forum500.de - die neue Fiat 500 Community

Fiat 500 => 500 - Technik => Thema gestartet von: Fietje am 17.10.2017, 11:18

Titel: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 17.10.2017, 11:18
Guten Morgen Ihr Lieben,

hat jemand von Euch eine Idee, wie man die Lenkradtasten wieder geschmeidig bekommt?
Die '-'-Taste ist schon seit ein paar Monaten etwas zickig, d.h., ich muss schon sehr stark drücken und auch nur einen bestimmten Punkt, damit sie reagiert.
Leider ziehen die anderen Tasten jetzt nach und reagieren äußerst träge.

Mein Schrauber hat leider keine Idee, er meinte, die Platinen müssten ausgetauscht werden  :denk:

Vielleicht hat von Euch schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

(Ansonsten ist Fietje anstandslos über den TÜV gekommen. Hätte mich nach 33000 km aber auch sehr gewundert, wenn nicht  :zwinker: )
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Spurti am 17.10.2017, 17:30
Vielleicht mit einem hauch wd40 einsprühen
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 18.10.2017, 09:58
Danke, das werde ich versuchen  :)

Hätte ich mich nicht getraut, weil ich Angst hätte, die Platinen zu 'verölen'  :denk:

Ich werde berichten   :winkewinke:
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Revilo am 18.10.2017, 14:03
Ich würde lieber Kontaktspray wie Kontakt 60 verwenden. Kann aber auch sein, dass die Mikroschalter einfach hin sind.
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 18.10.2017, 14:44
Okay, danke  :)

Und wenn die hin wären, für wen wäre das dann ein Fall? Also welche Fachrichtung?
Vielleicht eine merkwürdige Frage, aber da mein Schrauber das nicht kann, frage ich mich, ob's am Schrauber liegt oder am Problem  :denk:


Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: MudMan am 18.10.2017, 21:35
... Kontaktspray wie Kontakt 60 verwenden...
Aber nur, wenn man die Rückstände RESTLOS enfernt. Das Spray ist sehr aggressiv. Das Zeug reinigt sehr gut, aber nach ablösen des Oxids frisst es sich weiter durch. Eine Dose mit Kontakt 60 ist nach 1 Jahr am unternen Rand durch gefressen/leck!
Besser Kontakt 2000 Gold (sehr teuer) oder Tuner 600 (sehr mild) verwenden.
Die Taster sind ein Fall für den Elektroniker, der sollte auch entsprechende Sprays haben, oder auch austauschen können. Oder auch ein Radio/Fehrnsehtechniker.
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 19.10.2017, 09:34
Vielen Dank!
Tuner 600 klingt genau nach dem, was ich brauche.

Das werde ich versuchen und wenn's nicht funktioniert, den freundlichen Elektroniker aufsuchen  :)
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Revilo am 19.10.2017, 17:38
Bezüglich Kunststoffen hatte ich mit Kontakt 60 noch keine Probleme, mit WD40 schon...dachte eher in die Richtung.

Ja, lass es mal von einem Elektroniker ansehen. Gut möglich, dass da nur solche Schalter drin sind und die neu müssen.....Centartikel...

https://www.conrad.de/de/drucktaster-24-vdc-005-a-1-x-ausein-te-connectivity-1825910-2-tastend-1-st-701749.html

https://www.conrad.de/de/drucktaster-print-taster-12-vdc-005-a-1-x-ausein-diptronics-dts-644r-v-tastend-1-st-705349.html


Hatte das gleiche bei so einem elektronischen Batterieladegerät vom Lidl. Irgendwann lies es sich nicht mehr durchschalten, den Mikrotaster getauscht und seitdem funktioniert es wieder einwandfrei.
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 20.10.2017, 12:11
Danke für Deinen Hinweis und die links!

 :winkewinke:
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 25.07.2018, 12:10
Kurzer Zwischenstand: Tuner 600 hat leider keine Änderung gebracht :(

Auf in die nächste Runde...

 :winkewinke:
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fred am 25.07.2018, 14:38
Kurzer Zwischenstand: Tuner 600 hat leider keine Änderung gebracht :(

Auf in die nächste Runde...

 :winkewinke:

 :-\
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 05.08.2018, 08:21
Und auf einmal funktioniert es doch, juhuuuuu  :sm5:

Offensichtlich brauchte das Spray ein paar Tage und 'Tastendrücker', um durch die Eingeweide zu sickern.

Ich bin super froh, erstens, weil es einfach stört, wenn eine Taste nicht funktioniert auch, wenn es eine Alternative gibt.
Und zweitens, weil ich die Taste am Radio ungern während der Fahrt bediene, der Blick lenkt doch immer kurz ab und außerdem sitze ich so weit zurück, dass ich mich dafür nach vorne beugen muss - und zu viel Bewegung muss ja nicht sein  :zwinker:
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fred am 05.08.2018, 20:16
Hey cool - danke für die Info.
Muss ich mir merken für den Fall dass meine Lenkradtasten auch träge werden.  :zwinker:
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Wolfmother71 am 05.08.2018, 22:05
Hm, stelle gerade fest das ich nie die Lenkradtasten nutze. Irgend wie vergesse ich die immer.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Stiletti Mafiosi am 29.07.2020, 13:10
Hallo, bin neu hier.

Falls das Thema noch aktuell ist, hier ein Tipp!
Die Tastenfelder mit einem kleinen Schraubendreher abheben. Die Platinen mit Iso-Propanol oder 2-Propanol ( aus der Apotheke) mit Wattestäbchen reinigen.
In den Gummitasten sind meistens die Kontaktplättchen verschlissen. Hier helfen Ersatzplättchen für stinknormale Fernbedienungen (Ebay) zb. aus Graphit. Diese mit Gummi oder Sekundenkleber aufkleben. Wieder einsetzen und alles ist wieder wie neu.
Wie gesagt, alles gründlich mit Alcohol reinigen. Alles in allem eine Reparatur für ca. 15,-€

Viele Grüße
Stiletti Mafiosi
Titel: Re: Lenkradtasten werden träge
Beitrag von: Fietje am 03.08.2020, 08:35
 :winkewinke: Herzlich willkommen und vielen Dank für Deine Anleitung!

Das werde ich auf alle Fälle versuchen, denn meine Variante hat letztendlich doch keinen zufriedenstellenden Erfolg gebracht.

 :)