ImpressumNutzungsbedingungen 27.09.2020, 21:05

Autor Thema: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung  (Gelesen 3055 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

yaso

Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« am: 12.11.2019, 22:37 »
nach oben
Hallo zusammen :winkewinke: ,

meine Freundin hat seit einem Jahr ihren Fiat 500 und ist total verliebt.
Zu ihrem Geburtstag wollte ich ihre deshalb eine Verbesserung des gewöhnungsbedürftigen Fiat 500 Klangs schenken.

Hier liegt das Problem, leider kenne ich micht da nicht aus
Frage an euch, ist es möglich für 130-180 Euro den Sound ihn ihrem Auto zu verbessern, wenn ja mit welchen Produkten.

Den Einbau müsste ich wahrscheinlich nicht zahlen, mehr Geld für die Boxen.

Ich freue mich auf antworten.

LG
Yaso

tompeter

  • Beiträge: 985
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #1 am: 12.11.2019, 23:43 »
nach oben
Hallo Yaso,

erst einmal etwas Theorie zum Sound im 500er .

Klangbeschränkend sind wie bei vielen Serienlösungen die unterdimensionierte Verstärker-Leistung des Radios, gekoppelt mit minderwertigen Lautsprechern und schlecht gedämmten Hohlräumen. Für das Budget kriegst du das nicht endgültig gelöst, aber...

Für 130-180 Euro würde ich folgende Option wählen:

Du kaufst einen Satz Eton POW 172.2, ein Drei-Wege- System mit externen Hochtönern und bestückst damit die vorderen Türen.

Guckst du:

https://www.amazon.de/Eton-Compression-2-Wege-Lautsprecher-System-schwarz/dp/B00J98K4ZU


Diese arbeiten mit 3-Ohm-Technik und haben dadurch auch im Bassbereich ordentlich Druck und einen ordentlichen Raumklang.



Im gleichen Zuge kaufst Du Alubutyl, z. B.


https://www.amazon.de/Alubutyl-Dämmmatte-selbstklebend-Dröhn-Matte/dp/B06XTFZKVM/ref=sr_1_8?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=alubutyl&qid=1573597543&s=ce-de&sr=1-8

Mit dem Zeug "verkleidest du von innen die Außenhaut der Tür und dichtest so weit möglich die Aussparungen zwischen Außenhaut und Innenblech ab ( Ja, das ist aufwendig, aber ja, das lohnt sich richtig :)) )

Damit hast du aus den Türen und ( Lautsprecher) und aus der A-Säule ( Hochtöner schon mal richtig guten Klang für den Anfang. Deine Freundin wird sich nochmal neu verlieben und du bleibst im Budget, wenn dir das jemand für lau montieren mag oder eben mit dir zusammen.

PS: Es wäre Unsinn vom Aufwand her für das Budget für vorne und hinten andere sehr preiswerte LS nachzurüsten, weil:

der Aus- und Umbau hinten ist recht zeitaufwendig und bringt meiner Ansicht nach ohne Dämmung nichts, da der Hohlraum dort viel zu offen ist und somit ohne Dämmung kein Raumvolumen im Klang möglich ist. Ist ja auch das Dilemma mit dem Fiat eigenen Beats- Audio: Klingt schlimm, weil zu viel Blech schwingt und zu viel Schalldruck in den Hohlräumen verpufft...


Mit der angebotenen kleinen Lösung aus meinem Vorschlag bist du da klangtechnisch schon drüber :))


PS: Mit den Eton POW 172.2 vorne, Audio- System CO 165 hinten( auch 3-Ohm) und i-soampDS4- Verstärker plus Dämmung der Hohlräume vorne und hinten kann das dann so wie in meinem 500er klingen:




Bei Deiner Freundin wird es nicht so laut sein, aber so sauber vom Klangbild und mit definierten Bässen.

Und Upgraden kann man ja nach und nach bei Bedarf immer noch...

Gruß
Thomas






Live is too short to drive boring cars😎

Der Jens

Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #2 am: 13.11.2019, 06:18 »
nach oben
Frage an euch, ist es möglich für 130-180 Euro den Sound ihn ihrem Auto zu verbessern, wenn ja mit welchen Produkten.
Dieser Betrag reicht nicht.

Die genannten Eton Lautsprecher klingen zwar wesentlich besser als die Serientröten, haben aber einen schlechteren Wirkungsgrad. (wie alle hochwertigen Lautsprecher)
Das bedeutet dann, daß Du zwar den Klang bei geringen Lautstärken verbesserst, der Maximalpegel jedoch deutlich sinkt und der Verstärker bei höheren Lautstärken verzerrt (clippt). Letzteres kann Dir da die Hochtöner des Eton Systems zerschiessen.

Du brauchst also zwingend noch eine zusätzliche Endstufe. Das muß nichts Wildes sein, ehrliche 2 x 50 Watt reichen völlig. (die eingebauten Verstärker von Autoradios liegen bei etwa 2 x 10 Watt).

Zusammen mit dem notwendigen Dämmaterial bist Du dann bei etwa 400 bis 500 Euro plus Einbau.
Gruß,

Der Jens

595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15

tompeter

  • Beiträge: 985
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #3 am: 13.11.2019, 07:39 »
nach oben
Dem muss ich leider widersprechen.

Bei meiner Frau liefen die LS zunächst ohne den Verstärker. Auch bei höheren Last laufen die vernünftig. Die POW sind extra für den Betrieb an serienmäßigen Autoradios ausgelegt, also mit eher niedrigen Vorverstärkerleistungen.

Natürlich schafft ein zusätzlicher Verstärker noch einmal mehr Fülle und Leistung vor allem im oberen Bereich.

Mehr und besser geht natürlich immer, wie ich oben schon erwähnt habe. Aber mit dem vorhandenen Budget und der o.g. Lösung wird es schon mal DEUTLICH besser. Und darum geht es doch bei Yasos Eingangspost.

Ich habe damals für meine Komplettlösung knapp 600 Euro ausgegeben. Diese stehen aber derzeit nicht zur Verfügung.

Die Lautsprecher halten der geringen   Vorverstärkerleistung durchaus stand und bleibt im Kostenrahmen.

Gruß
Thomas





Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Live is too short to drive boring cars😎

Der Jens

Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #4 am: 13.11.2019, 08:43 »
nach oben
Ja - die Ansprüche sind halt unterschiedlich. Für mich wäre der Betrieb am Serienverstärker unterm Strich keine echte Verbesserung.

Übrigens: Du sprichst immer vom Vorverstärker, meinst aber den eigentlichen Verstärker, also die Endstufe.

Die Vorverstärkung ist im Autoradio intergriert und sehr wahrscheinlich hat das Serienradio keinen separaten Vorverstärker-Ausgang (Chinch), d.h. man braucht eine Endstufe mit Hochpegel-Eingang (Lautsprecher-Eingang).
Gruß,

Der Jens

595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15

tompeter

  • Beiträge: 985
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #5 am: 13.11.2019, 08:52 »
nach oben
Stimmt.

Deshalb habe ich ja auch den isoamp4ds- Verstärker eingebaut. Der wird mit einem Adapter integriert, also entfällt das Kabelziehen und Anschluss generieren

Gruß
Thomas

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Live is too short to drive boring cars😎

yaso

Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #6 am: 13.11.2019, 19:55 »
nach oben
Erst mal ein riesen Dankeschön an dich Tompeter für die kurze Einführung in den Fiat500 Sound.

Die Eton POW 172.2 werden auf jeden Fall gekauft. Der Sound in deinem Video hat mich Sofort begeister. Die Alubutyl Dämmmatte werde ich mir natürlich auch zulegen, ich schaue schon fleißig Tutorials(so schwer sieht das gar nicht aus :pfeif: ).

Eine Frage hätte ich da noch, ist die volle Leistung der Boxen nur mit einer Endstufe zu erreichen, wenn ja, gibt es günstige Verstärker, die mit dem Eton POW Kompatible sind?(müssen nicht die besten sein).

Ein Freund hat mir die https://www.just-sound.de/a-76583 empfohlen, da diese später beim aufrüsten z.b wenn eine Endstufe dazukommen sollte,  diese mit 200 W laufen.

Was haltet ihr davon und sind Endstufen das gleiche wie Verstärker ?

Du hast mir sehr viel arbeit erspart, Danke :thumbsup:


Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 13.11.2019, 20:03 von yaso »

tompeter

  • Beiträge: 985
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #7 am: 13.11.2019, 22:46 »
nach oben
Verstärker ist das entsprechende Teil im Radio, die Endstufe bezeichnet den letzten, also den zusätzlichen Verstärker, den du installieren möchtest. Von den Werten her sind die dir empfohlenen LS  nicht schlecht, wie die dann aber klingen, weiß ich nicht. Kaufen und ausprobieren.

Zur Endstufe:

Lies dir mal den Test zu dem von mit genutzen Verstärker durch.

Ich mag den, weil druckvoll ( siehe Video) und mit dem Adapterkabel super anzuschließen. Keine externe Stromversorgung notwendig, kein extra Signalabgriff am LS- Kabel nötig, der originale Kabelbaum bleibt unversehrt, somit keine Gefahr von Wackelkontakten und Ausfällen. Das Teil ist klein und passt locker unter den Sitz, er wird nicht heiß, kann also direkt auf dem Teppich fixiert werden, außerdem verträgt sich nicht jeder Verstärker mit 3-Ohm-Lautsprechern.


Mir sind im Skoda Rapid bei gleichen Lautsprechern zwei andere, weitaus teuere Exemplare innerhalb weniger Wochen abgeraucht. Also vorher beim Hersteller nachfragen m, wenn es nicht der i-soamp 4ds werden soll!!!!!

Gruß
Thomas





Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Live is too short to drive boring cars😎

forum08


Wolfmother71

  • Beiträge: 5805
  • Alter: 49
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: Fiat 500 Soundsystem Kaufberatung
« Antwort #9 am: 26.11.2019, 12:17 »
nach oben
Der Link zum Abarth Forum führt zu einem Sprit Vergleichs Thread... Nur bei mir so oder ???


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.