ImpressumNutzungsbedingungen 05.08.2020, 15:26

Autor Thema: Mehr Power aus dem 1.2er  (Gelesen 15920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nils500

Mehr Power aus dem 1.2er
« am: 16.07.2018, 15:57 »
nach oben
Hallo Leute! :winkewinke:

Ich bin Nils 25 aus der Nähe von Raststatt und habe von meiner Schwester einen Fiat 500 1.2 Pop geerbt. Der kleine ist jetzt 10 Jahre alt hat aber erst 65.000km auf dem Tacho. Eigentlich ganz lustig, aber manchmal könnte er schon mehr PS vertragen.
Darum wollte ich fragen was so geht um mehr PS heraus zu kitzeln. Also ich meine keine scharfe Nockenwelle (der Zahnriemen wurde eh erst vor einem halben jahr gemacht), aber vielleicht kann man was optimieren?

LG

Wolfmother71

  • Beiträge: 5764
  • Alter: 48
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #1 am: 16.07.2018, 16:38 »
nach oben
Moin erstmal und Herzlich Willkommen.

Gibt da wohl eher nur Kleinigkeiten wie Sportluftfilter und Eine Pedalbox um die Gasannahme des Kleinen zu verbessern.

Oder mal Superkarol anschreiben der hat glaube ich noch ein bisserl was gemacht.

Gruß Stefan


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.

Malifaux

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #2 am: 16.07.2018, 17:29 »
nach oben
« Letzte Änderung: 16.07.2018, 17:40 von Malifaux »
Fiat 500S 1.2 8V 69PS EZ 07/17 seit 27.10.17, Ausstatt.- variante 06/16, Serie 4, italiablau, 5 Speichen-Alus matt-schw./diamantfinish, Kleber Quadraxer2 195/45 R16 84H
TFT-Instr.-anz., Klimaautom., k&n Luftfilter, Orig. Fiat Fußmatten

1. R5 1. Gen. TL 1.0 | 2. Citroën 2CV | 3. R5 2. Gen. TR Prima 1.4 | 4. Ford Ka 1. Gen. 1.3 | 5. Ford Fiesta 6. Gen. 1.3 Style | Familienkutsche VW Golf Sportsvan

Revilo

  • Beiträge: 848
  • Alter: 45
  • Ort: LK-Regensburg
  • Geschlecht: Männlich
  • Wartet....
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #3 am: 16.07.2018, 19:08 »
nach oben
Hallo Nils,

zunächst mal geringer Aufwand bedeutet beim Saugmotor auch immer nur geringe Mehrleistung. Ich hab unseren 5i (ist ein 2009er) eigentlich soweit optimiert, dass ich mit Aufwand/Nutzenverhältnis eigentlich recht zufrieden bin.
Wie schon angesprochen Ansaugung optimiert. Dabei bin ich auch in mehreren Schritten vorgegangen. Zunächst habe ich die Verjüngung des Ansaugschnorchels abgeschnitten die im Luftfilterkasten steckt und innen die Wände etwas ausgeschnitten, die den Luftfilterkasteninnenraum in Kammern unterteilen.
Dann habe ich mir einen BMC Tauschluftfilter gekauft und diesen verbaut.
Nächster schritt war dann der Umbau auf Doppelansaugung. Dazu habe ich mir einen Luftfilterkastendeckel vom Grande Punto 1,2 8V bzw. 1,4 8V bei ebay besorgt. Der Punto hat den Ansaugschnorchel genau auf der anderen Seite. Mittels 2-Komponentenkleber habe ich dann aus beiden Deckeln einen gemacht, diesen dann sauber verschliffen und schwarz lackiert, damit es wie Serie aussieht. Damit es wirklich gut aussieht habe ich noch den Kühler (der eh undicht war) samt Ausgleichsbehälter und Thermostat vom 500 1,4 16V verbaut, ansonsten müsste man den zweiten Schnorchel etwas verformen, damit er am Einfüllstutzen des Kühlwasserbehälters vorbei geht. Das letzte was ich bzgl. Ansaugung noch optimiert habe war die Drosselklappe. Die habe ich gegen die größere vom 1,4 8V Motor (Grande Punto, Idea, etc.) getauscht die plug´n´play passt und sich vom Effekt her mit Gaspedaltuning vergleichen lässt. Bei gleichen Winkel gibt die 1,4er Klappe einen größeren Querschnitt frei und somit passt mehr Lauft durch mit dem Vorteil, dass der Querschnitt bei voll offener Klappe auch wirklich größer ist. Sieht dann so aus:

https://www.forum500.de/community/index.php?action=gallery;sa=view;id=2442 (Dass ich den eigentlichen Kasten rot lackiert und nen Skorpion drauf geklebt habe, bringt natürlich keine Leistung... ;) )

Dann ordentliche Kerzen rein.

https://www.forum500.de/community/index.php/topic,6937.0.html

Und abgasmäßig hab ich bei mir das Mittelrohr vom Punto JTD mit einem Serien ESD vom 1,4 16V verbaut. Der Ausgang des Kats hat nämlich 50mm und verjüngt sich dann beim Originalmittelrohr wieder auf ich glaube es waren 43mm oder so. Das Dieselrohr passt fast plug´n´play, man muss es nur etwas vorne kürzen und dann hat man durchgehend 50mm. Ist auch eine gute Basis für Sportendschalldämpfer die eigentlich für den 1,4 16V gedacht sind. Den zusätzlichen Halter vom Dieselrohr kann man dran lassen und verwenden, oder nicht.

https://www.forum500.de/community/index.php?action=gallery;su=user;cat=322;u=1339


Naja und das ganze nicht mit unförmigen Reifen wieder zu nichte machen. Ich fahre 195/60R14 auf 6x14er Felgen, geringer Trägheitsradius, trotzdem guter Gripp und ansehen kann man das auch, wenngleich 16-Zöller sicher fetter kommen...
Grüße Oliver 

Ohne 500er.....auf den 595C wartend....

Malifaux

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #4 am: 16.07.2018, 21:29 »
nach oben
Ick komm' hier aus dem Staunen nicht mehr raus...

"Nächster schritt war dann der Umbau auf Doppelansaugung. Dazu habe ich mir einen Luftfilterkastendeckel vom Grande Punto 1,2 8V bzw. 1,4 8V bei ebay besorgt. Der Punto hat den Ansaugschnorchel genau auf der anderen Seite. Mittels 2-Komponentenkleber habe ich dann aus beiden Deckeln einen gemacht, diesen dann sauber verschliffen und schwarz lackiert, damit es wie Serie aussieht."

Und der Luftfilterkasten ist rot mit einem Scorpion drauf...

Die Verjüngung des Ansaugschnorchels plane ich ebenfalls. Möchte den Vorhandenen aber erst kappen, wenn ich bei Fiat vorher einen Neuen bestellen konnte. Muss leider hin fahren. Tel. war das nicht möglich, da Fiat mehrere Varianten verbaut hat... Gleiches Problem angeblich bei den 6 langen Luftfilterdeckelschrauben. Lt. Fiat am besten eine Schraube ausdehnen und mitbringen...

Jemand 'ne Idee, wo man original Ersatzteile als Privatkunde bestellen kann. Bei Italowelt usw. sind solche Ersatzteile nicht bestellbar.

Grüße Frank

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Fiat 500S 1.2 8V 69PS EZ 07/17 seit 27.10.17, Ausstatt.- variante 06/16, Serie 4, italiablau, 5 Speichen-Alus matt-schw./diamantfinish, Kleber Quadraxer2 195/45 R16 84H
TFT-Instr.-anz., Klimaautom., k&n Luftfilter, Orig. Fiat Fußmatten

1. R5 1. Gen. TL 1.0 | 2. Citroën 2CV | 3. R5 2. Gen. TR Prima 1.4 | 4. Ford Ka 1. Gen. 1.3 | 5. Ford Fiesta 6. Gen. 1.3 Style | Familienkutsche VW Golf Sportsvan

Revilo

  • Beiträge: 848
  • Alter: 45
  • Ort: LK-Regensburg
  • Geschlecht: Männlich
  • Wartet....
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #5 am: 16.07.2018, 22:40 »
nach oben
Was haben die denn an dem Luftfilterkasten geändert? Schaut Dein Motor nicht mehr so aus wie meiner?

Eigentlich schaut der Schnorchel immer so aus: https://www.ebay.it/itm/Fiat-500-1-2-Air-Filter-Inlet-Pipe-Hose-51806858-Brand-New-Genuine-/231244709583 (Teilenummer 51806858)

Ich hab die ganzen Teile gebraucht von ebay, oder vom freien Teilehändler um die Ecke gekauft.
Grüße Oliver 

Ohne 500er.....auf den 595C wartend....

Nils500

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #6 am: 17.07.2018, 07:12 »
nach oben
Yo Leute

dann erstmal viel Dank. Hab ja einige Anregungen bekommen.

LG
Nils

guzzi97

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #7 am: 17.07.2018, 07:58 »
nach oben
Hallo,

einzige möglichkeit dem "kleinen" Sauger mehr Leistung zu Vernünftigen Preisen zu gönnen ist der Einbau eines Turbo's od. Kompressors.
Eine  Motoroptimierung in Form von größeren Hubraum, andere Nockenwellen, etc. ist hier zu kostspielig.

Alles andere, vor allem "optimierung des Ansaugweges", "andere Zündkerzen" oder Sportabgasanlage bringt nüscht, aber auch gar nüscht.
Von daher, wie soll so ein "tuning" mehr Leistung bringen, da die Motorelektronik noch mit den normalen standardwerten arbeitet.
Da ist es dem LMM, etc. völlig egal, das der Motor mehr Luft ansaugen könnte, wenn die Steuerung das nicht weiß.
Somit müssten mann auch die Motorelektronik anpassen, was wiederum einige Zeit auf einem Prüfstand benötigt...
Und zu guter letzt, um mehr Sprit zu verbrennen, benötigt es auch größere Einspritzdüsen, usw..

Das war "damals" mit Vergasermtoroen schion schwierig mehr Leistung rauszuhollen und heute erst Recht heute, wo vieles
von zig Sensoren überwacht und gesteuert wird.

Vlt. hilft dieser Artikel dazu :
https://www.motor-talk.de/blogs/cookie-666/sauger-tuning-und-optimierungsmoeglichkeiten-kritisch-betrachtet-am-beispiel-z18xer-t5906045.html

Btw. die E-Teile die hier Teilweise verbaut wurden finden sich oft auf Schrottplätzen oder original beim freundlichen Händler um die Ecke..
(z.b. neuer Luftfilterkasten Punto liegt bei ca. 250€. etc.)


Revilo

  • Beiträge: 848
  • Alter: 45
  • Ort: LK-Regensburg
  • Geschlecht: Männlich
  • Wartet....
  • Galerie ansehen
Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #8 am: 17.07.2018, 08:26 »
nach oben
....

Alles andere, vor allem "optimierung des Ansaugweges", "andere Zündkerzen" oder Sportabgasanlage bringt nüscht, aber auch gar nüscht.
Von daher, wie soll so ein "tuning" mehr Leistung bringen, da die Motorelektronik noch mit den normalen standardwerten arbeitet.
Da ist es dem LMM, etc. völlig egal, das der Motor mehr Luft ansaugen könnte, wenn die Steuerung das nicht weiß.
Somit müssten mann auch die Motorelektronik anpassen, was wiederum einige Zeit auf einem Prüfstand benötigt...

Weisst Du überhaupt was LMM bedeutet? Luftmassenmesser....und den hat der Motor nicht. Der Motor fährt nämlich druckgeführt über einen Saugrohrdrucksensor. Dadurch weiss die Motorelektronik sehr wohl, dass mehr Luft angesaugt wurde, denn es stellt sich ein anderer Saugrohrdruck ein. Wenn man beispielsweise vorher in einem Volllastbetriebspunkt 975mbar hatte, sind es durch die Entdrosselungsmaßnahmen dann vielleicht 985mbar. Die Steuerung springt dann in einen anderen Punkt im Kennfeld und es wird passend mehr Sprit eingespritzt. Die Druckstützstellen sind bei den Saugmotoren die ich so kenne mindestens bis 1024mbar bedatet. Die Schluckkennlinien des Motors änderst Du dadurch nämlich nicht, dafür müsste eine andere Nockenwelle rein. Und weniger Abgasgegendruck ist für die Drehfreudigkeit auch nicht abträglich, zumal der meiste eh vom Kat erzeugt wird.

Und zu guter letzt, um mehr Sprit zu verbrennen, benötigt es auch größere Einspritzdüsen, usw..
....

Das glaube ich schaffen die Seriendüsen noch grad so  ::) ...ich meine wir reden hier von Optimierungen die sich im Bereich von ein paar PS/Nm bewegen.
Und ich habe ja auch vom Kosten-/Nutzenverhältnis gesprochen. Wenn ich alles so zusammenzähle dann hab ich für den Punto-Luftfilterkasten und die Drosselklappe vielleicht 50 Euro gezahlt, der Sportluftfiter vielleicht auch nochmal das Gleiche, Ausgleichsbehälter und Thermostat auch nochmal nen Fuffi, Kühler war eh hin, Kerzen 50 Euro (und die würde ich auch reinmachen wenn sonst nichts dran gemacht wurde) und der Auspuff ist komplett auf 130,- (Imasaf) gekommen.
Ich weiss nicht wass ein Turbo- oder Kompressorumbau kostet....

Andere Möglichkeit wäre natürlich der Einbau des 1,4l 8V aus dem Grande Punto. Optisch nicht vom 1,2er zu unterscheiden und echte 8PS und Drehmoment von unten raus mehr.
Grüße Oliver 

Ohne 500er.....auf den 595C wartend....

Malifaux

Re: Mehr Power aus dem 1.2er
« Antwort #9 am: 17.07.2018, 08:32 »
nach oben
Danke Revilo,

das Rohr sieht so aus wie auf meinem Foto. Der Typ am Telefon bei FCA Motor Village in der Nähe meines Arbeitsplatzes war am Telefon sehr nett und bemüht, aber darauf, dass die Teilenumer auf dem Rohr aufgeprägt sein könnte/ ist, kamen wir nicht. Werde die Nummer prüfen und das Teil bestellen.

Man beachte den Preis beim dt. ebay-Händler...

https://www.ebay.de/itm/Original-Fiat-500-Ladeluftschlauch-Luftleitung-Schlauch-51806858-NEU-/322274498816

Grüße Frank

PS: bei dem Preis in Italien bestelle ich das mal lieber gleich.
Fiat 500S 1.2 8V 69PS EZ 07/17 seit 27.10.17, Ausstatt.- variante 06/16, Serie 4, italiablau, 5 Speichen-Alus matt-schw./diamantfinish, Kleber Quadraxer2 195/45 R16 84H
TFT-Instr.-anz., Klimaautom., k&n Luftfilter, Orig. Fiat Fußmatten

1. R5 1. Gen. TL 1.0 | 2. Citroën 2CV | 3. R5 2. Gen. TR Prima 1.4 | 4. Ford Ka 1. Gen. 1.3 | 5. Ford Fiesta 6. Gen. 1.3 Style | Familienkutsche VW Golf Sportsvan