ImpressumNutzungsbedingungen 23.10.2020, 07:48

Autor Thema: 2020 mit Abarth?  (Gelesen 21027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfmother71

  • Beiträge: 5820
  • Alter: 49
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #270 am: 01.08.2020, 22:59 »
nach oben
 >:D

 :shamusen:

 ;D ;D ;D
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.

tompeter

  • Beiträge: 993
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #271 am: 01.08.2020, 23:14 »
nach oben
 :sm7: :sm7:

Brüder im Geiste...vom TA zum Abarth...

Du bist schuld, dass ich jetzt so ne Karre fahre...😂
Live is too short to drive boring cars😎

tompeter

  • Beiträge: 993
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #272 am: 01.08.2020, 23:17 »
nach oben

Eine der besten Ente gesungen der letzten Jahre
Live is too short to drive boring cars😎

tompeter

  • Beiträge: 993
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #273 am: 02.08.2020, 12:45 »
nach oben
Eine der besten Ente gesungen der letzten Jahre

Entscheidungen   
Live is too short to drive boring cars😎

Semmelchen

Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #274 am: 22.08.2020, 09:49 »
nach oben
.....
Hier in Bayern habe ich in zwei Wochen nur einen einzigen Abarth gesehen ( gestern in München),.......
Weiß ja nicht, wo Du überall rumgefahren bist, aber ich hab in M schon mehr gesehen und in meiner Gegend gibt es viele (und wenn ich jetzt noch die 500er dazu rechnen würde 😁😂.......)

tompeter

  • Beiträge: 993
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #275 am: 22.08.2020, 11:32 »
nach oben
Dazurechnen 500er verfälscht das Ergebnis.

Aber es waren nicht mehr....

Hier im Norden kenne ich außer meinem von der Straße 3 vom sehen:
Ein C Turismo hier im Ort, einen blau-weißen Turismo an meiner Arbeitsstelle und einen weißen mit rotem Estetico, das war es dann schon.

Da,sehe ich hier mehr Porsche und AMG als Abarth.

Ist ja auch gut so.

Ich finde meinen ABARTH AUF wirklich jedem Parkplatz wieder.

500er gibt es in Kiel viele. Auch hier im Dorf bestimmt ein Dutzend.
Gruß
Thomas

Live is too short to drive boring cars😎

tompeter

  • Beiträge: 993
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #276 am: 30.08.2020, 08:02 »
nach oben

Nun ist der ABARTH seit Ende Januar bei mir.

Bedingt durch den Corona-bedingten Ausfall meiner Dienstfahrten nach Karlsruhe sowie die häufige Nutzung des Zweirads für den Arbeitsweg weist er aktuell mit ca. 7.500 km einen für meine Verhältnisse sehr niedrigen Kilometerstand aus.

Aber jeder dieser Kilometer war bislang ein purer Quell der Freude.

Wie schon der TA vorher: Keine Störungen, Pannen oder andere Einbußen in Sachen Qualität. Nichts klappert, zirpt, nervt.

Neulich ist meine Frau solo von HH nach Hause gefahren. Auf der Hinfahrt meinte sie noch, ich bräuchte nicht so schnell zu fahren ( bin nur mit 160 dahingeschnürt, okay, kurz mal über 200). Dann fuhr sie zurück. Allein.

Als ich dann später wiederkehrte, strahlte sie. Und erzählte, sie hätte nicht wirklich lange für die Heimfahrt gebraucht, faselte was von : " Der geht ja locker bis 200", "Ja, natürlich mit Sport-Taste gefahren" und "Da hat der Audi-Fahrer aber ein ziemlich doofes Gesicht gemacht".

Jo, es ist immer noch nicht dasselbe, wenn zwei das Gleiche tun.... :pfeif:

Aber so ist das halt: ein Abarth begeistert.

Mich auch. Jeden Tag.

Nicht nur das Fahren, schon das Besitzen selbst macht glücklich. Muss Grinsen, wenn er nur im Carport steht und ich an ihm vorbeilaufe.

Freue mich jedes Mal, den Schlüssel herumzudrehen und ihm zuzuhören.

Weiß, dass er im Carport auf mich wartet. Auch wenn ich ihn stehenlasse, weil mir die Strecke des Tages zu profan für seine Nutzung erscheint.

Ist halt nicht einfach nur ein Auto. Ist ein ABARTH.

Gruß
Thomas






Live is too short to drive boring cars😎

Wolfmother71

  • Beiträge: 5820
  • Alter: 49
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #277 am: 30.08.2020, 09:17 »
nach oben
Kein Weg ist zu kurz für einen Abarth! >:D >:D >:D
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.

tompeter

  • Beiträge: 993
  • Alter: 51
  • Ort: Felde
  • Geschlecht: Männlich
  • Fiat Abarth 595
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #278 am: 30.08.2020, 10:29 »
nach oben
Ölverdünnung?
Ablagerungen?
Belastung für die Batterie?

Dreck und Salz?

Mit fällt da so einiges ein...

Gruß
Thomas
Live is too short to drive boring cars😎

Wolfmother71

  • Beiträge: 5820
  • Alter: 49
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: 2020 mit Abarth?
« Antwort #279 am: 30.08.2020, 10:39 »
nach oben
Ja da hast du recht, War auch als Spaß gedacht.

Würde auch nicht für 2 m los fahren. Hatte ja durch die Krank Phase nur Kurzstrecke und da schon fast 1,5 l mehr Verbrauch.

Die Tage Gespräch mit einer Kundin von mir die auch den Custom fährt. 3 Jahre Batterie tot. Nur Kurzstrecke.

Gruß Stefan
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.