ImpressumNutzungsbedingungen 25.04.2024, 00:38

Autor Thema: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel  (Gelesen 29807 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Toelja

  • Beiträge: 3422
  • Alter: 72
  • Ort: Braunschweig
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin Töle !
  • Galerie ansehen
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #10 am: 24.04.2008, 13:34 »
nach oben
@ Vampyre

Na, das war doch mal ein qualifizierter Beitrag... ??? ???



Zum Vergleich:

Mein 1,2 Sport (600km auf dem Tacho) verbraucht bei ca. 150 km/h ca. 7 l, damit kann man, denke ich, leben.



Hm, das schaffe ich nicht bei inzwischen ĂĽber 5.000 km auf dem Zähler.  ???
Wenn einer richtig gut ist, zahlt sich das aus.
Und wenn ich etwas transportieren will, nehme ich den Ducato!

Wer kleine Hunde nicht liebt, liebt auch die Menschen nicht.

DerDuke

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #11 am: 24.04.2008, 13:58 »
nach oben
Wir schaffen das mit unserem 1.2er nur mit Rückenwind - ja bei 150 kommt da nicht mehr recht viel und von da her ist alles über 130km/h für den 1.2er Gift was den Verbrauch betrifft. Aber weil er eben da schon fast am Limit ist merkt man Wind auch extrem. Etwas stärkerer Gegenwind mit 50km/h wirkt sich in etwa bei 130km/h so aus, als ob man mit knapp 140km/h unterwegs wäre (ja, hier sollte man die Physik beachten und der Luftwiderstand steigt eben nicht linear)

Luftwiderstand = cw x A x p/2 x v²

cw = Luftwiderstandsbeiwert
A = Querschnittsfläche
p = Dichte der Luft
v = Geschwindigkeit (m/s)

Bei 130 (36m/s) ergibt v² = 1304
50km/h (13,9m/s - Gegenwind - ergibt 192

1304 + 192 = 1496, Wurzel draus = 38,7m/s oder rund 140km/h. (da cw, A, p konstant ist habe ich es für diese Berechnung weg gelassen, der Unterschied hängt nicht von diesen Faktoren ab sondern nur der tatsächliche, absolute Luft- bzw. Strömungswiderstand)




ID500

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #12 am: 24.04.2008, 14:05 »
nach oben
Luftwiderstand = cw x A x p/2 x v²

cw = Luftwiderstandsbeiwert
A = Querschnittsfläche
p = Dichte der Luft
v = Geschwindigkeit (m/s)

Bei 130 (36m/s) ergibt v² = 1304
50km/h (13,9m/s - Gegenwind - ergibt 192

1304 + 192 = 1496, Wurzel draus = 38,7m/s oder rund 140km/h. (da cw, A, p konstant ist habe ich es für diese Berechnung weg gelassen, der Unterschied hängt nicht von diesen Faktoren ab sondern nur der tatsächliche, absolute Luft- bzw. Strömungswiderstand)
Gut, daĂź wir darĂĽber geredet haben ;D  Knoff hoff 8)

Higgins

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #13 am: 24.04.2008, 14:38 »
nach oben

Also mein 1,2 Sport schafft die 160 km/h (Tacho) spielend, bergab hatte ich vor einigen Tagen 192 km/h auf dem Tacho...

Man muss halt hier und da (bei 140km/h) in den vierten Gang zurĂĽck, um den Schwung nicht zu verlieren.

Werde mal ein kleines Video zum Beweis drehen.

Der Motor hat erst 600 km drauf, wie sich der Verbrauch in nächster Zeit einpendelt, werden wir ja sehen.

Ciao

Higgins



Eisenfeile

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #14 am: 24.04.2008, 14:45 »
nach oben
Hat ja auch kleiner bezweifelt, daĂź der die Geschwindigkeit schafft (obwohl 192 Km/h nach Tacho?), es ging mehr um den  Verbrauch bei Tempo 150 ...

GruĂź
Andreas

ID500

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #15 am: 24.04.2008, 14:46 »
nach oben
Bevor was passiert, das Video wollen wir hier  gar nicht sehen. Stell den Unfall dann bei You tube oder wie das Mensch
heiĂźt, ein. :o

Higgins

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #16 am: 24.04.2008, 15:30 »
nach oben

@ ID 500

Sorry, gehe bitte nicht von DIR aus, natĂĽrlich drehe ich das Video oder die Bilder nicht selber...  ??? ???


@ Eisenfeile

Zitat von DerDuke:

Wir schaffen das mit unserem 1.2er nur mit Rückenwind - ja bei 150 kommt da nicht mehr recht viel und von da her ist alles über 130km/h für den 1.2er Gift was den Verbrauch betrifft. Aber weil er eben da schon fast am Limit ist merkt man Wind auch extrem. Etwas stärkerer Gegenwind mit 50km/h wirkt sich in etwa bei 130km/h so aus, als ob man mit knapp 140km/h unterwegs wäre (ja, hier sollte man die Physik beachten und der Luftwiderstand steigt eben nicht linear)


Dem wollte ich widersprechen, da es bei meinem 1,2 Sport nicht zutrifft...

Ciao

Higgins







DerDuke

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #17 am: 24.04.2008, 15:32 »
nach oben
160 nach Tacho sind ja auch "nur" echte 148 bis 150, die sollte er allemal locker schaffen. (170 laut Tacho wären wohl das mindeste um die Werksangabe zu erreichen). Mit 16" 195ern werden es wohl aber ohnedies nicht mehr als echte 150, max 155 (also gut 160 laut Tacho werden), aber den 1.2er kauft man sich ohnedies nicht zum heizen...

Edit: ja es ist immer Ansichtssache wenn man sagt "es kommt nicht mehr viel", klar geht die Tachonadel noch weiter nach oben und 160 bis 170 nach Tacho läuft unserer auch, aber ab 150 wirds einfach zäh (ja und ich vergleiche einfach mit nem 140PS Diesel und bei dem wirds ab 200km/h laut Tacho zäh und er geht max. auf 220 laut Tacho (was echten 205 entspricht - bis jetzt halt nur 1x in Deutschland getestet).

Und ja, klar, die physikalischen Gesetze gelten natĂĽrlich nicht fĂĽr meinen Vorposter (ist in etwa so wie in nem schwarzen Loch, da siehts auch anders aus)  ::)


AJesse

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #18 am: 24.04.2008, 17:52 »
nach oben
... (ja, hier sollte man die Physik beachten und der Luftwiderstand steigt eben nicht linear)...

Das stimmt: der Luftwiderstand steigt quadratisch ;)

Higgins

  • Gast
Re: Autobahnbenzinverbrauch 500er Diesel
« Antwort #19 am: 24.04.2008, 18:36 »
nach oben
@ Ajesse

Das Zitat stammt nicht von mir!!! >:( >:( >:(


@ Der Duke

Demnächst habe ich ein Navigon 8110 im 500er eingebaut, dann kann ich über die echte Geschwindigkeit im Vergleich zur Tachoanzeige etwas Substanzielles aussagen.

AuĂźerdem, wenn ich schnell fahren will, nehme ich mein Audi TTR 3,2...


Ciao

Higgins