forum500.de - die neue Fiat 500 Community

Fiat 500 => 500 - Design & Tuning => Thema gestartet von: dr-boom am 20.01.2013, 18:23

Titel: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: dr-boom am 20.01.2013, 18:23
Halli hallo von der Küste,
ich bin ja sowas von 'Flammenneu' hier also "Hallo erst mal"!
Seit ein paar Wochen fahren wir einen von 3000 gebauten "Black Jack".
Da dieser heiße Flitzer mit Bi - Xenon ausgestattet ist und das Stand- bzw. Tagfahrlicht doch sehr 'gelblich' wirkt würde ich es gerne gegen LED's tauschen.
Es ist wahrscheinlich schon sehr viel darüber geschrieben worden - über Sockel, Wattzahl, 2-Faden Glühbirne usw.
aber was wirklich AKTUELLES habe ich nicht gefunden. Hat sich in der Zwischenzeit irgendetwas getan..???
Ich wäre für jeden Tipp dankbar..!
Einen wunderschönen Abend von der Nordseeküste :winkewinke:
Der Nobby
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: MudMan am 20.01.2013, 19:28
Willkommen im Forum und Glückwunsch zum 5i (und auch noch in der richtigen Farbe ;D). Ich habe bis jetzt nichts gefunden, was eine E-Zulassung hat. Sogar die Glüh-Lampen die es bei Amazon gibt haben keine, aber die Lampen sind eine gute Alternative und auch schon von einigen (und von mir: siehe hier-->http://www.forum500.de/community/index.php/topic,4849.msg197599.html#msg197599 (http://www.forum500.de/community/index.php/topic,4849.msg197599.html#msg197599))hier im Forum verbaut worden.
Ab und zu findet man in der Bucht welche, mit LED's, aber auch ohne E-Zeichen, musst du da mal suchen.
Wenn du noch mehr an der Beleuchtung machen willst, haben wir hier-->http://www.forum500.de/community/index.php?action=dlattach;topic=5304.0;attach=7027 (http://www.forum500.de/community/index.php?action=dlattach;topic=5304.0;attach=7027) auch noch eine Übersicht der Lampentypen, da die Bedienungsanleitung fehlerhaft ist!
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Leylamya am 20.01.2013, 19:59
Für mich auch ein aktuelles Thema.

Habe diese hier gefunden: http://www.amazon.de/Osram-2825HCBI-02B-Coolblue-2er-Blister-Kraftfahrzeug-Lampe/dp/B005OK4PR0/ref=wl_it_dp_o_pdT1_nS_nC?ie=UTF8&colid=283160A54JM2Z&coliid=IXYH4WKH1H8MZ (http://www.amazon.de/Osram-2825HCBI-02B-Coolblue-2er-Blister-Kraftfahrzeug-Lampe/dp/B005OK4PR0/ref=wl_it_dp_o_pdT1_nS_nC?ie=UTF8&colid=283160A54JM2Z&coliid=IXYH4WKH1H8MZ)

Passen die?
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 20.01.2013, 20:18
Für mich auch ein aktuelles Thema.

Habe diese hier gefunden: http://www.amazon.de/Osram-2825HCBI-02B-Coolblue-2er-Blister-Kraftfahrzeug-Lampe/dp/B005OK4PR0/ref=wl_it_dp_o_pdT1_nS_nC?ie=UTF8&colid=283160A54JM2Z&coliid=IXYH4WKH1H8MZ (http://www.amazon.de/Osram-2825HCBI-02B-Coolblue-2er-Blister-Kraftfahrzeug-Lampe/dp/B005OK4PR0/ref=wl_it_dp_o_pdT1_nS_nC?ie=UTF8&colid=283160A54JM2Z&coliid=IXYH4WKH1H8MZ)

Passen die?

diese Lampen passen nicht in den 5i !

Das Standlicht und das Fahrlicht sind in einer Zweifadenlampe untergebracht!
Das Teil heißt W21/5W.
Leider gibt es in Deutschland keine "Weiße/Blaue" Lampe mit Zulassung.
Aber in der E-bucht findet man ab und zu diese,    siehe Bild.

Die sind ziemlich weiß......

Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Leylamya am 20.01.2013, 21:12
Da hast du natürlich völlig recht! Das war der total falsche Link....
Ich such mal den Richtigen
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: MudMan am 20.01.2013, 22:59
http://www.amazon.de/Pilot-LA_58313-Blu-Xe-Lampe-Steckfassung/dp/B004B8V3XA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1358718949&sr=8-2 (http://www.amazon.de/Pilot-LA_58313-Blu-Xe-Lampe-Steckfassung/dp/B004B8V3XA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1358718949&sr=8-2) <-- dies sind die Lampen die schon einige hier, und auch ich, verbaut haben. Etwas günstiger als die in der Bucht 8)
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: dr-boom am 05.02.2013, 22:23
Hallo zusammen,
ich merke, das Thema Tagfahrleuchten - LED ist immer noch aktuell.
Jetzt habe ich einen Tuner in Schleswig Holstein aufgetan, der für schlappe 80 Euro eine LED - Lösung bauen würde.
Ich müsste ihm nur noch die "Belegung" schicken (was auch immer das heißt..)
80 Euronen aber eine wahrscheinlich einmalige Optik - ich grübel noch.. ::)
Das es so schwer werden würde hätte ich nicht gedacht aber vielen Dank für eure Antworten
Grüße von der Küste
der Nobby
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Wulfenau am 06.02.2013, 09:00
Moin!

80,-- Euro?
 :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene: :nenene:
Ich sehe das Licht ja noch nicht mal (nur wenn's nicht funzt im Display)
Da bleib ich doch bei der Lösung vom oben genannten große I-Net-Kaufhaus.

Evtl. sinkt der Preis ja durch eine vorbestellte Menge?

Grüße aus dem Norden
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 06.02.2013, 09:01
Hallo zusammen,
ich merke, das Thema Tagfahrleuchten - LED ist immer noch aktuell.
Jetzt habe ich einen Tuner in Schleswig Holstein aufgetan, der für schlappe 80 Euro eine LED - Lösung bauen würde.
Ich müsste ihm nur noch die "Belegung" schicken (was auch immer das heißt..)
80 Euronen aber eine wahrscheinlich einmalige Optik - ich grübel noch.. ::)
Das es so schwer werden würde hätte ich nicht gedacht aber vielen Dank für eure Antworten
Grüße von der Küste
der Nobby

da bin ich aber gespannt, wie die Lösung aussieht.
Bitte halte uns weiter auf dem Laufenden und vergiss nicht Bilder zu machen........
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: hoelzchen am 12.01.2014, 10:00
Schade.. - nix mehr vernommen :(
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Cespuglio am 12.01.2014, 10:06
Guten Morgen :)

Ich kann euch aus Erfahrung sagen, dass die blauen Glühbirnen eine recht gute Lösung sind und auch bei der Rennleitung, TÜV, etc. nicht auffallen.
LEDs ohne Bauartgenehmigung oder Betriebserlaubnis hingegen machen sicher Probleme.
Und ich würde sagen, dass die 80 Euro Bastellösung eher unter die Kategorie "Problem" fällt :(
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: hoelzchen am 12.01.2014, 10:12
Danke Dir für Deinen raschen Beitrag :thumbsup:

Würdest also eher zu solchen Leuchtmittel greifen wie z.B. hhttp://www.amazon.de/dp/B004B8V3XAttp://www.amazon.de/dp/B004B8V3XA (http://www.amazon.de/dp/B004B8V3XA)  :denk:?

Schöne Grüße :winkewinke:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Cespuglio am 12.01.2014, 10:26
Ich sag es Mal so - erlaubt sind beide nicht, aber die Glühbirnen sind unauffälliger (und billiger).
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: hoelzchen am 12.01.2014, 10:32
Danke - hätte es auch nicht besser schreiben können.. :zwinker: :thumbsup:

:winkewinke:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: rene am 12.01.2014, 10:36
Wolfgang, in Nürnberg würde ich so Spielereien mit dem Licht lassen ;)
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 12.01.2014, 11:23
Danke Dir für Deinen raschen Beitrag :thumbsup:

Würdest also eher zu solchen Leuchtmittel greifen wie z.B. hhttp://www.amazon.de/dp/B004B8V3XAttp://www.amazon.de/dp/B004B8V3XA (http://www.amazon.de/dp/B004B8V3XA)  :denk:?

Schöne Grüße :winkewinke:

ich habe diese Lampen in La Mitica Rossa drin und es gibt keine Probleme!
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: hoelzchen am 12.01.2014, 11:26
René ging's vermutlich auch eher um "Probleme" mit TÜVlern und / oder ..... :zwinker:

Hmm..., habe ja zur Jahresmitte TÜV - vielleicht dann doch lieber erst danach umrüsten.. :denk:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: rene am 12.01.2014, 11:37
Wie gerade in der PM schon geschrieben hat es mich mal viel Überzeugungsarbeit gekostet den Beamten klar zu machen das die LEDs in der Kennzeichenbeleuchtung original sind... Woanders hat das keinen Menschen gestört, einschl. TÜV.


Sent from my iPad Air using Tapatalk (http://tapatalk.com/m?id=1) HD
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: hoelzchen am 12.01.2014, 11:41
DAS Thema von Dir kannte ich schon - hier / mir ging's ja ums z.B. TÜV- / Polizei-Verhalten bei den Tagfahrleuchten.

:winkewinke:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Cespuglio am 12.01.2014, 11:41
Also bei der Kennzeichenbeleuchtung gibt es in der Regel keine Probleme, aber bei "echtem" Licht schon.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: hoelzchen am 12.01.2014, 11:43
Okay... :(

Aber wie Du an Renés Erfahrungen siehst, kann's durchaus auch anders sein... :(
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: rene am 12.01.2014, 11:46
Ich wollte jetzt andere Autos mal raus halten ;) Mit meinen beiden Rams (mit orig. US Beleuchtung) traue ich mich schon fast nicht nach N. rein zu fahren. Und obwohl alles eingetragen ist (!) gibts regelmäßig Theater.
Kann jetzt sein das es mir nur so vorkommt, aber ich hab das Gefühl die Rennleitung in N. guckt da besonders drauf?!


Sent from my iPad Air using Tapatalk (http://tapatalk.com/m?id=1) HD
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Herbert500 am 12.01.2014, 12:00
Ich habe mir die : http://www.amazon.com/dp/B0002MAIIU/ref=pe_385040_30332200_pe_309540_26725410_item (http://www.amazon.com/dp/B0002MAIIU/ref=pe_385040_30332200_pe_309540_26725410_item)
  bei Amazon gekauft frei nach dem Motto " no risk no fun" :pfeif: :pfeif:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 12.01.2014, 12:04
Ich habe mir die : http://www.amazon.com/dp/B0002MAIIU/ref=pe_385040_30332200_pe_309540_26725410_item (http://www.amazon.com/dp/B0002MAIIU/ref=pe_385040_30332200_pe_309540_26725410_item)
  bei Amazon gekauft frei nach dem Motto " no risk no fun" :pfeif: :pfeif:


wie ich schon sagte, ich fahre damit im roten Auto herum und bisher hatte ich noch nie Probleme!
Übrigens kenne ich jemanden, der fährt damit schon lange, mußte vor kurzem sogar schon mal eine Lampe wechseln, weil Lebensdauerende erreicht war und hatte auch nie Probleme, sviel ich weiß nicht mal beim TUEV.

ach ja und noch etwas.
Am SUV habe ich LED-Kennzeichenbeleuchtung und LED-Standlicht_Lampen dran.
Bin damit letztes Jahr durch den TUEV ohne beanstandungen gekommen!
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Herbert500 am 12.01.2014, 12:39
Kann man die Teile eigentlich auch ohne das die Räder demontiert werden wechseln?
Hat das jemand eine Anleitung gemacht dazu?
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 12.01.2014, 16:20
Kann man die Teile eigentlich auch ohne das die Räder demontiert werden wechseln?
Hat das jemand eine Anleitung gemacht dazu?

nein , bei unseren breiten Schlappen und der Spurverbreiterung kommt man keinesfalls dran, selbst mit kleinen Händen nicht.

Die Räder müssen auf jeden Fall ab.
Ich hatte sogar die Radhausschalen ausgebaut (sind blos 6 oder 7 Schrauben), da ich eigentlich eine andere Hupe einbauen wollte, was mir aus Platzmangel dann aber leider nicht gelungen ist.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Wulfenau am 13.01.2014, 09:47
Moin!  :winkewinke:

Ich schaffe es gerade eben bei völlig eingeschlagener Lenkung durch den Bierdeckel-großen Ausschnitt zu fassen.
Beimir sind im Sommer auch "nur" die 185er Reifen drauf ohne Verbreiterungen.
Orginalton eines FIAT-Schraubers in der Fach-Werke:

"Da braucht man je italienische Winkelfinger oder ein dreijähriges Praktikum beim Gynäkologen" (sorry an alle Frauen im Forum)

Die Birne konnte er wechseln, hatte aber zwei blutende Kratzer an der Hand.

Gruß, Matthias
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 13.01.2014, 09:52
Moin!  :winkewinke:

Ich schaffe es gerade eben bei völlig eingeschlagener Lenkung durch den Bierdeckel-großen Ausschnitt zu fassen.
Beimir sind im Sommer auch "nur" die 185er Reifen drauf ohne Verbreiterungen.
Orginalton eines FIAT-Schraubers in der Fach-Werke:

"Da braucht man je italienische Winkelfinger oder ein dreijähriges Praktikum beim Gynäkologen" (sorry an alle Frauen im Forum)

Die Birne konnte er wechseln, hatte aber zwei blutende Kratzer an der Hand.

Gruß, Matthias


sag' ich doch  :winkewinke:  Die Räder müssen ab   :winsel:

@Herbert500,
Du hast doch einen so tollen Wagenheber, da ist das doch wirklich kein Problem.

Wenn man versucht, die Lampen mit Rädern dran zu wechseln, dauert das außerdem mindestens so lange, wegen der Fummelei, wie mit Räder ab (was für ein Deutsch  :rotwerd: ).
....und man bedenke die Verletzungsgefahr, sie oben......
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Herbert500 am 13.01.2014, 14:10
Die kommen dann erst mit den Sommerräder rein😋
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: chain am 13.01.2014, 17:21
Ich hatte sie beim Abarth 3 Jahre drin und habe sie mit gaaanz langen Fingern montiert. Ohne Demontage der Räder. Waren allerdings die 16 Zoll Winter drauf. Nur kleine Kratzer...  ;)
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Ralfisti am 13.01.2014, 18:04
dito - ging sogar bei den 17" OZ - mittlere Kratzer (der Faulheit geschuldet...) :rotwerd: :pfeif:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 31.10.2015, 17:28
Ich pack meine Frage mal hier mit rein:

Ich bin gerade dabei meine Scheinwerfer auf die Dectane Scheinwerfer mit Tagfahrlichtoptik zu tauschen. Art Nr. SWFI04GXB
In den neuen Scheinwerfern befinden sich nun auch die LEDs in Tagfahrlichtoptik...

Leider habe ich keine Ahnung wie genau ich diese nun richtig anschließe. Ersetzen sollen diese ja mein zurzeit vorhandenes Tagfahrlicht.
Abblendlicht und Blinker sind kein Problem, dafür dient der Stecker. Nun befinden sich auch zwei weitere Kabel am neuen Scheinwerfer (Schwarz und Rot)
Ich geh mal davon aus, das diese für die LEDs sind.

Wie schließe ich diese jetzt aber an mein altes Standlicht/Tagfahrlicht an ? Dort gehören neben dem Fernlicht 3 Kabel nur zum alten Tagfahrlicht.
Farblich gibts da kein Schwarz und Weiß, das wäre ja zu einfach...  :nenene:

Würd mich freuen, wenn da jemand weiterhelfen kann.  :)

Gruß Haminho
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Matz500 am 31.10.2015, 18:26
Hallo,

schwarz ist Masse und rot Plus.

Laut Schaltplan müsste ein gelb/schwarzes Kabel für die rechte und ein gelb/grünes für die linke Tagfahrleuchte zuständig sein (Anschluss Nummer 3 am Steckverbinder).
Müsste demzufolge mit dem roten Kabel verbunden werden.
Bei den 3 Kabeln pro Seite ist das schwarze immer Masse(Anschluss Nummer 5 des Steckverbinders) und je eines der beiden farbigen Kabel für Standlicht.

gelb/rot links und grün/gelb rechts bei Standlicht.

Sofern die beiden Kabel am neuen Scheinwerfer recht kurz sind wirst Du eine Verlängerung "basteln" müssen.

MfG
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 22.11.2015, 00:19
Danke für die Anleitung.  :)

Hatte in der Zwischenzeit schon mehrfach rumprobiert das "Tagfahrlicht" anzuschließen.
Hatte mit den gelb/grünen Kabel einen kurzzeitigen Erfolg auf einer Seite und habe die LED zum leuchten bekommen.

Leider läuft seitdem ich beides angeschlossen habe nichts mehr richtig. Beide leuchten nur halb und viel zu schwach.
Kaputt sind die LEDs nicht, hab diese schon geprüft. Leuchten noch wunderbar.

Muss mich da leider noch länger mit befassen und den Fehler weiter suchen ...
Support von Dectane kann auch nicht helfen.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Matz500 am 23.11.2015, 09:56
Hallo,

ich hab mir mal die Produktbeschreibung bei Dectane angesehen. Die ist recht dürftig.
Gab es keine Gebrauchsanweisung/Einbauanleitung dazu?

Welches Kabel für was ist, kannst Du mit einem Multimeter am alten Stecker für TFL/Standlicht rausfinden.
Und diese abklemmen und an die freien Kabel des neuen Scheinwerfers anschließen.
 
Versuchsweise kannst Du direkt Plus von der Batterie an das rote Kabel legen, um zu sehen, wie hell die LEDs machen.

Und was läuft nicht mehr richtig, seit Du beides angeschlossen hast?


MfG
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: lunschi am 23.11.2015, 20:13
...noch mal eine andere Idee - der "Facelift"-500er hat doch LED-TFL/Standlicht oder? Müsste doch nachzurüsten gehen?!? Also die ganzen Leuchten meine ich?

Gruss
Kai
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 23.11.2015, 23:23
Hatte die LEDs zwischenzeitlich direkt an der Batterie. Leuchten auf beiden Seiten schön hell, wie es soll.

Hab die alten TFL Kabel vom Stecker abgeklemmt und an das jeweilige Kabel der neuen Scheinwerfer angeschlossen.
Funktionieren auch auf beiden Seiten. Der Fehler jetzt ist nur, sehr sehr schwaches LED Licht. Zudem geht links nur die untere hälfte der LEDs und rechts nur die obere.  :denk:
Kann mir aber nicht vorstellen, das es die falschen Kabel sind die jetzt angeschlossen sind. Es geht ja, wenn auch nur sehr schwach...

Eine Anleitung gibt es nicht. Das wäre ja zu einfach gewesen. Die Produktbeschreibung auf der Internetseite scheint davon auszugehen, das mein Standlicht/TFL mit im Hauptscheinwerfer ist.
So müsste ich ja nur einen Stecker anschließen und alles läuft. Dachte auch der Kundensupport...  :nenene:

Zudem ist mir vor einigen Tagen beim Auto parken aufgefallen, das die LEDs noch ca. 5 Minuten leuchten, nachdem ich das Auto abgeschlossen habe.
Erst dann gehen diese aus. Eine Art "Follow me Home" kenne ich. Aber ist mir beim Fiat vorher nicht aufgefallen und 5 Minuten ? Da stimmt meiner Meinung auch was nicht ...

Der neue 500er hat wohl LED TFL. Lässt sich bestimmt auch nachrüsten. Aber der Aufwand wäre mir zu groß.
Um die Scheinwerfer einzubauen muss die Frontschürze ab. Das geht zwar, war aber das erste mal schon eine Qual.

Werde das kommende Wochenende einen erneuten Versuch starten.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Michi am 24.11.2015, 16:41
Das sieht mir eher danach aus, daß da stromtechnisch was nicht passt. Wenn die Dinger leuchten, wenn sie direkt an die Batterie angeschlossen sind und nur teilweise glimmen wenn am "richtigen" Kabel, dann kommt da nicht genug Saft an. Wer weiß was die da drin zusammengebastelt haben... Einfachste Lösung wäre die Teile mit einem Kabel inkl. Sicherung und einem Relais an die Batterie zu klemmen und das Relais wird über das Kabel zu den bestehenden TFLs geschalten... Wobei ich das ganze schon längst denen wieder hintergeschmissen hätte, das passt ja hinten und vorne nicht!
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: rene am 24.11.2015, 22:36
Nur so eine Idee... kommt bei den TFL auch wirklich die Batteriespannung an? Hat das mal jemand gemessen?
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Matz500 am 25.11.2015, 13:01
Wie viel Spannung anliegt lässt sich ja recht einfach feststellen.
Scheinbar wird die Elektrik/Elektronik (Steuergerät/Can-Bus) durch die LEDs, bzw. deren Anschluss gestört.

Ich hab grad was im TFL-store (http://www.tagfahrlicht-store.de/Tagfahrlicht-nachruesten:_:50.html) gelesen:

Zitat:
"Die häufigste elektrische Anschlussvariante für Tagfahrlicht sieht folgendermaßen aus:

ein Kabel an Fahrzeugmasse (Klemme 31)
ein Kabel an Zündungsplus (Klemme 15)
ein Kabel an Standlicht (Klemme 58)

Aber Achtung: Es gibt auch Tagfahrleuchten, die einen direkten Anschluß an die Batterie des Fahrzeuges benötigen. Diese Tagfahrleuchten können anhand des Batteriestromes feststellen, ob zum Beispiel der Motor gerade gestartet wird. In jedem Fall solltest Du dir die Einbauanleitung des jeweiligen Tagfahrlichtes vorher ganz genau durchlesen.
"

Jaja, die Einbauanleitung. ;)

Mit dem direkten Anschluß wäre recht einfach zu testen, ob die TFL erkennen, ob Motor an/aus.
Und wenn alles nicht fruchtet, dann ist die Idee von Michi mit der Relaisschaltung am enspanntesten zu realisieren.

Bei den TFL des neuen Modells bin ich nicht sicher ob die 1:1 in die alte Front passen. Die wirken irgendwie größer.
Vielleicht hat jemand schon mal verglichen?



Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Fred am 25.11.2015, 13:06
Bei den TFL des neuen Modells bin ich nicht sicher ob die 1:1 in die alte Front passen. Die wirken irgendwie größer.
Vielleicht hat jemand schon mal verglichen?
stimmt - ist definitiv größer  :zwinker:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Matz500 am 25.11.2015, 13:09
stimmt - ist definitiv größer  :zwinker:

Gut zu wissen. Danke.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: boernie am 25.11.2015, 13:19
Hallo,

ich habe diese Scheinwerfer von Dectane am 5i. Die Anschlußkabel für die LEDs, eigentlich Standlicht habe ich verlängert und an die Kabel für die Tagfahrlichter unten angeschlossen. Alles funktioniert auch. Bei normaler Fahrt funtionieren oben die LEDs und unten das normale Tagfahrlicht.

http://www.forum500.de/community/index.php?action=gallery;sa=view;id=2506
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 25.11.2015, 19:17
Ja, das sind genau die gleichen Scheinwerfer.

Hab die Kabel auch verlängert und an die entsprechenden Kabel angeschlossen.
Nur mit dem Unterschied, das ich das alte Tagfahrlicht abgeklemmt habe... wollte nicht das beide laufen.

Hab mal ebend fix ein Bild gemacht, was ich meine mit "leuchten nur zur hälfte".
Auf dem Bild gehen nur die unteren. Rechte Seite nur die oberen.  :wall:
Dabei ist es auch egal, ob ich die Option Tagfahrlicht Ein/Aus nutze. Die leuchten immer so...

Würde mich freuen, wenn du genauer beschreiben kannst, wie du beim anschließen vorgegangen bist.  :thumbsup:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: boernie am 26.11.2015, 05:22
Ja, das sind genau die gleichen Scheinwerfer.

Hab die Kabel auch verlängert und an die entsprechenden Kabel angeschlossen.
Nur mit dem Unterschied, das ich das alte Tagfahrlicht abgeklemmt habe... wollte nicht das beide laufen.

Hab mal ebend fix ein Bild gemacht, was ich meine mit "leuchten nur zur hälfte".
Auf dem Bild gehen nur die unteren. Rechte Seite nur die oberen.  :wall:
Dabei ist es auch egal, ob ich die Option Tagfahrlicht Ein/Aus nutze. Die leuchten immer so...

Würde mich freuen, wenn du genauer beschreiben kannst, wie du beim anschließen vorgegangen bist.  :thumbsup:

Was mich ein wenig verwundert ist, dass dein Tagfahrlicht auch leuchtet, wenn das Ablendlicht an ist. Sollte normalerweise nicht der Fall sein. Klemm die unteren einfach mal mit an. Dann sollte es m.E. gehen. Das mit den nur 2 brennenden LEDs ist eigenartig. Kann es sein, das die anderen schon im Popo sind?
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: boernie am 26.11.2015, 05:27
Was dir jetzt noch fehlt, ist auch das Fernlicht in schwarz.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: lunschi am 26.11.2015, 18:58
stimmt - ist definitiv größer  :zwinker:

Ok. Kommt also nur im Falle eines Unfalls in Frage wo dann gleich die ganze Front getauscht wird...

Gruss
Kai
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 26.11.2015, 20:27
Was mich ein wenig verwundert ist, dass dein Tagfahrlicht auch leuchtet, wenn das Ablendlicht an ist. Sollte normalerweise nicht der Fall sein. Klemm die unteren einfach mal mit an. Dann sollte es m.E. gehen. Das mit den nur 2 brennenden LEDs ist eigenartig. Kann es sein, das die anderen schon im Popo sind?

Ne die anderen LEDs gehen auch noch. Direkt an der Batterie leuchten alle gleich. So wie es soll. Werde am Wochenende mal beide zusammen anklemmen. Vielleicht geht es dann ja.

Fernlicht in schwarz hatte ich garnicht gefunden. Auch von Dectane ? Im zweifel kleb ich eine dunkle Folie drüber  :pfeif:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: rene am 26.11.2015, 23:07
Also ich würde Michi seinen Vorschlag mit den Relais umsetzen, und den Strom direkt von der Batterie holen.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 29.11.2015, 12:02
Welche Sicherung ist fürs TFL/Standlicht ?  :denk:
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Matz500 am 29.11.2015, 13:12
Die TFL sind über Sicherung F01 (Sicherungskasten im Motorraum) mit abgesichert.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Haminho am 29.11.2015, 17:59
Danke, hab die Sicherung gefunden.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Revilo am 08.10.2019, 09:48
Den alten Thread mal ausgrab...

Folgende Frage, wird beim Vorfacelift (2009er) 500er das Stand-/Tagfahrlicht überwacht, oder nur die Kennzeichenbeleuchtung?
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 08.10.2019, 11:32
Den alten Thread mal ausgrab...

Folgende Frage, wird beim Vorfacelift (2009er) 500er das Stand-/Tagfahrlicht überwacht, oder nur die Kennzeichenbeleuchtung?

Das Stand-/Tagfahrlicht wird definitiv "überwacht".
Derzeit ist an meinem roten Auto das linke Fahrlicht defekt, was zu einer Meldung führt.

Ich suche auch schon die ganze Zeit nach einer Lampe in LED, die keinen Warnhinweis auslöst. So eine scheint es aber nicht zu geben.

Für die KFZ-Kennzechen habe ich übrigens LEDs gefunden, die keinen Warnhinweis auslösen.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Revilo am 08.10.2019, 14:32
Ich hab bei meinem Alhambra LEDs von AUXITO https://www.ebay.de/itm/2x-T15-921-912-LED-Canbus-Rucklicht-Seitenlicht-Tagfahrlicht-DRL-Lampe-12V/113639499223 verbaut und da gibt es keine Fehlermeldungen. Allerdings schickt der Alhambra auch nur nach dem Start kurze Testimpulse (sieht man bei den LEDs, weil die nicht so träge wie Glühbirnen sind und da kurz aufblitzen) um die Funktion der Lampe zu checken. Ich weiss nicht ob der Fiat kontinuierlich den Strom überwacht und das dann auch funktioniert....ansonsten hilft nur das parallel schalten eines 10Ohm / 25W Widerstands oder einer Glühlampe (kann man die Stoßstange von hinten beleuchten, dann findet man den Scheinwerfer leichter... :zwinker:).

Eigentlich müssten diese funktionieren:

https://www.ebay.de/itm/2Stk-7440-7443-W21W-3020-SMD-12-LED-Tagfahrlicht-Blinklicht-Standlicht-Birne-12V/113559464088

https://www.ebay.de/itm/2x-Rot-T20-W21-5W-7443-580-CREE-LED-Tagfahrlicht-Standlicht-Bremslicht-Lampe/113559576663
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 09.10.2019, 10:12
...ich bin mal mutig und habe diese (https://www.ebay.de/itm/2x-Rot-T20-W21-5W-7443-580-CREE-LED-Tagfahrlicht-Standlicht-Bremslicht-Lampe/113559576663) bestellt.
Werde berichten......
Übrigens, wnn die LEDs bei deinem Alhambra ohne Fehlermeldung funktionieren muss das beim 5i nicht unbedingt auch der Fall sein.
Die LEDs, die ich seinerzeit für meinen Tiguan bestellt und eingebaut hatte führten bei meinem ABARTH zu einer Fehlermeldung.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Revilo am 09.10.2019, 11:24
...
Übrigens, wnn die LEDs bei deinem Alhambra ohne Fehlermeldung funktionieren muss das beim 5i nicht unbedingt auch der Fall sein.

Schon klar, darum hab ich ja geschrieben: "....Ich weiss nicht ob der Fiat kontinuierlich den Strom überwacht und das dann auch funktioniert..."

Weil wenn dies der Fall ist, dann muss man halt mit parallelen Lastwiderständen arbeiten die eine Glühbirne vorgaukeln....10Ohm/25W fürs TFL und 51Ohm/5W fürs Positionslicht sollte eigentlich genügen, oder halt so groß vom Widerstand her, dass die Diagnose gerade nicht anspringt, um die Verluste so gering wie möglich zu halten. Dann kann man auch kleinere und günstigere Widerstände nehmen, was die Leistung angeht.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: lunschi am 09.10.2019, 22:07
...also das mit diesen Lastwiderständen widerstrebt mir ja wirklich. Da baue ich teure, mords energieeffiziente Leuchtmittel in mein Auto ein und dann dazu noch einen nutzlosen Energifresser-Heizwiderstand der mir pro Lampe 15 Watt Energie einfach so verbrät...

Das geht irgendwie garnicht. Dann bleibt halt eine Glühlampe drin.

Kai
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Revilo am 09.10.2019, 22:40
Habe mir heute Abend auch mal die Finger gebrochen...ich finde ja diese "Böser Blick"-Motorhaube von Madness einfach endgeil. Der 500er bekommt damit so einen richtig fiesen Blick...

http://i.imgur.com/1Xglx4i.jpg (http://i.imgur.com/1Xglx4i.jpg) https://i.pinimg.com/originals/a6/f8/8e/a6f88ea3da2d1d07b8e76f6cf69cf013.jpg (https://i.pinimg.com/originals/a6/f8/8e/a6f88ea3da2d1d07b8e76f6cf69cf013.jpg)

Jetzt hab ich mir zum Testen mal diese LEDs besorgt: https://www.ebay.de/itm/2x-50W-7440-T20-42-LED-2835-Zweifarb-Switch-LED-DRL-Blinker-Kit/123805112520 und den Blinker mit nach unten verlegt. Da es switchback LEDs sind, wird das weisse Licht während des Blinkvorgangs automatisch deaktiviert. An sich ist das ganze nicht schlecht, hab mal ein kleines Video gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=kiuGmok44J4 (https://www.youtube.com/watch?v=kiuGmok44J4)

Kommt am Handy natürlich nicht so 1:1 rüber, weil es die Blende und Belichtung automatisch anpasst.

Allerdings geht das ganze natürlich nicht Plug`n`Play. Für die Blinker sind ja bereits die Parallelwiderstände dabei. Ohne wäre die Frequenz viel zu schnell und die Diagnose wird auch zuschlagen. Und auch fürs Standlicht und TFL braucht man auch welche sonst gibt´s Mecker.

Man muss sich also ein Y-Stück bauen in dem jeweils eine Diode (1N4003...4...5...etc.) sitzt und in die Leitung vom Standlicht noch einen Widerstand damit es dunkler leuchtet, als wenn das TFL aktiv ist. Und dann natürlich die Widerstände zum Leistung verbraten, oder man lässt einfach die originale Birne hinter der Stoßstange leuchten....

Was mir an den LEDs nicht so gefällt ist, dass das weisse Licht einen ziemlichen Blaustich hat, die die ich im anderen Wagen drin hab, sind vom Weiss her neutraler.



Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: HORUS_NUE am 10.10.2019, 08:40
Habe gerade das Thema "Umrüstung Tagfahrlicht/Standlicht - Umbau auf LED" für mich abgeschlossen.

Es gibt auf dem Markt keine LEDs die ohne zusätzlichen Widerstand eine Fehlermeldung verhindern würden.

Es gibt auch keine, für mich als technischen Laien, einfach zu installierende "Adapter-Lösung"

Also habe ich fertig mit diesem Thema.
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Revilo am 10.10.2019, 09:06
LED ist aber die einzige Möglichkeit den Blinker zusätzlich in´s TFL zu bringen.

Man müsste mal schauen, ob man den Lampencheck nicht auscodieren kann, bei VAG funktioniert das...
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: M3t4lb4st4rd am 06.12.2019, 22:01
Hallo zusammen. Das ist hier mein erster Beitrag. Meine Freundin hatte nen Punto und meinte Bambi müsste so spontan wie es auftaucht auch überfahren werden. Nun hat sie einen 500S mit 105 PS aus BJ 10/14. Der Nikolaus war äußerst bemüht und gnädig und hat nen Satz Leuchten rundum gesponsort. Die Dectane um die es hier schon im Beitrag geht, Magneti Marelli schwarz Fernlicht und Hinten ebenfalls Dectane (glaub ich), Seitenblinker auch.

Wenn ich doch aber die TFL LED von dem Dectane Hauptscheinwerfer problemlos nutzen möchte könnte ich das doch an das Zündungsplus anschließen, oder?

Gruß Mark
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: lunschi am 08.12.2019, 15:05
...
Wenn ich doch aber die TFL LED von dem Dectane Hauptscheinwerfer problemlos nutzen möchte könnte ich das doch an das Zündungsplus anschließen, oder?

Gruß Mark

...und was hindert Dich daran die Dinger einfach an die vorhandenen TFL mit dranzuhängen?

Kai
Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: M3t4lb4st4rd am 08.12.2019, 21:44
Hallo.

Die Probleme die ein Mitglied zuvor mit den LEDs hatte hatten mich ein wenig abgeschreckt. Hab sie mit + an das Grün/Gelbe und als Masse an das Schwarze der originalen TFL angeschlossen. Funktioniert sehr gut.

Gruß Mark(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20191208/0edb6e4544967238ba4a4295de96a632.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20191208/3d9f61cb00ea63b2510d1c81404214f0.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20191208/2e3769ec840aee4d3fd9081fc90052f0.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20191208/ea87b83e3b6759b51837b94e4ca6bcdb.jpg)

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Titel: Re: Tagfahrlicht / Standlicht - Umbau auf LED..!
Beitrag von: Superkarol am 16.02.2020, 19:30
Schaut cool aus 👍!