ImpressumNutzungsbedingungen 07.04.2020, 15:10

Autor Thema: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?  (Gelesen 11216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

miguelito

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #10 am: 13.12.2013, 11:53 »
nach oben
Jo, es fehlen 2 Zylinder  :undweg:

gerry7

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #11 am: 13.12.2013, 12:26 »
nach oben
Stimmt,

aber beim A5 vom Kollegen sind zwei Zylinder ausgefallen. Da ging dann auch nichts mehr....obwohl er noch 2 hatte :baeh:.

Schaden so schlappe 4000 :thumbsup: Audi ist da komplett verbaut.
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

Tanzen hält jung http://www.darmstompers.de/

rene

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #12 am: 13.12.2013, 13:59 »
nach oben
Nicht nur Audi, diese ganzen europäischen Schleudern sind so verbaut...

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016

gerry7

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #13 am: 18.12.2013, 17:16 »
nach oben
Super,

die Werkstatt hat alle Dichtungen im Ölfilter, Stutzen sowie den ganzen Öleinlaß- auslaßkram durch.
Und der Kleine ist immer noch Inkontinent :winsel:.

Als nächstes wollen Sie die ganzen Teile um die Nockenwelle tauschen (Habe ich so verstanden).

 :wall: Grmmmpfff der Leih Punto ist nicht mein Fahrzeug. Und jetzt die blöd liegenden Feiertage. Ich bin angenervt. >:D
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

Tanzen hält jung http://www.darmstompers.de/

Martin

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 1818
  • Alter: 57
  • Ort: Bei Stuttgart
  • TwinAir seit 14.12.2010
  • Galerie ansehen
    • unlimited-ENTERTAINMENT-ltd.com
Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #14 am: 19.12.2013, 01:25 »
nach oben
Das tut mir sehr leid, gerry!

Ich hoffe dein Twin wird noch vor Weihnachten wieder fit.
Ansonsten hilft dir vielleicht der Kalender als Trost?!?


Gruß
Martin
Meine Auto-Geschichten: Massimo und Martha.

HORUS_NUE

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 5951
  • Alter: 2016
  • Ort: Nürnberg
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #15 am: 19.12.2013, 11:36 »
nach oben
Super,

die Werkstatt hat alle Dichtungen im Ölfilter, Stutzen sowie den ganzen Öleinlaß- auslaßkram durch.
Und der Kleine ist immer noch Inkontinent :winsel:.

Als nächstes wollen Sie die ganzen Teile um die Nockenwelle tauschen (Habe ich so verstanden).

 :wall: Grmmmpfff der Leih Punto ist nicht mein Fahrzeug. Und jetzt die blöd liegenden Feiertage. Ich bin angenervt. >:D

so aus der Ferne betrachtet versteht man eigentlich nicht, dass die Werkstatt gleich darauflos tauscht.

Man müßte doch wenn, wie Du schriebst "der Kleine hat (400 km) plötzlich in einet Öllache gestanden", durch eine Sichtkontrolle feststellen können, wo das Öl aus dem Motorblock austritt.

Entweder ist irgendeine Verschraubung undicht, z.B. Öltemperaturgeber, Ölablassschraube oder sowas, oder der Motorblock hat einen Riss.
Wenn der Defekt im Inneren des Motors wäre, würde er ja das Öl verbrennen.... oder?

Wenn die das nicht hinkriegen würde ich auf jeden Fall auf einer Wandlung bestehen und einen Neuen nehmen.
La Macchina Bianca, genannt: BIANCA       und   La Mitica Rossa    
FIAT 500 SPORT 1.4 16V,  Bossa Nova Weiss, SkyDome  _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  ABARTH595
written by..... [color=

gerry7

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #16 am: 20.12.2013, 10:51 »
nach oben
Ich habe mir den Motor auch erst mal selber angesehen (In der Gesellenzeit habe ich viel mit grossen Maschinen - Energieelektroniker - zu tuen gehabt) da liess sich wenig erkennen.
Da war alles mit einem Öffilm überzogen, aus der Ölverteilung sind sie von Ölfilter/Stutzen ausgegangen. War ein Schuss in den Ofen.

Also wollen die jetzt die ganze Einheit tauschen.  >:(  Mal schauen was dabei rauskommt, Der Punto den Sie mir gegeben haben hat die 69PS Maschine. Die ist mit der Kiste ja mal ziemilich überfordert :hehehe: Dynamik geht anders.
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

Tanzen hält jung http://www.darmstompers.de/

lunschi

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #17 am: 20.12.2013, 12:55 »
nach oben
Also wollen die jetzt die ganze Einheit tauschen.  >:(  Mal schauen was dabei rauskommt, Der Punto den Sie mir gegeben haben hat die 69PS Maschine. Die ist mit der Kiste ja mal ziemilich überfordert :hehehe: Dynamik geht anders.
Hihi... "So.Kfz Stauanfang", was? Hat er schon eine Delle im Bodenblech unterm Gaspedal?

Ich vermute mal das da irgendein Kunststoffteil zerborsten ist. Sch... Plastikgedöns am Motor... Wenns nicht gleich kaputt geht dann spätestens nach ein paar Jahren.

Gruss
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren!
500S TwinAir 85 PS Passione Rot Nr. 2

gerry7

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #18 am: 23.12.2013, 10:44 »
nach oben
Also gerade ein Anruf von der Werkstatt bekommen  :sm2: ich kann den Kleinen heute abholen.

 :sm9: Diagnose -> MultiAir Einheit defekt/undicht.  Aber schon selten, im Internet habe ich einen 500er TwinAir Beitrag mit diesen Fehler gefunden.

Ich hoffe das ich dafür jetzt aber mal ein bisschen Spass mit dem Kleinen haben kann...................... :undweg:
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

Tanzen hält jung http://www.darmstompers.de/

lunschi

Re: An die TwinAir Besitzer - gibt es bekannte Motorprobleme?
« Antwort #19 am: 23.12.2013, 14:44 »
nach oben
Na dann kanns ja los gehen - viel Spass mit dem Kleinen!

Gruss
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren!
500S TwinAir 85 PS Passione Rot Nr. 2