Impressum • Nutzungsbedingungen 28.09.2022, 18:15

Autor Thema: Drehzahlschwankungen  (Gelesen 14255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Knobi

Drehzahlschwankungen
« am: 10.07.2008, 10:20 »
nach oben
Hallo,

nachdem ich nach langer Zeit mal wieder mit dem Kleinen fahren durfte  ;) (ist ja der Wagen meiner Frau) ist mir aufgefallen das beim Schalten, also immer wenn ich die Kupplung trete die Drehzaht erst so ca. 200 Umdrehungen hoch geht um dann auf die richtige Drehzahl abzufallen. Da man das auch am Motor hört ist es wohl kein Fehler vom Drehzalmesser und bevor jetzt die Antwort kommt, üb mal schalten ;) ;D, ich hab auch einfach mal nur Gas weggenommen und dann erst die Kupplung getreten und da ist es auch genau das Selbe.
Hat das auch einer von euch oder ist das eventuell sogar gewollt und damit normal?

Gruß

Knobi
1,2 8V Sport war mal, jetzt Tesla Model 3.

Toelja

  • Beiträge: 3422
  • Alter: 70
  • Ort: Braunschweig
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin Töle !
  • Galerie ansehen
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #1 am: 10.07.2008, 13:07 »
nach oben
Das hatte und habe ich bei keinem Auto. Ich habe auch noch nirgendwo gehört oder gelesen, daß es dieses Motorverhalten gibt und aus welchem Grund es gewollt sein könnte.
Wenn einer richtig gut ist, zahlt sich das aus.
Und wenn ich etwas transportieren will, nehme ich den Ducato!

Wer kleine Hunde nicht liebt, liebt auch die Menschen nicht.

chain

Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #2 am: 10.07.2008, 13:35 »
nach oben
Also bei Ford bei manchen Motoren ist es so das wenn bei relativ viel Gas geschaltet wird das Gas absichtlich nicht schnell abfällt. Selbst wenn man schnell vom Pedal geht.
Hat den Effekt wenn man kuppelt und der Motor entlastet wird die Drehzahl etwas hoch geht...
Ja ich weiss komisch erklärt, aber vielleicht ist es genau so ?
500, Abarth 500, Abarth 595C Turismo, Abarth 124 Spider

Toelja

  • Beiträge: 3422
  • Alter: 70
  • Ort: Braunschweig
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin Töle !
  • Galerie ansehen
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #3 am: 10.07.2008, 17:26 »
nach oben
Kenne ich bei Ford nicht. Liegt aber vielleicht daran, daß die Autos zu alt sind / waren. Von den neuen habe ich noch keinen bewegt. Grundsätzlich ist die Frage doch aber nicht, gibt es das bei anderen Autos, sondern gibt es das beim Fiat 500. Für meinen 1,2 sage ich da nein.
Wenn einer richtig gut ist, zahlt sich das aus.
Und wenn ich etwas transportieren will, nehme ich den Ducato!

Wer kleine Hunde nicht liebt, liebt auch die Menschen nicht.

Dorian

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 9212
  • Alter: 36
  • Ort: Dortmund
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
    • Lokschuppen-Loh.de
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #4 am: 10.07.2008, 21:49 »
nach oben
Also was mir aufgefallen ist:

Wenn ich z.B. an der Ampel anhalte, dann ist die Drehzahl für ca. 2 Sekunden etwas höher, bevor sie auf "Stand-Drehzahl" abfällt.

Gruß
Dorian

stefanb155

  • Beiträge: 938
  • Alter: 40
  • Ort: Klagenfurt (AT)
  • Geschlecht: Männlich
  • 1.4 Sport,tropicalia,Pro-Kit,16",Ragazzon M+ESD
  • Galerie ansehen
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #5 am: 11.07.2008, 07:35 »
nach oben
Zitat
dann ist die Drehzahl für ca. 2 Sekunden etwas höher, bevor sie auf "Stand-Drehzahl" abfällt.

Das ist normal.

Solange das Auto rollt und kurz dannach ist die Drehzahl etwas höher, erst im Stand geht sie dann ganz runter.

mb4711

  • Gast
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #6 am: 11.07.2008, 18:01 »
nach oben
Habe auch eine Frage zu der Drehzhal. Wenn das Auto kalt ist, geht die Drehzahl auf 1500. Und dies solange bis die Striche bei der Temperatur fast inder Mitte sind.


Ist das normal?

Toelja

  • Beiträge: 3422
  • Alter: 70
  • Ort: Braunschweig
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin Töle !
  • Galerie ansehen
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #7 am: 11.07.2008, 18:29 »
nach oben
Bei meinem 1,2 ist die Leerlaufdrehzahl nach dem Anlassen leicht erhöht. Aber deutlich unter 1.000/min. Bei 1.500 ist etwas nicht in Ordnung. Ab zum fFh.
Wenn einer richtig gut ist, zahlt sich das aus.
Und wenn ich etwas transportieren will, nehme ich den Ducato!

Wer kleine Hunde nicht liebt, liebt auch die Menschen nicht.

Knobi

Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #8 am: 11.07.2008, 18:51 »
nach oben
Danke für die Antworten.

Dann werd ich wohl mal beim fFH vorstellig werden.

Gruß

Knobi
1,2 8V Sport war mal, jetzt Tesla Model 3.

stefanb155

  • Beiträge: 938
  • Alter: 40
  • Ort: Klagenfurt (AT)
  • Geschlecht: Männlich
  • 1.4 Sport,tropicalia,Pro-Kit,16",Ragazzon M+ESD
  • Galerie ansehen
Re: Drehzahlschwankungen
« Antwort #9 am: 11.07.2008, 20:26 »
nach oben
Zitat
Habe auch eine Frage zu der Drehzhal. Wenn das Auto kalt ist, geht die Drehzahl auf 1500. Und dies solange bis die Striche bei der Temperatur fast inder Mitte sind.


Ist das normal
Ich würde jetzt nicht drauf schwören aber ich glaube bei mir ist die Drehzahl auch bei 1500 wenn er kalt ist (Ganz sicher über 1000).

Muss ich mal genau hinschauen.

Halte ich auch für normal (war beim letzten Auto auch so).


Jetzt sollten wir aber bald alles durch haben was Einfluss auf die Leerlaufdrehzah hat  ;D, höchstens die Klima noch...