ImpressumNutzungsbedingungen 08.12.2022, 04:49

Autor Thema: 500e Erfahrungen  (Gelesen 3174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lunschi

500e Erfahrungen
« am: 13.09.2022, 21:50 »
nach oben
Hallo,

ich bin zur Zeit fuer eine Woche im Urlaub in Suedfrankreich und unverhofft in den Genuss einer ausgedehnten Probefahrt mit dem 500e gekommen weil ich den "aus Versehen" gemietet habe.

Tatsaechlich hatte ich auf einem der Mietautoportale nur einen guenstigen Kleinwagen gesucht und dann gemietet. Wenn ich mich im Kleingedruckten auskennen wuerde (so hat es mir der freundliche Sixt-Mitarbeiter dann erklaert) haette ich auf der Bestaetigung sehen koennen das die mir einen 500e zugeteilt haben aber so kam es halt unerwartet.

1. Problem war das Laden. Zum Glueck koennen wir das Auto hier direkt bei unserem Domizil parken und (nicht lachen) das Kabel durch das Fenster ins Badezimmer ziehen und in die Steckdose stecken. Wie ich festgestellt habe schafft man es so ueber Nacht (bzw. wenn man das Auto am fruehen Abend abstellt und morgens nicht allzu frueh wieder losfaehrt) ca. 50% Akkukapazitaet wieder aufzufuellen.

2. Der Verbrauch liegt derzeit bei etwa 15 kWh / 100 km bei gemischtem Betrieb hier in Suedfrankreich (Klimaanlage nur wenig an). Damit ergibt sich eine Reichweite aus dem 42 kWh-Akku von etwa 260 km wobei man die natuerlich nicht voll ausreizt...

3. Das Auto faehrt sich sehr angenehm wenn man mit der etwas umstaendlicheren Startprozedur fertig ist. An das "one-Pedal-Driving" habe ich mich schnell gewoehnt man braucht auch bei flotter Fahrt wirklich nur noch selten die Bremse. Strassenlage und Abrollverhalten sind viel besser als beim Verbrenner der ja vor allem wegen mangelnden Gewichts auf der Hinterachse dort immer gern zum Trampeln und/oder Wegstempeln neigt. Auf der Fahrt durchs Esterel macht der Kleine schon richtig Spass weil er vergleichsweise gut liegt und schon gut aus den Ecken rauspowert auch im Vergleich zum 85 PS-TwinAir. Vor allem das Anfahren ist ein Genuss, auch Fahren bei stockendem (Stadt-) Verkehr ist sehr angenehm.

4. Was mich ein wenig gestoert hat: Schlechte Sicht vor allem in Linkskurven (aber das ist auch bei den Verbrenner-Autos im Prinzip so, liegt halt an der Position der A-Saeule...). Die Bremse qietscht/knarrt gern ein wenig beim Anhalten weil das Auto am Ende es Ausrollens doch recht abrupt festgehalten wird. Rangieren ist gewoehnungsbeduerftig, ich finde man kann nicht so feinfuehlig anfahren vor allem z. B. auf weichem Untergrund wie Kies oder so. Die Fahrassistenzen wie Fahrspurassistent und Bremsassistent finde ich als alter Hase eher nervig aber das ist heute halt alles drin und laesst sich auch nicht dauerhaft abschalten - schoene neue Welt. Was fuer ein 30000-Euro-plus - Auto aber absolut nicht geht ist die billigst-Kofferaumdeckelschlaufe. Was denken die sich eigentlich bei dem 5-Cent-Teil?

Vielleicht schaffen wir es in der Rest-Woche noch das Schnelladekabel irgendwo zu testen. Zusammenfassen wuerde ich sagen das Auto ist nicht schlecht aber kaufen wuerde ich es nicht. Zum Commuten waere das zwar fuer mich durchaus machber (koennte zu Haus im Hof mit Steckdose laden) aber einfach vieeel zu teuer. Und irgendwie ist es doch nervig das man in der Praxis nicht viel weiter weg als 100 km fahren kann ohne sich umfangreiche Gedanken ueber das Laden zu machen wenn man am gleichen Tag auch noch wieder nach Hause kommen will. Das ist was fuer Leute die a) zu Hause laden koennen und b) den 500E als Zweit- oder Drittfahrzeug in den Hof stellen koennen. Die anderen kaufen vielleicht doch lieber einen Verbrenner. Kostet etwa die Haelfte.

Kai
« Letzte Änderung: 13.09.2022, 22:08 von lunschi »
Kaputt ist wenn man aufhoert zu reparieren!
500S TwinAir 85 PS Passione Rot Nr. 2

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 6197
  • Alter: 53
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Arktis Wei?
  • Galerie ansehen
Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #1 am: 15.09.2022, 19:33 »
nach oben
Ach ,man kann schon weider als 100Km fahren ohne sich gedanken machen zu m?ssen .Lademoeglichkeiten gibt es mittlerweile  genug . :)
1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport ,8.Fiat 500e Icon

HORUS_NUE

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 6193
  • Alter: 2018
  • Ort: Nürnberg
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #2 am: 16.09.2022, 09:04 »
nach oben
Ach ,man kann schon weider als 100Km fahren ohne sich gedanken machen zu m?ssen .Lademoeglichkeiten gibt es mittlerweile  genug . :)

....schreibt hier ein Erfahrungstr?ger, der im Juli zum Treffen "Sachsentour 2022" von Bremen nach Bischofswerda und zur?ck gefahren ist  :winkewinke:
La Macchina Bianca, genannt: BIANCA       und   La Mitica Rossa    
FIAT 500 SPORT 1.4 16V,  Bossa Nova Weiss, SkyDome  _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  ABARTH595
written by..... [color=

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 6197
  • Alter: 53
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Arktis Wei?
  • Galerie ansehen
Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #3 am: 18.09.2022, 18:06 »
nach oben
Es muss nat?rlch weiter heissen
1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport ,8.Fiat 500e Icon

tompeter

  • Beiträge: 1251
  • Alter: 53
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #4 am: 23.09.2022, 09:34 »
nach oben
Also der 500e meiner Frau f?hrt auch 220km Landstra?e und Autobahn ohne Reichweitenpanik, zumindest jetzt im Sommer.

Im Winter muss man gucken..

Aber f?r 4 Euro 100km..ist schon nett
Live is too short to drive boring cars😎

Meinolf

Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #5 am: 24.09.2022, 10:15 »
nach oben
Reichweitenpanik kann man auch mit einem Benziner bekommen, je nach Tageszeit. Man kann sich ja vorher Gedanken machen. Das Argument mit dem g?nstigen "tanken " lasse ich nicht gelten. Bei einem Kaufpreis von 30.000 Euro.

tompeter

  • Beiträge: 1251
  • Alter: 53
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #6 am: 24.09.2022, 15:56 »
nach oben

Wieso nicht?

Andere kaufen sich nen Ferrari f?r 200.000 Euro ....und fahren dennoch keine 100km f?r 4 Euronen.
Live is too short to drive boring cars😎

lunschi

Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #7 am: 11.10.2022, 22:00 »
nach oben
Ach ,man kann schon weider als 100Km fahren ohne sich gedanken machen zu m?ssen .Lademoeglichkeiten gibt es mittlerweile  genug . :)

...ich dachte ich haette mich klar genug ausgedrueckt... Ich meinte dass man 100 km weg faehrt und dann ja auch die 100 km wieder zurueck muss.

200 km gehen natuerlich locker, mit etwas Reserve fuer Unvorhergesehenes. Aber das wars dann halt auch schon; und wenn man das mitgelieferte Typ-2-Kabel nimmt (das in Frankreich wohl an vielen Saeulen gepasst haette) dann dauerts halt schon mal eine Stunde bevor da wieder nennenswert Reichweite im Akku ist.
Leider habe ich es nicht mehr geschafft das auch mal zu testen weil ich auch Horrorgeschichten von besetzten bzw. nicht kooperationswilligen Ladesaeulen gehoert hatte.

Und da bleibt mein Fazit halt - unter diesen Voraussetzungen was Preis, Reichweite und Ladezeit betrifft, ist die E-Kiste nichts fuer mich. Da mag der km-Preis guenstig sein wie er will (was er uebrigens wohl dann doch nicht mehr ist wenn man oeffentliche Ladesseulen benutzt...). Ich verfolge die Kosten meines Autos (500er TwinAir) akribisch und bis jetzt (nach vier Jahren)ist Sprit noch immer von untergeordneter Bedeutung verglichen mit Anschaffung bzw. Wertverlust. Und dann wuerde mich schon mal interessieren was ein 500e nach fuenf Jahren noch wert ist.

Kai
« Letzte Änderung: 11.10.2022, 22:15 von lunschi »
Kaputt ist wenn man aufhoert zu reparieren!
500S TwinAir 85 PS Passione Rot Nr. 2

Meinolf

Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #8 am: 14.10.2022, 19:39 »
nach oben
Wieso nicht?

Andere kaufen sich nen Ferrari f?r 200.000 Euro ....und fahren dennoch keine 100km f?r 4 Euronen.

Meinolf

Re: 500e Erfahrungen
« Antwort #9 am: 14.10.2022, 19:47 »
nach oben
HAHA. Ich glaube kaum, da? sich jemand einen Ferrari kauft um g?nstg von A nach B zu kommen.  Aber wenn man die Kraftstoffkosten vergleich mu? man Anschaffung und Wartung mit einberechnen.