ImpressumNutzungsbedingungen 29.03.2020, 06:55

Autor Thema: 695 biposto  (Gelesen 11577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cespuglio

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 3255
  • Alter: 37
  • Ort: München
  • Geschlecht: Männlich
  • bianco bianco
  • Galerie ansehen
695 biposto
« am: 04.03.2014, 13:10 »
nach oben
Schön langsam komm ich in Versuchung  8)

http://www.abarthpress.de/press/article/19061

Der kostet vermutlich nur die Kleinigkeit von 60.000 Euro, wenn ich das mit dem Tribut vergleiche  :pfeif:
Briciola - "under construction" / Diavoletto / Monello / Tombolino

Dorian

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9001
  • Alter: 34
  • Ort: Dortmund
  • Geschlecht: Männlich
  • La vita è troppo breve per guidare auto noiose
  • Galerie ansehen
    • Lokschuppen-Loh.de
Re: 695 biposto
« Antwort #1 am: 02.10.2015, 15:52 »
nach oben
Nur ein Beitrag hier? :o

Ok, die PS-Proll... eh Profis haben Rennsemmeln getestet u.a. auch den Biposto. 8)

Hier die ganze Folge:



Er scheint ja ganz gut anzukommen... bis geschaltet wird. ;D 8) :undweg:

Gruß
Dorian
« Letzte Änderung: 02.10.2015, 15:57 von Dorian »
La mia famiglia italiana :inlove:

mugnaio

  • Gast
Re: 695 biposto
« Antwort #2 am: 02.10.2015, 19:29 »
nach oben
Naja,

immerhin scheint er für den Kurs von 55.000 € (!) erwachsenentaugliche Sitze und OZ Superleggera serienmäßig zu bieten.

Aber für den Kurs bekommt man auch einen RS3.....der hat immer erwachsenentaugliche Sitze....ein wenig mehr Power (5 Zyl.) und die Felgen sind auch geil  8)

rene

Re: 695 biposto
« Antwort #3 am: 03.10.2015, 07:41 »
nach oben

Aber für den Kurs bekommt man auch einen RS3.....der hat immer erwachsenentaugliche Sitze....ein wenig mehr Power (5 Zyl.) und die Felgen sind auch geil  8)

Oder man kauft sich ein richtiges Auto mit richtigem Motor für das Geld ;)

Mit den Bibosto will Abarth aber wohl auch nicht normale Autokäufer ansprechen sondern eher die "Sammler".
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016

Fred

Re: 695 biposto
« Antwort #4 am: 04.10.2015, 11:14 »
nach oben
Aber der RS3 ist weit weg vom Biposto - eigentlich hat Audi nix im Regal was rennsportmässig in die Nähe des Biposto kommt.
Der Preis ergibt sich auch nicht durch die geringe Stückzahl sondern der verwendeten Komponenten  :zwinker:.
"Es ist Kunst gewordenes Handwerk auf höchstem Niveau, versetzt mit jenem Hauch mediterranen Wahnsinns, der diese Produkte vor langweiliger Perfektion bewahrt!"
H.Lingner über italienische Fahrezeuge in Motor Klassik

Dorian

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9001
  • Alter: 34
  • Ort: Dortmund
  • Geschlecht: Männlich
  • La vita è troppo breve per guidare auto noiose
  • Galerie ansehen
    • Lokschuppen-Loh.de
Re: 695 biposto
« Antwort #5 am: 16.01.2016, 21:43 »
nach oben
Schon ein Traum in rot 8)

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/abarth-695-biposto-rosso-limited-ferrari-1-of-99-münchen/219970668.html?lang

Und mit etwas über 48.000 Euro echt für kleines Geld zu haben. :hehehe: :sm6:

La mia famiglia italiana :inlove:

Martin_HH

Re: 695 biposto
« Antwort #6 am: 16.01.2016, 23:02 »
nach oben
Das Geld würde ich definitiv eher in einen Alfa Romeo 4C investieren  :undweg:

mugnaio

  • Gast
Re: 695 biposto
« Antwort #7 am: 16.01.2016, 23:30 »
nach oben
Ich würde.es als soliden Grundstock für ein schönes uns sportliches Cabrio nehmen. ;D

Der biposto ist ein nettes Erstauto für Kinder von Ferrari-Besitzern.  8) 

mugnaio

  • Gast
Re: 695 biposto
« Antwort #8 am: 17.01.2016, 13:36 »
nach oben
Das Geld würde ich definitiv eher in einen Alfa Romeo 4C investieren  :undweg:

Da habe ich was für dich: http://www.auto-motor-und-sport.de/fahrberichte/alfa-romeo-4c-lamborghini-aventador-sv-10304624.html


rene

Re: 695 biposto
« Antwort #9 am: 17.01.2016, 13:52 »
nach oben

Das Geld würde ich definitiv eher in einen Alfa Romeo 4C investieren  :undweg:

Da sind wir mal einer Meinung 🏻
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016