ImpressumNutzungsbedingungen 22.02.2020, 16:43

Autor Thema: Twinair - das ist möglich...  (Gelesen 129121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wulfenau

  • Beiträge: 349
  • Alter: 54
  • Geschlecht: Männlich
  • warum laufen, ich habe 4 gesunde Räder!
  • Galerie ansehen
    • Da komm ich her
Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #10 am: 20.05.2014, 09:18 »
nach oben
Moin!  :winkewinke:

Unser Volvo, Bj, 98 verbraucht mit seinen 1,6-1,7 Tonnen Gewicht und dem cw-Wert des Bundeskanzleramtes auf der Bahn bei 120 km/h im Benzinbetrieb 9,5 l auf 100 km.
2,5 l Hubraum, 5 Zylinder 145 PS
Auch nicht gerade zeitgemäß, aber lässt den TwinAir noch mehr im Schatten stehen.
Und sichscher, sischer ist mein Himmelblauer 1.3 mj ein landwirtschaftliches Gerät. War gestern noch pflügen, da braucht er etwas mehr.  :plemplem: :hehehe:

Gruß, Matthias
500 1.3 mj 3,8l/100 km

gerry7

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #11 am: 20.05.2014, 10:00 »
nach oben
Zeitgemäss, wo beginnt das wo endet das? Bei uns laufen Kollgen rum für die sich die Angabe 5,x l  auf den Hubraum bezieht :pfeif:.

Wenn ich einen Benziner (Diesel lasse ich mal aussen vor) kaufe, und auf den Verbrauch achte wird es eng. Vorallendingen wenn man keine klinisch reinen Fahrbedingungen hat. Man achte auf die Testverbräuche der Bernziner:

http://www.stern.de/auto/service/2-praxistest-das-sind-die-besten-spritsparer-1773459.html

Unsere Kisten sind inzwischen mit Goodies, Elektronik und Sicherheit vollgepulvert. Bei und fährt ein 80 2l Opel mit 790kg rum. Das bekommt man heute nicht mehr im Kleinwagen.

Selbst meinen 350ccm 34PS Motorroller kann ich nur bis (Schongang) 3,2l drücken, aber im Betrieb 3,5 - 3,7.
Ist ein 2013 Modell mit aktuellstem Antrieb auf dem Sektor.

Um richtig zu sparen müssen wir unsere Denkweise/Konzeption umstellen.
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

Tanzen hält jung http://www.darmstompers.de/

Fred

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #12 am: 20.05.2014, 11:15 »
nach oben
Selbst meinen 350ccm 34PS Motorroller kann ich nur bis (Schongang) 3,2l drücken, aber im Betrieb 3,5 - 3,7.
Ist ein 2013 Modell mit aktuellstem Antrieb auf dem Sektor.
...da lob ich mir meine MV Agusta 125TR aus dem Jahr 1954 - die hat 7PS, geht auch 95km/h und braucht nur 2 Liter.
Bei der 750er aus dem Jahr 2001 brauch ich dann aber auch zwischen 6Liter und 12 (auf der Rennstrecke)  :baeh:
"Es ist Kunst gewordenes Handwerk auf höchstem Niveau, versetzt mit jenem Hauch mediterranen Wahnsinns, der diese Produkte vor langweiliger Perfektion bewahrt!"
H.Lingner über italienische Fahrezeuge in Motor Klassik

gerry7

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #13 am: 20.05.2014, 12:31 »
nach oben
Genau da ist das Problem. Die heutigen 125er sind schwer mit 15PS anschlagbestückt (Führerscheinregel) und verbrauchen mehr als meine 350er .

Wenn ich einer Honad Inova rumfahre
-> Daten http://de.wikipedia.org/wiki/Honda_Innova
Bin ich auch mit 2L dabei. Aber ohne SchnickSchnack wie ABS/ASR und mit Tempo 90.

Da bekommt man Angstzustände, wenn auf Landstrassen sich LKWs mit 20cm Abstand vorbeidrängeln. :(

Und für viele Autofahrer bist du dann eh ein Hindernis (Alles schon getestet), das man am besten wegräumt.
Mir hat man bei uns (RheinMain) auf Landstrassen - ich hat so 110 darauf - mehr als einmal fast das Rollerheck eingedrückt und mir auf meine Schleicherei den Stinkefinger gezeigt.

Klein und sparsam, gerne, aber dann bitte ein Umdenken in der Rücksicht.
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

Tanzen hält jung http://www.darmstompers.de/

rene

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #14 am: 20.05.2014, 14:40 »
nach oben

Moin!  :winkewinke:

Meine persönliche Meinung, diese Verbräuche sind absolut unzeitgemäß für solch ein kleines Auto mit diesem Kampfgewicht.
...und jetzt dürft ihr mich in Grund und Boden schreiben.

Liebe Grüße, Matthias
übrigens immer noch unter 4 Liter auf 100 km

Stimmt genau!

Mein Abarth hatte eine ähnliche Leistung wie Wolfgang seiner und war auf den Autobahnen hier in der Nähe nicht unter 8l zu bringen bei maximal 130km/h
Mein neuerer Ram Pickup fährt da mit 9-10l... Kleinstwagen mit knapp 1t gegen PickUp mit 2,7t...


....vom iPhone 5s
Abarth verkauft!

Abarth 500c bicolore noch im Haus --> sold 10/2016

Red500S

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #15 am: 20.05.2014, 21:08 »
nach oben
Fahrspaß heißt halt auch Verbrauch. Außer beim Diesel.
Also entweder Auto schieben und Sprit sparen oder eben Spaß haben und öfter mal tanken.




Sent from my iPad using Tapatalk
Hier gehts zu meinem Vorstellungsthread

http://www.forum500.de/community/index.php?topic=6672.0

lunschi

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #16 am: 21.05.2014, 00:03 »
nach oben
Och Mädelz,

lest Ihr überhaupt was ich schrub bevor es zerrissen wird?

1. Das waren keine synthetischen 100 km am Stück sondern regulärer Pendelverkehr zur Arbeit und sonstige Privat-Kurzstreckenfahrten im Rhein-Main-Gebiet.
2. Es sind mittlerweile 500 km mit diesem Verbrauch.
3. Es ist kein Diesel - da wird mit anderem Maß gemessen!!!
4. Im Umfeld der Kleinwagen (man schaue z. B. mal bei www.spritmonitor.de rein) sind Praxis-Verbräuche um 6 Liter für so ein Auto völlig normal.

 Ich gebe ja zu das ich bei normaler Fahrweise auch nicht auf so einen Verbrauch komme - ich wollte doch nur zeigen was geht. Mein alter Audi 80 2,6 Quattro hat bei 120 km/h auch "nur" 10 Liter verbraucht - aber unter 9 Liter war er halt auch unter Aufbietung aller Sparkünste nicht zu kriegen. Da hat so ein Konzept wie der Twinair halt schon Vorteile. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit sagen. Wer Spass haben will und mehr braucht - ok. Wessen Auto auch nicht viel mehr oder sogar weniger braucht - Glückwunsch. Live and let live...

Gruss
Kai

« Letzte Änderung: 21.05.2014, 00:11 von lunschi »
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren!
500S TwinAir 85 PS Passione Rot Nr. 2

Blowgunner

  • Gast
Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #17 am: 04.06.2014, 11:03 »
nach oben
Hi,

es ist möglich, aber man verliert eigentlich die Freude am Fahren.

Die realen Verbräuche liegen bei mir eigentlich immer über 6l, dafür macht der Twinair einen Heidenspass!

Vor allem wenn man mal eben einen Hausfrauenpanzer oder ein Vertreter Dickschiff an der Ampel hinter sich lässt!  >:D

Manche können das echt nicht verknusen vom einem Zweizylinder versägt zu werden. Hihi!

Gruß

Martin

Franz

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #18 am: 04.06.2014, 17:56 »
nach oben
Genau,

so ist es.

Meiner braucht ca 7.1 Liter im Schnitt,

hab aber auch nur 6 Kilometer zur Arbeit. :undweg:

Grüße Franz

redman

Re: Twinair - das ist möglich...
« Antwort #19 am: 30.06.2014, 20:37 »
nach oben
hatte vor kurzem auch ähnlich wie lunschi nen verbrauch von 4,7 L bei 80-100 km/h auf der Landstraße, sonst zwischen 5,3 und 6,5 Litern, je nach Fahrweise. Man will ja auch Spaß haben. ;D

 Das Geheimnis liegt in einem frühen hochschalten. Ich habe ja einen Dualogic und ich war zu Anfang schon erstaunt, wie früh die schaltet. Aber es funktioniert einwandfrei. Nach Gehör würde ich viel später schaltet, da täuscht der Klang des Zweizylinders.
Und den 195er Reifen muss man gewiss auch Tribut zollen..

7 Liter oder mehr habe ich selbst bei flotter Autobahnfahrt noch nicht erreicht.