Impressum • Nutzungsbedingungen 03.12.2021, 13:28

Autor Thema: Ganzjahresreifen  (Gelesen 301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Krypton

Ganzjahresreifen
« am: 07.10.2021, 21:43 »
nach oben
Hier möchte ich mal ein wenig zum Thema 500e und Ganzjahresreifen platzieren, da ja noch nicht wirklich viele Erfahrungswerte am Markt vorhanden sind.

Wir haben in 2016 angefangen unsere Kleinfahrzeuge auf Ganzjahresreifen zu stellen, da diese hauptsächlich hier in Münsters Flachland bei eher milden Wintern unterwegs sind; der erste war ein 2016er Smart fortwo  auf 16" Brabus Alu mit Vredestein Quatrac 5, danach folgte der Fiat 500 Rockstar auf 16" ebenfalls mit Vredestein Quatrac 5, parallel dazu noch einen 500 1,2 Sport  auf 15" auch mit Vredestein Quatrac 5 und die Tochter hat dieses Jahr einen Smart forfour bekommen, auf 15" Alu mit Falken Euroallseason AS 210.
Allesamt liefen bzw. laufen absolut Super und es gab auch bei Schnee, bei keinem der Fahrzeuge Probleme - Ich habe mir jedes der Fahrzeuge bei eben diesen Witterungsverhältnissen unter den Nagel gerissen und auf einem nahliegenden Großparkplatz dann immer die Grenzen ausgetestet - sogar der Smart, war kaum aus der Ruhe zu bringen und wenn, dann nur mit extrem brutalen Fahrmanövern. Ebenso die 500er; per se weniger Leistungs als der Turbo-Smart, waren die absolut gutmütig unterwegs und man hatte nie das Gefühl an einer Stelle schlecht bereift zu sein.

Bei unserem Elektronenbeschleuniger war nun plötzlich wieder die Überlegung am Start, was man nun richtig macht!? Defacto ist es so, dass die 500e mit speziellen E-Reifen von Goodyear ausgestattet sind; in unserem Fall die 17" Alufelge im Diamantfinish mit 205/45 17. Das ist ja nun auch schon mal eine Ansage an Format und ich habe mich wirklich schwer getan und eine Menge quergelesen. Im Nachbarforum gab es jemanden, der war begeistert von einem Wanli SC 501 4s  . Der Reifen ist mit wahnsinnigen 67db Abrollgeräusch angegeben, was mich kurz dazu bewogen hat, da auch mal drüber nachzudenken. Nachdem ich mit 3 Reifenhändlern, telefoniert hatte, mit denen ich in den letzten Jahren zu tun hatte und mir wirklich ALLE eindringlich davon abgeraten haben, da Wanli nicht annähernd an Nokian, Nexen, Barum und weitere günstige Marken heranreicht, sondern wenn sie mal (auf Kundenwunsch) angeschraubt werden, meist enorm unrund laufen und extrem unwuchtig sind, habe ich mal lieber den Rat befolgt  :o
Hinzu kommt, dass nicht ein Test aus den letzten Jahren zu finden war, wo man überhaupt einen Wanli zu reißen hatte...auch irgendwie kein gutes Omen.
Nächster Punkt und den hatte mir mein Reifenhändler des Vertrauens dann noch mal mit auf den Weg gegeben: Wenn das Reifenlabel 67 db sagt, dann muss das
a) nicht auch real so sein
b) sind diese Label gerade bei Chinareifen immer "extrem" positiv
c) sollte mir das deshalb zu denken geben, weil mein original aufgezogener Goodyear EfficientGrip, der speziel für E-Fahrzeuge ausgelegt ist, auch schon irgendwas mit 68-70 db je nach Größe hat...und die sollten wissen wie es geht  ;) :o

Sein Fazit: Du bist bisher bei all Deinen Autos bestens mit dem Vredestein zufrieden gewesen; warum machst Du Dir jetzt so einen Kopf....nimm den Vredestein Quatrac, der ist von je her ganz weit vorne. Nimm die anderen mit und wenns Käse ist, dann kommst du im Frühjahr wieder, ziehst die EfficientGrip wieder auf und überlegst Dir zum nächsten Winter was anderes  :zwinker:

Und genau das habe ich heute getan -> Luigi hat seine Sommerschuhe abgelegt und steht nun auf Vredestein Quatrac 5 in der Dimension 205/45 R17 88Y  :thumbsup:

Ja, man hört sie ein wenig mehr - Der Unterschied ist zu unseren Verbrennern deswegen hörbarer, da das Fahrzeug ja nun mal überhaupt keine Nebengeräusche hat und auch kein Verbrenner bzw. Getriebe grummelt. Nun hatte ich aber auch noch die anderen Reifen hinten drin, weswegen die Rückbank umgeklappt war, was ja nochmal mehr Schallraum gibt.

Ich werde das mal weiter kritisch verfolgen und dann hier weitere Erfahrungen posten. Vor allem auch das Verhalten bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen -  Ich glaube, das könnte bestimmt für den ein oder anderen auch ganz hilfreich sein.  :)

Fiat 500e ICON
Fiat 500 1,2 Sport
Tesla Model 3

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 5943
  • Alter: 52
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Carbon Schwarz
  • Galerie ansehen
Re: Ganzjahresreifen
« Antwort #1 am: 07.10.2021, 22:48 »
nach oben
Ich fahre zur zeit auch einen Ganzjahres Reifen auf meinem 1,4 l (Pirelli) und bin damit zufrieden .
Bei einem Neuwagen würge ich aber immer Winterreifen dazunehmen .
1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport

chain

Re: Ganzjahresreifen
« Antwort #2 am: 09.10.2021, 12:22 »
nach oben
Ja Wanli sind die pure Katastrophe, hatte ich mal auf einem Langzeitmietwagen im Winter, da wäre jeder Sommerreifen besser gewesen. Ganzjahresreifen haben/hatten meine Mutter und jetzt Schwester schon ewig. Bei sehr geringer Fahrleistung und so gut wie keine notwendige Fahrten im Winter/Schnee akzeptabel. Dann muss immer nur ein Satz wegen dem Alter ausgetauscht werden. Bei der ruhigen Fahrweise keine Probleme. Etwas höherer Verschleiß. Weicher... halt etwas Kompromiss. Hatten erst immer Goodyear Vector und dann auch mal die von Hankook. Mir persönlich wären die im Sommer auf Dauer etwas zu weich... aber fürs normale Fahren voll in Ordnung.
500, Abarth 500, Abarth 595C Turismo, Abarth 124 Spider