ImpressumNutzungsbedingungen 30.09.2020, 02:33

Autor Thema: Heute war Roll-Out  (Gelesen 2455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nick

  • Gast
Heute war Roll-Out
« am: 08.01.2008, 23:38 »
nach oben
 :) Lange erwartet, endlich gemacht: Heute die erste Runde im eigenen 500er.
Kurzversion:
Weinender, korrigiere, heulender 18 Monate alter Sohn, als er nach der Fahrt raus aus dem Showroom wieder aussteigen sollte (bisher war ihm Auto fahren eigentlich relativ egal). Viele lächelnde Gesichter entgegenkommender Autofahrer..vorallem..innen. Auf der Autobahn dann einige flotte Überholer, die plötzlich langsamer wurden und sich zurückfallen ließen.  :)
Ansonsten: Alles an seinem Platz & angenehm zu fahren, geniales Mäusekino rund um den Tacho, muss man unbedingt im Dunkeln genießen. Kopfhöhe für mich als 186er noch gerade so ok. Scheibenwischer schmieren unangenehm bis gefährlich, je nach Sonnenstand. Letztes Mecker: Es gab nur einen Schlüssel mit Funk. Das ist für ein Familienauto mit zwei Benutzern zu wenig & geizig.
Der Rest war Spass, auch wenn es nur 69 PSchen sind. Für die Stadt wirds reichen - und erfreut mit einem viel kleineren Wendekreis als beim 100er....   
Doch noch ein Mecker: Die mitbestellten Chrom-Extras Stoßstangenhörner und Zierleiste Motorhaube waren noch nicht da. Um sie zu montieren, will die Werkstatt ihn für 2 Tage haben...... Um so lästiger, da ich in einer FIAT-Händler-losen 100.000 Einwohner-Stadt namens Trier wohne - ja, Fiat leistet sich diesen Luxus, oder muss ihn sich wohl leisten - und mein Händler gut 25 km entfernt ist. Tssss, Tsss, Tsss....   

Aber jetzt freu ich mich jetzt erstmal aufs Wochenende...

Nick

Toelja

  • Beiträge: 3422
  • Alter: 68
  • Ort: Braunschweig
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin Töle !
  • Galerie ansehen
Re: Heute war Roll-Out
« Antwort #1 am: 08.01.2008, 23:47 »
nach oben
Viele lächelnde Gesichter entgegenkommender Autofahrer..vorallem..innen. Auf der Autobahn dann einige flotte Überholer, die plötzlich langsamer wurden und sich zurückfallen ließen.  :)

Um so lästiger, da ich in einer FIAT-Händler-losen 100.000 Einwohner-Stadt namens Trier wohne - ja, Fiat leistet sich diesen Luxus, oder muss ihn sich wohl leisten - und mein Händler gut 25 km entfernt ist. Tssss, Tsss, Tsss....   


Das Erste kommt mir sehr bekannt vor.

Und beim Zweiten: In meinem Heimatort gibt es einen Fiathändler. Ich fahre trotzdem 18 km in den nächsten Ort. Einen Händler im Ort zu haben ist nicht alles, er muß auch noch andere Qualitäten haben.
Wenn einer richtig gut ist, zahlt sich das aus.
Und wenn ich etwas transportieren will, nehme ich den Ducato!

Wer kleine Hunde nicht liebt, liebt auch die Menschen nicht.