ImpressumNutzungsbedingungen 01.12.2020, 02:38

Autor Thema: Felgengröße bei EIBACH 45/30  (Gelesen 1581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schippe

Felgengröße bei EIBACH 45/30
« am: 02.04.2020, 16:46 »
nach oben
- Dritter Versuch -
(diesmal ohne Fotos)

Hallo zusammen und recht herzlichen Dank. Als Gast durfte ich bereits einige Wochen mitlesen. Nun habe ich mich, aufgrund misslungener Suche im Forum, entschlossen auch einen Beitrag zu posten. Es geht um die Größe der Felgen welche problemlos abgenommen/ eingetragen werden kann. Anbei drei Bilder vom aktuellen Fzg.zustand (1 Jahr alt, Originaldämpfer, 7600 km Laufleistung) - Mein Wunsch: 195/40R17 oder ´nen 45er Querschnitt falls erforderlich

Könnt ihr mir helfen?

Danke vorab

Gruß
Schippe

Schippe

Re: Felgengröße bei EIBACH 45/30
« Antwort #1 am: 02.04.2020, 16:47 »
nach oben
Dann antworte ich mir mal gleich selbst.. - es lag an den uploads (3 Fotos)

Der Jens

Re: Felgengröße bei EIBACH 45/30
« Antwort #2 am: 02.04.2020, 16:58 »
nach oben
Problemlos eingetragen werden Felgen, die ein entsprechendes Gutachten für den Fiat 500 haben. Darunter gibt es auch etliche 17" Felgen, wobei das beim Fiat 500 keine sinnvolle Größe ist.
Typischerweise wird in 17" die Reifengröße 205/40/17 verwendet.
Gruß,

Der Jens

595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15

Re: Felgengröße bei EIBACH 45/30
« Antwort #3 am: 02.04.2020, 20:07 »
nach oben
Hab da mal eine Frage zu den Eibach Tieferlegungsfedern.

Hat wer von euch mal den Abstand zwischen Radmitte und Kotflügelkante gemessen bei dem ProKit und Sportline?
Mich würde es sehr interessieren für meine Kaufentscheidung welches ich nehmen soll.

Der Jens

Re: Felgengröße bei EIBACH 45/30
« Antwort #4 am: 02.04.2020, 20:23 »
nach oben
Unabhängig von der Kotflügelhöhe kann ich nur dringend dazu raten, die Sportline Federn nicht zu nehmen.

Grund: die sind vorne zu tief und bieten nicht genug Restfederweg. Dazu kommt noch, daß die größere Tieferlegung der Sportline gegenüber den Prokit hauptsächlich dadurch erreicht wird, daß sie weicher sind als die Prokit. Das geht mal gar nicht !

Die Prokit funktionieren beim normalen 500er gut (nicht jedoch beim Abarth und beim Diesel für die sie auch zugelassen sind).
Die Tieferlegung der Prokit ist moderat. Das Hochbeinige ist damit komplett weg, aber ein Blickfang wird der Wagen dadurch nicht. Kotflügelhöhe müßte beim normalen 500er bei etwa 330/335 liegen. Komplett nachgesackt vielleicht auch geringfügig tiefer.

Wenn Du beim 500er tiefer willst, dann brauchst Du ein Gewindefahrwerk mit erweitertem Einfederweg. Gut und günstig ist das von Vmaxx.
Gruß,

Der Jens

595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15

Re: Felgengröße bei EIBACH 45/30
« Antwort #5 am: 02.04.2020, 22:05 »
nach oben
Hallo Jens,
danke für deine Ausführung, die 330/335 sind mit dem Prokit?

Hatte immer gedacht, dass der 500s bereits eine werkseitige Tieferlegung hat?

Habe gerade mal bei mir gemessen, aktuell vorne 350 hinten 375, da wären ja die 330/335 eine sehr gute Wahl.
« Letzte Änderung: 02.04.2020, 22:12 von bubbelhase »