ImpressumNutzungsbedingungen 25.02.2020, 03:52

Autor Thema: Motorschaden?  (Gelesen 541 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfmother71

  • Beiträge: 5635
  • Alter: 48
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: Motorschaden?
« Antwort #10 am: 05.01.2020, 09:43 »
nach oben
Ich hab bei keinem unserer Twins Öl nach gefüllt, hatte aber bei jedem Reifenwechsel nach schauen lassen. Natürlich wurde immer  die Inspektion gemacht.

Öl Verlust war gleich Null.




Gesendet von iPad mit Tapatalk
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.

Re: Motorschaden?
« Antwort #11 am: 05.01.2020, 14:30 »
nach oben
Ich fahre selbst ja einen Leon Cupra mit TTE 470 Lader und 455PS / 553NM und kenn mich ganz gut aus wie
man solche Motoren behandeln muss. Hab den 500er meiner Tochter zum 18ten in 2014 zum Geburtstag geschenkt
und ihr erklärt auf was Sie alles achten muss, aber ich befürchte halt das die I-Phone Generation das alles für blabla
hält und sowieso immer alles besser weiß. Die ersten beiden Jahre war Sie ja noch zu Hause und ich hab mich um den
Kleinen gekümmert, aber seit Sie nicht mehr zu Hause wohnt wird das immer schwieriger. Ich hoffe Sie hat aus der
Aktion gelernt und kümmert sich jetzt besser um ihre Murmel. Hab ihr auch geraten den nächsten Ölwechsel z.B. bei
McOil zu machen, kostet dort weniger als 1 x Fingernägel beim Vietnamesen  :zwinker:

redman

Re: Motorschaden?
« Antwort #12 am: 05.01.2020, 16:41 »
nach oben
Nachfüllen musste ich bei meinem TA auch nie, wobei ich aber glaube, dass es zur Ölverdünnung durch Sprit kommt. Deshalb auf jeden Fall auch die jährlichen Ölwechsel einhalten. Wenn man bei laufendem Motor mal den Öleinfülldeckel abschraubt, merkt man, wieviel blowby der Motor hat. Habe mich echt erschrocken, haben aber viele Andere auch berichtet.