • Alter: 46
  • Ort: LK-Regensburg
  • Geschlecht: Männlich
  • Wartet....
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #27 am: 19.07.2018, 15:17 »
nach oben
...

Die Aussage zu dem offenen Luffi spricht doch wieder für den LMM, oder? Bzw. ich denke, er misst auch die Temperatur?

Verstehe ich jetzt nicht so recht was Du meinst. Das Problem der allermeisten offenen Luftfilter ist, dass sie die warme Luft aus dem Motorraum ansaugen. Und warme Luft hat weniger O2 Moleküle pro Volumen als kalte. Da spielt es keine Rolle ob ich einen HFM benutze oder ein druckgeführtes System habe, beide messen die Temperatur und korrigieren entsprechend. Da hilft es auch nichts die Motorsteuerung anzupassen.
Grüße Oliver 

595C Turismo

Squadra Sportiva

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #28 am: 19.07.2018, 15:41 »
nach oben
Ein Leistungsverbesserung an einem Saugmotor macht im Bezug auf Preis/Leistung keinen Sinn. Vor allem dann nicht wenn es so ein kleiner Motor wie der 1.2 ist. Wer deutlich mehr Leistung haben möchte, sollte darüber nachdenken sich einen 1.4 oder sogar gleich einen Abarth zuzulegen. Bei den Turbo Motoren macht dann auch eine Leistungssteigerung Sinn.
Für den 1.2 ist wirklich "nur" ein Gaspedal Modul sinnvoll. Denn kein Fahrzeug hat eine höhere Trägheit am elektronischen Gaspedal wie der 500. Wir haben Verzögerungen von bis zu 1.64 Sekunden gemessen  >:(
Wir selbst bieten unser Novitec GP1 für einen Zeitraum von 3 Wochen zum testen an. Selbst testen am eigenen Fahrzeug ist immer noch der beste Weg für eine Entscheidungsfindung :)

Austausch Sportluftfilter bringen keine Leistungssteigerung. Hier liegt der Vorteil "nur" beim nicht notwendigen Austausch. Aber auch diese Filter müssen regelmäßig gereinigt werden. Offene Luftfiltersysteme bringen nur etwas wenn man auch dafür sorgt, dass die Ansaugtemperatur möglichst gering ist. Legal sind diese aber nicht zu betreiben. Bei einem 1.2 mit 69 PS wird die messbare Leistungssteigerung aber deutlich unter 5% liegen. Da braucht man schon einen sehr feinfühligen Popo um die Unterschiede zu spüren  :thumbsup: 

Nils500

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #29 am: 19.07.2018, 16:34 »
nach oben
Ich habe jetzt diese Drosseklappe bei ebay gefunden passt die?

https://www.ebay.de/itm/Fiat-Grande-Punto-199-Drosselklappe-44SMF9-C-Nr-1/273218414157


LG