Impressum • Nutzungsbedingungen 19.01.2022, 08:12

Autor Thema: Heckscheibenheizung geht nicht  (Gelesen 3945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DrachenJB

  • Beiträge: 8
  • Alter: 55
  • Ort: Bei Friedrichshafen
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Heckscheibenheizung geht nicht
« am: 26.09.2018, 21:00 »
nach oben
Hallo,
Wir haben unseren 500er Cabrio seid Juni und hatten seither viel Spaß.
Nachdem es jetzt aber kälter geworden ist fällt mir auf, dass die Heckscheibenheizung nicht funktioniert. Wenn ich den Taster drücke passiert nicht - zumindest meistens.
In ganz seltenen Fällen geht die Heizung aber auch an.
An der Sicherung liegt es nicht. Ich würde gerne mal das Relais tauschen, weiß aber nicht welches.
Hat jemand eine Belegung der Relais?
Oder hat mir jemand einen Tip woran es liegen könnte?
Grüße vom Bodensee
Jörg

Ach so: Baujahr 2009 und Privatkauf. Daher leider keine Garantie 😟

Spurti

  • Sponsor
  • *
  • Beiträge: 6014
  • Alter: 52
  • Ort: Bremen
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin nicht Blau ich bin Arktis Wei?
  • Galerie ansehen
Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #1 am: 26.09.2018, 21:05 »
nach oben
Es könnte auch ein Kabelbruch sein

Gesendet von meinem Telefon

1.Fiat Ritmo 75S ,2.Fiat Ritmo75 S ,3.Fiat Uno 75SXie mpi ,4.Fiat Punto 90 Sporting ,
5.Fiat Punto1.4 16v Sporting ,6.Fiat Panda Dynamic/Sport ,7.Fiat 500 1.4 Sport ,8.Fiat 500e Icon

DrachenJB

  • Beiträge: 8
  • Alter: 55
  • Ort: Bei Friedrichshafen
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #2 am: 26.09.2018, 21:16 »
nach oben
Kabelbruch hatte ich auch schon im Verdacht.
Ich wundere mich aber, dass nicht wenigstens das Kontrolllämpchen im Schalter angeht.
Aber ansonsten ist auch alles unauffällig mit Heckklappe, Verdeckpositionen und so.

Sehe gerade das es für die Heckscheibenheizung und das Bremslicht einen eigenen Reperatursatz gibt. Aber wie komme ich richtig an das Kabel? Lässt sich die innere Lage vom Verdeck irgendwie entfernen?..

Fred

Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #3 am: 26.09.2018, 22:45 »
nach oben
Ich bin da ganz bei Spurti.......bei mir hat der Kabelbruch auch mit einer spradisch funktionierenden Heckscheibe angefangen.
Sieh dir mal das Kabel an der linken oberen Ecke der Heckklappe an......ist einfach zu tauschen und kostet nicht die Welt.
"Es ist Kunst gewordenes Handwerk auf höchstem Niveau, versetzt mit jenem Hauch mediterranen Wahnsinns, der diese Produkte vor langweiliger Perfektion bewahrt!"
H.Lingner über italienische Fahrezeuge in Motor Klassik

DrachenJB

  • Beiträge: 8
  • Alter: 55
  • Ort: Bei Friedrichshafen
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #4 am: 30.09.2018, 20:04 »
nach oben
Hab heute mal nachgeschaut und durchgemessen.
Am Kofferraum würde schönmal der Kabelbaum durch den Reperatursatz geflickt. Sieht soweit eigentlich alles ganz gut aus.
Den obere Kabelbaum zum Bremslicht und zur Heckscheibe habe ich durchgemessen. Scheint zu passen.
Ich habe hier irgendwo was über einen „Sicherheitsschalter“ gelesen, der erkennt ob das Dach geschlossen ist oder nicht. Diesen Schalter habe ich aber nirgends gefunden.
Gibt es den wirklich? Und falls ja, wo ist der?

DrachenJB

  • Beiträge: 8
  • Alter: 55
  • Ort: Bei Friedrichshafen
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #5 am: 13.10.2018, 14:16 »
nach oben
Erfolgsmeldung - die Heckscheibenheizung geht wieder.
Kaputt war eigentlich nichts.

Wie oben erwähnt hatte ich außer der Heckscheibenheizung (und natürlich Spiegelheizung) keine Probleme.
Das Schiebedach hielt an den Zwischenpositionen und fuhr auch beim Öffnen der Heckklape nach oben.
Aber irgendwie hatte der Positionsspeicher wohl doch einen Macken. Normaler Reset ging nicht da ja scheinbar alles ok war.
Dann habe ich während des Öffnens - kurz bevor das Dach ganz offen war - den Stecker hinten gezogen. Dadurch ist der Positionsspeicher wohl gelöscht worden und ich konnten den Reset starten.
Jetzt habe ich das Gefühl, dass das Dach mit etwas mehr Schmackes zufährt - und vor allem die Heckscheibenheizung wieder geht.  ;D
Falls also jemand dasselbe Problem hat, einfach mal den Stecker trennen und hoffen dass es danach wieder geht.

Fred

Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #6 am: 14.10.2018, 09:01 »
nach oben
Aja, dann hat die Electronic nicht gewußt, das das Dach geschlossen ist - im geöffneten Zustand ist die Heckscheibenheizung ja deaktiviert.
Welcher Stecker ist das? Wo sitzt der?
"Es ist Kunst gewordenes Handwerk auf höchstem Niveau, versetzt mit jenem Hauch mediterranen Wahnsinns, der diese Produkte vor langweiliger Perfektion bewahrt!"
H.Lingner über italienische Fahrezeuge in Motor Klassik

DrachenJB

  • Beiträge: 8
  • Alter: 55
  • Ort: Bei Friedrichshafen
  • Geschlecht: Männlich
  • Galerie ansehen
Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #7 am: 14.10.2018, 09:44 »
nach oben
Ich meine den Stecker von dem die Kabel in die Heckklappe gehen.
Am besten kommt man da ran, wenn man den hinteren Sitz auf der Fahrerseite nach vorne klappt.
Der Stecker ist direkt hinter der Teppichverkleidung „oben rechts“,
Zum Öffnen die Verriegelung zur Seite schieben, dann geht der Stecker von allen auseinander.

Tom Jones

Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #8 am: 08.11.2021, 18:07 »
nach oben
Ich hatte auch das Problem, dass bei meinem Fiat 500c MJ 2011 1.2 die Heizung nicht mehr ging. Leider war noch mehr nicht in Ordnung. Die Heckklappe ging nicht mehr auf und die 3. Bremsleuchte ging nicht mehr. Den Kabelbruch an der Heckklappe hatte ich schon einmal notd?rftig repariert. Leider lies sich das Kabel nicht L?ten, keine Ahnung was da f?r Kabel verwendet wurden. Ich habe es mit einem kleinen Kabelschuh geflickt und mir den Rep.-Satz f?r die Heckklappe bestellt. Nach einer W?sche ging aber die Klappe nicht mehr auf und da es kalt wurde, habe ich alles in eine Werkstatt gegeben.
Ich fasse zusammen, Heckklappe geht nicht auf, Heckscheibenheizung geht nicht und 3. Bremsleuchte ist au?er Funktion.
Die Werkstatt sagte mir, nachdem der Rep.-Satz f?r die Heckklappe verbaut wurde, dass das Steuerger?t einen Defekt hat, Kosten ca. 700 EUR.
Ich bin auf euren Beitrag gesto?en und habe gerade im Dunkeln und bei kaltem Wetter geschaut, ob ich was sehen kann.

Die Information, dass die Heckscheibenheizung nicht geht wenn das Verdeck offen ist ist Gold wert!!!!
Ich habe das Verdeck resettet und neu angelernt. Jetzt geht wieder die Heckscheibenheizung und auch die Kofferraumklappe l?sst sich wieder ?ffnen, per Taster am Schl?ssel und hinten.
Vielen Dank!!!

Jetzt muss ich nur noch heraus bekommen, warum die 3. Bremsleuchte nicht mehr geht und wo da der Kabelbruch ist. Denn ich denke nicht, dass die Leuchte einen defekt hat.

Revilo

Re: Heckscheibenheizung geht nicht
« Antwort #9 am: 09.11.2021, 09:57 »
nach oben
Bei unserem Cabrio hatte sich die eine H?lfte der 3. Bremsleuchte verabschiedet. Kann also durchaus sein, dass es wirklich an ihr selbst liegt und nicht am Kabel, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es da zwei Kabel gibt...
Grüße Oliver 

595C Turismo, 7,5x17 ET35 mit 225/35R17, Ulter Premium V2, LED, Giulia Doppelleselampe mit Ambient-Light (wie US-Modelle).