ImpressumNutzungsbedingungen 17.11.2019, 11:10

Autor Thema: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus  (Gelesen 1058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Superkarol

Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #20 am: 20.10.2019, 10:30 »
nach oben
Das nach circa  13 Jahren etwas passieren muss, ist klar.

Den 500 wird es so oder so geben und Neuerungen und ein Nachfolger sind hier schon sinnvoll, um dauerhaft auf dem Markt bestehen und Konkurrenzfähig zu bleiben.

Elektro wird aber nicht die dauerhafte Lösung sein...

Dorian

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 8853
  • Alter: 33
  • Ort: Dortmund
  • Geschlecht: Männlich
  • La vita è troppo breve per guidare auto noiose
  • Galerie ansehen
    • Lokschuppen-Loh.de
Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #21 am: 20.10.2019, 12:57 »
nach oben
Es bleibt auf jeden Fall interessant, wie Fiat nun weitergehen wird.

Erst letztens habe ich einen italienischen Bericht gelesen, dass ein hohes Tier bei Fiat meinte, man sollte wieder dem B-Segment mehr Bedeutung schenken. Wohl gemerkt neben 500 Familie und Panda.

Gruß
Dorian
La mia famiglia italiana

Wolfmother71

  • Beiträge: 5477
  • Alter: 48
  • Ort: Gustavsburg
  • Geschlecht: Männlich
  • The next step
  • Galerie ansehen
Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #22 am: 20.10.2019, 13:32 »
nach oben
Das ist ja wie bei mir in der Firma, viele sagen was, keiner weiß es wirklich und da schließe ich die ganz oben nicht mit aus. ;D ;D ;D

Ist alles ein schauen in die Glaskugel, abwarten und Tee trinken(oder Kaffee oder Wasser, soll sich ja keiner Unterdrückt oder vergessenfühlen). :D
Rerun van Pelt: 01.08.2017
Abarth 595 Custom als Cabrio, 145 PS, Trofeo Grau, K&N Luftfilter, Chromringe, Lederüberzug Handbremse, Ledercover Sonnenblenden, Eibach Pro Kit, 595 Badge, Rerun Badge, Skorpion Badge, G-Tech GT-S278-114rot.

Superkarol

Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #23 am: 20.10.2019, 21:08 »
nach oben
Ersatz für den 1.2 wird kommen, da dieser nun auch zu viel CO2 ausstößt.

Fiat hat zwar einige schicke Sondermodelle rausgebracht, aber Motor-technisch nicht viel getan.

Irgendwann muss auch Fiat wach werden, wenn der 500er neben E-UP, Mini, Smart überleben will.

Der US-500er diente nur dazu, dass er die USA für die Marke erobern sollte und von lange war nie die Rede.

quintana

Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #24 am: 25.10.2019, 09:13 »
nach oben
Könnte es nicht sein, dass der 1.2er einfach nur durch den 1.0 Dreizylinder Firefly mit 71 - 77 PS (finde dazu verschiedene Angaben) ersetzt wird, damit der CO2-Ausstoß deutlich sinkt?

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 5337
  • Alter: 50
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Carbon Schwarz
  • Galerie ansehen
Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #25 am: 25.10.2019, 09:17 »
nach oben
Wäre möglich
1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport

rene

Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #26 am: 25.10.2019, 14:04 »
nach oben
Lt. meinen Dodge Händler, der auch gut Fiat verkauft, soll der neue 500er als reines Elektroauto kommen, Benziner wären nach aktuellen Stand keine mehr vorgesehen. Hier folgen sie Smart...
Wir haben ja einen fortwo als 5. Wagen, mit den wir vor kurzem wegen eines Rückrufes im Smartcenter waren, dort haben wir uns mit einen Verkäufer unterhalten und da hört man raus, dass der einstige Run auf den 42 stark nach gelassen hat, und die fahrenden Bomben wohl nicht so ankommen. Er meinte, zum Aus des Benziners ist bei Smart auch nicht das letzte Wort gesprochen...

Wenn also der neue 500er auf ganzer Linie perfekt werden sollte, nur den E Mist einen guten Verkauf im Weg steht, dann wird man da sicher auch umdenken, wenn er nicht als reine E Plattform konstruiert sein sollte...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016

ft500

Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #27 am: 25.10.2019, 14:25 »
nach oben
Lt. meinen Dodge Händler, der auch gut Fiat verkauft, soll der neue 500er als reines Elektroauto kommen, Benziner wären nach aktuellen Stand keine mehr vorgesehen. Hier folgen sie Smart...
Wir haben ja einen fortwo als 5. Wagen, mit den wir vor kurzem wegen eines Rückrufes im Smartcenter waren, dort haben wir uns mit einen Verkäufer unterhalten und da hört man raus, dass der einstige Run auf den 42 stark nach gelassen hat, und die fahrenden Bomben wohl nicht so ankommen. Er meinte, zum Aus des Benziners ist bei Smart auch nicht das letzte Wort gesprochen...

Wenn also der neue 500er auf ganzer Linie perfekt werden sollte, nur den E Mist einen guten Verkauf im Weg steht, dann wird man da sicher auch umdenken, wenn er nicht als reine E Plattform konstruiert sein sollte...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mit "fahrenden Bomben" - meinst du damit die mit vielen Litern hoch brennbaren Treibstoff fahrenden Benziner?

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


rene

Re: Der aktuelle FIAT 500 sagt leise Servus
« Antwort #28 am: 25.10.2019, 14:49 »
nach oben
Nee, den Elektroschrott.

War das jetzt für dich nicht ersichtlich?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016

Martin308

  • Beiträge: 26
  • Ort: Im Wilden Südwesten
  • Geschlecht: Männlich
  • Petrolhead italienisches Blech
  • Galerie ansehen
1.4 16V Sport in nero carbonio und anderes italienisches, viel älteres Blech.